Die 7 Empfehlungen der portugiesischen Regierung zur Senkung der Raucherquote03 2CategoriesInformationen Wissen

Die 7 Empfehlungen der portugiesischen Regierung zur Senkung der Raucherquote

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Lissabon, Portugal, 10. November – Die World e-Cigarette Users Alliance (WVA), eine weltweite Organisation für die Rechte von E-Zigaretten, hat der portugiesischen Regierung einen 7-Stufen-Plan vorgeschlagen, um das Problem des Tabakkonsums anzugehen.

Vor dem Hintergrund der nächsten Aktualisierung der europäischen Richtlinie über Tabakerzeugnisse und der Umsetzung des portugiesischen Programms zur Krebsbekämpfung (ENLCC), das Strategien zur Bekämpfung des Tabakkonsums in Portugal festlegen soll, haben die WVA und ihre portugiesischen Partner Associação Portuguesa de Vaporizadores (APORVAP) und Ohms do Vapor eine Reihe von Empfehlungen an die politischen Entscheidungsträger gerichtet, um die Schadensbegrenzung als Teil der portugiesischen Strategie zur Krebsbekämpfung voranzutreiben.

 

Der 7-Stufen-Plan enthält Empfehlungen für

1.Portugal hat sich eindeutig verpflichtet, die durch Tabak verursachten Schäden zu verringern.

2.Förderung von E-Zigaretten als Mittel zur Raucherentwöhnung.

3.Ausschluss von E-Zigaretten aus den Beschränkungen für rauchfreie Zonen.

4.Vermeiden Sie höhere Steuern auf E-Zigarettenprodukte und senken Sie so schnell wie möglich die überhöhten Steuern auf Flüssigkeiten für diese Produkte.

5.Lehnen Sie das Verbot von Aromen ab und schränken Sie die Wahl des Nikotingehalts in Liquids nicht ein.

6.E-Zigaretten für Erwachsene zugänglich machen und gleichzeitig Altersbeschränkungen einführen, um den Konsum durch Minderjährige zu verhindern.

7.Förderung der Schadensbegrenzung beim Tabakkonsum in den EU-Institutionen und in der Gesetzgebung.

„Jedes Jahr sterben in Portugal mehr als 13.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Rauchern wirksam zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören, und E-Zigaretten haben sich bisher als das erfolgreichste Mittel erwiesen. Wir brauchen einen modernen und offenen Rechtsrahmen, der den Erfolg dieser Alternativen bei der Senkung der Krebsinzidenz berücksichtigt. Während die portugiesische Regierung die ENLCC-Strategie entwirft, bieten wir der Regierung 7 integrierte Maßnahmen zur erfolgreichen Bekämpfung von tabakbedingtem Krebs an. Portugal kann durch die Einführung verbraucherfreundlicher Anpassungsregelungen weltweit führend in der Schadensbegrenzung beim Tabakkonsum werden“, sagte Michael Randall, Direktor der World e-Cigarette Alliance.

„Portugal hat derzeit die höchste Steuer auf den Konsum von E-Liquids in Europa, die 3,23 € pro 10 ml beträgt, und die Regierung beabsichtigt, diesen Satz im Jahr 2023 zu erhöhen. Solche Steuervorschriften halten die Verbraucher davon ab, Liquids zu kaufen und damit auf E-Liquids umzusteigen“. Cristiano Batista, Präsident von APORVAP, sagte: „Es gibt Alternativen, die weniger schädlich sind als das traditionelle Rauchen. Portugal braucht moderne, risikobasierte Steuervorschriften, um die Belastung der Verbraucher zu verringern und die Ziele Portugals im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu unterstützen.“

„Leider gibt es viele falsche Vorstellungen über E-Zigaretten und E-Zigaretten in den Medien, bei den politischen Entscheidungsträgern und bei den Angehörigen der Gesundheitsberufe. Bei Ohms do Vapor stellen wir der Öffentlichkeit zuverlässige Informationen über Tabakalternativen zur Verfügung, aber das ist nicht genug. Portugal braucht eine nationale Aufklärungskampagne über die Vorteile der Schadensminderung beim Tabakkonsum, wenn die Regierung ihre erklärten Ziele erreichen will. Der von der WVA entwickelte 7-Stufen-Plan unterstützt die Bedürfnisse der Öffentlichkeit und sollte von der Regierung in Betracht gezogen werden“, sagte Ohms do Vapor.

7 Schritte zur Reduzierung des Rauchens in Portugal ist Teil der europaweiten Kampagne der World Vapers Alliance zur Schadensbegrenzung #BackVapingBeatSmoking

https://twitter.com/TodayVaping/status/1593032127524016129?s=20&t=62xWAWjXmwEHss5yvHW8Pw
Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden01 22CategoriesNachrichten Trends Wissen

Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden

Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Die Centers for Disease Control and Prevention in Atlanta haben mehr als 140 Wissenschaftler und andere Mitarbeiter mobilisiert, um die Ursachen von Lungenschäden und Todesfällen im Zusammenhang mit E-Zigaretten zu untersuchen.

Will und Danny McIntyre / Wissenschaftliche Ressourcen

Seit Mitte September berichten Schlagzeilen auf der ganzen Welt über schwerwiegende Ausbrüche von Lungenkrankheiten in den Vereinigten Staaten, die mit E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden, so Reuters E-Zigaretten.

Bis zum 22. Oktober wurden den Centers for Disease Control (CDC) von 49 US-Bundesstaaten 1 604 Fälle, darunter 34 Todesfälle, gemeldet. Derzeit gibt es in den Vereinigten Staaten 9 Millionen E-Zigaretten-Benutzer, aber die wöchentlichen Aktualisierungen auf der CDC-Website zeigen, dass die betroffene Bevölkerung sehr spezifisch ist und dass diese Lungenkrankheit vor allem unter jungen Männern auftritt: 70 % der Patienten sind männlich, mit einem Durchschnittsalter von 24 Jahren, und fast die Hälfte (46 %) ist unter 21 Jahre alt.

„Wir haben dies eindeutig auf THC-haltige Produkte eingegrenzt, die mit den meisten Patienten mit Lungenschäden in Verbindung gebracht werden, sowie auf spezifische Substanzen, die wir noch nicht identifiziert haben“, sagte Dr. Dana Meneij-Delman, Leiterin der CDC.

Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden1 14

Tetrahydrocannabinol ist der wichtigste psychoaktive Bestandteil von Cannabis, und die CDC hat angegeben, dass die identifizierten Produkte von der Straße oder anderen informellen Quellen wie Freunden, Familie oder illegalen Händlern bezogen wurden.

Die spezifische Chemikalie, die die Krankheit und den Tod verursacht hat, wurde nicht identifiziert. Der Ausbruch steht jedoch nicht im Zusammenhang mit nikotinhaltigen E-Zigaretten, die in den Vereinigten Staaten bereits seit mehr als 10 Jahren verwendet werden. Der erste Fall trat Ende März dieses Jahres auf und scheint, wie alle anderen Fälle auch, eine plötzlich auftretende Lungenerkrankung zu sein.

Beliebte Artikel 

Infolge des plötzlichen Ausbruchs der Krankheit haben mehrere US-Bundesstaaten die Verwendung von Aromastoffen in E-Zigaretten verboten und ergreifen Sofortmaßnahmen.  

Das britische Gesundheitsministerium ist eher besorgt darüber, dass die Überreaktion auf diesen Vorfall, die in den USA und anderen Ländern zu beobachten war, falsche Vorstellungen über die relative Sicherheit von E-Zigaretten verstärken, Raucher davon abhalten könnte, sie zu benutzen, und Raucher, die auf E-Zigaretten umgestiegen sind, möglicherweise wieder dazu bringen könnte, weiter zu rauchen, was zweifellos lebensbedrohlich wäre und ein echtes Risiko darstellt

https://twitter.com/mbsiegel/status/1187875999012270080?s=20&t=HH-fY3KaxgEAnEzSs8ks8w

Dieses Jahr darf man keine E-Zigarette mit zur Fußballweltmeisterschaft nehmen!0CategoriesNachrichten Produkte Wissen

Dieses Jahr darf man keine E-Zigarette mit zur Fußballweltmeisterschaft nehmen!

Dieses Jahr darf man keine E-Zigarette mit zur Fußballweltmeisterschaft nehmen!

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Der Nahe Osten steht seit kurzem im Mittelpunkt des internationalen Interesses, da am 21. November 2022 (Pekinger Zeit) im berühmten Katar die Fußballweltmeisterschaft ausgetragen wird. Die Favoriten auf den Turniersieg sind schon seit einiger Zeit in aller Munde – Brasilien? Frankreich? Argentinien? England?

Warten wir ab, ob Deutschland die diesjährige Fußball-Europameisterschaft gewinnen wird.

Dieses Jahr darf man keine E-Zigarette mit zur Fußballweltmeisterschaft nehmen!1 12
Naher Osten – Katars Schwerpunkt in diesem Jahr – Fußballweltmeisterschaft

Der Nahe Osten hat in den letzten Jahren nicht nur einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt, auch der neue E-Zigaretten-Tabak ist von großem Interesse.

Die 11.000 Quadratkilometer Land auf diesem Teil der katarischen Halbinsel an der Südwestküste des Persischen Golfs mit einer Küstenlinie von 563 Kilometern sind ein wahres Naturparadies. Allerdings verbietet Katar derzeit E-Zigaretten (und schreibt auch vor, dass das Rauchen von E-Zigaretten bei der Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar mit einer Geldstrafe oder drei Monaten Gefängnis bestraft wird, was bedeutet, dass man sie nicht zur Weltmeisterschaft mitbringen darf), aber die meisten wohlhabenden Länder im Nahen Osten sind im Vergleich zu Katars Verbot von E-Zigaretten sehr offen.

Und Katar ist ein arabisches Land in Westasien, das an die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien grenzt, die angesagtesten E-Zigaretten-Länder im Nahen Osten.

Ein paar Überlegungen zum Markt im Nahen Osten.

1.Investitionsfieber.

In den letzten zwei Jahren wurden viele Fabriken in Südostasien gebaut, aber nur sehr wenige im Nahen Osten. In diesem Jahr hat ein chinesisches E-Zigarettenunternehmen in Shenzhen mehr als 400 Millionen für den Bau einer Fabrik in Indonesien in Südostasien ausgegeben. So investierte das indonesische Tabakunternehmen im November auch 166,1 Millionen Dollar in den Bau einer IQOS-Fabrik für Fimo International ……

Tatsächlich beginnt die E-Zigarette im Nahen Osten mit der Liberalisierung in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Jahr 2019.

Sein Investitionsfieber besteht nicht unbedingt darin, Fabriken im Nahen Osten zu bauen, sondern auch darin, das Investitionsfieber im Nahen Osten für E-Zigaretten zu steigern. Eine andere Perspektive zeigt, dass es einen großen Bedarf an Unterstützung für chinesische E-Zigarettenfabriken gibt.

In früheren Jahren tendierten die meisten Länder in Südostasien und im Nahen Osten dazu, E-Zigaretten zu verbieten, d. h. die Einfuhr und den Verkauf von E-Zigaretten ganz zu verbieten, um den Verkauf von E-Zigaretten an der Quelle einzudämmen.

Heute jedoch liberalisieren der Nahe Osten und Südostasien allmählich den Trend zur E-Zigarette. Die Vereinigten Arabischen Emirate im Nahen Osten, Ägypten in Nordafrika und Arabien sind alle offen für E-Zigaretten.

Die massive Nachfrage macht den Markt so groß. Der Nahe Osten umfasst etwa 23 Länder und Gebiete, mehr als 15 Millionen Quadratkilometer und eine Bevölkerung von 490 Millionen Menschen. Diese Fläche scheint größer zu sein als die 9,6 Millionen Quadratkilometer Chinas und hat ein größeres Bevölkerungsvolumen als die Vereinigten Staaten.

2.Einrichtung von Standorten und „Lagern

Erst in diesem Jahr hat beispielsweise das E-Zigaretten-Unternehmen Myle ein Büro in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) im Nahen Osten eröffnet und ein Lager eingerichtet, um seine Kunden im Nahen Osten zu bedienen. Die E-Zigarette Myle wurde 2015 eingeführt und ist in vielen Ländern erhältlich. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind einer der wichtigsten Märkte für die E-Zigaretten von Myle.

Dieses Jahr darf man keine E-Zigarette mit zur Fußballweltmeisterschaft nehmen!2 12

Chinesische Marken wie Yueqie, Magic Flute, Firearm (Munition), Yuzu, Flow FLOW, Xuejia, SMOK (Avipex Technology), UWELL (Uwell Technology), True Taste Bio oder alte große Marken und VOOPOO (Jiye Technology), die Hauptmarke für Einwegprodukte von YuoTo (unter ZIPPO), haben alle ein Layout im Nahen Osten. Fimo International, British American Tobacco – diese großen Marken erobern den Markt im Nahen Osten. In diesem Jahr hat FLOW E-Cigarettes ein Büro in Dubai eröffnet.

3.Außenhandelsexporte „heiß

Das sich ständig beschleunigende Wachstum des Außenhandels mit elektronischen Zigaretten hat die meisten inländischen Hersteller dazu veranlasst, ihr Augenmerk auf die Märkte in Übersee zu richten.

Nur zum Beispiel, eine Reihe von Daten, im vergangenen Jahr Chinas elektronische Zigarette Industrie Produktexporte beliefen sich auf 21,394 Milliarden US-Dollar, und in diesem Jahr 2022 Januar-April Chinas Gesamtausfuhren von elektronischen Zigaretten erreicht 6,168 Milliarden US-Dollar, mit vier Monaten, um die Ausfuhr von mehr als 30 Milliarden Yuan zu vervollständigen, ist die Wachstumsrate immer noch heftig. 2022 elektronische Zigarette Industrie Export Blue Book-Bericht zeigt, dass es zu erwarten ist, dass im Jahr 2022 die überseeischen elektronischen Zigarettenmarkt Die Skala wird eine Wachstumsrate von 35 % beibehalten.

Wie die inländischen Yuechu, wurde in den Nahen Osten Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait haben Layout, in diesem Jahr auch in Saudi-Arabien elektronische Zigarette Ausbildung statt.

Viele inländische Hersteller, aber auch eine große Anzahl von dem Nahen Osten, einschließlich intelligente E-Zigaretten, Kugel Ersatz E-Zigaretten, Einweg-Zigaretten, große Zigaretten und andere Arten von elektronischen Zigaretten-Produkte ODM-und OEM-Geschäft.

Auch die HNB im Nahen Osten sind gut. Wie die inländischen Henan China Zigarette in Übersee HNB Marke namens FAR STARA Haar Zeit bis und GdloenLeaf, vor allem in den Nahen Osten, Russland und Nordafrika und anderen Regionen exportiert.

Aus den zollamtlichen Ausfuhrdaten geht hervor, dass die Ausfuhren elektronischer Zigaretten in die VAE extrem schnell wachsen und sich fast vervielfachen.

Insbesondere die Zahl der in die VAE exportierten E-Zigaretten ist sogar fast doppelt so hoch wie die der Ausfuhren nach Bahrain.

4.Die Ausstellung ist „heiß“

Dieses Jahr darf man keine E-Zigarette mit zur Fußballweltmeisterschaft nehmen!3 6
Nachtclub-Modell für E-Zigaretten aus dem Nahen Osten
Dieses Jahr darf man keine E-Zigarette mit zur Fußballweltmeisterschaft nehmen!4 3
Nachtclub-Modell für E-Zigaretten aus dem Nahen Osten

In diesem Jahr fand im Nahen Osten eine große E-Zigarettenkonferenz statt. Die World E-Cigarette Show 2022 fand dann zum ersten Mal in Dubai, VAE, statt, wo Tausende von internationalen Unternehmen E-Zigarettenprodukte, Herstellungskomponenten, Verdampferöle, Prüftechnik und andere verwandte Produkte präsentierten. Überraschenderweise warben lokale Unternehmen für Vermarktungsregelungen wie die britische Regelung „regulated as consumer products and medicines“, bei der E-Zigaretten als Arzneimittel verwendet werden und Ärzte sie starken Rauchern empfehlen können. Wie Sie sehen, gewinnen E-Zigaretten als Alternative zum Tabakkonsum im Nahen Osten zunehmend an Bedeutung.

Im Juni dieses Jahres waren die einheimischen Unternehmen Firearms, Yuzu, Magic Flute und Simoleon auf der Dubai E-Cigarette Show im Mittleren Osten der Vereinigten Arabischen Emirate vertreten, an der insgesamt über 200 Marken und Hersteller teilnahmen.

5.Die Politik bleibt relativ „locker“

Die neue Tabakpolitik im Nahen Osten orientiert sich weitgehend an der EU. Mehrere Länder des Nahen Ostens, die ihre Verbote für neue Tabakerzeugnisse aufgehoben haben, verweisen auf die EU-Verrechnungspreisdokumentation, die E-Zigaretten gegenüber freundlicher ist, während Nordafrika, das an den Nahen Osten grenzt, seine Politik ebenfalls schrittweise liberalisiert.

Man kann sagen, dass die strengeren Vorschriften für E-Zigaretten in den Ländern des Nahen Ostens relativ selten sind. Es gibt jedoch noch einige detaillierte Anforderungen, wie z. B. die kuwaitische Vorschrift für die Verpackung, bei der das Vape-Öl und das Gerät getrennt sein müssen.

In mehr als 20 Ländern des Nahen Ostens sind E-Zigaretten und ähnliche Produkte in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Saudi-Arabien, Jordanien, Ägypten und Bahrain zum Verkauf zugelassen, während sie im Libanon, Oman und Katar verboten sind. Von diesen wächst der E-Zigarettenmarkt in den VAE am schnellsten. Laut Tim Philips, dem Geschäftsführer von ECigIntelligence, steigen die Umsätze in den Top-10-Shops in den VAE in diesem Jahr allgemein an, und der Markt der VAE wächst viel schneller als der seiner Nachbarländer.

Sechs Länder im Nahen Osten zur Liberalisierung der elektronischen Zigarette ist eine wichtige Förderung, ganz zu schweigen von der riesigen Basis der traditionellen Raucher im Nahen Osten, die lokale Wasserpfeife Kultur, den Nahen Osten den Verbrauch Macht, die die Entstehung von neuen Tabak „Chance“.

Ägypten zum Beispiel hat seit Oktober letzten Jahres auch E-Zigaretten liberalisiert. Damit wurde das seit 2015 geltende Verbot des Verkaufs, der Einfuhr und des Inverkehrbringens von E-Zigaretten aufgehoben, das als „freundlich“ bezeichnet wurde. Ursprünglich war beabsichtigt, den „illegalen Handel“ zu unterbinden.

6.Eine „einmalige“ Gelegenheit.

Es gibt viele Möglichkeiten für Einweg-E-Zigaretten, sich in diesem Jahr im Nahen Osten zu etablieren. Die meisten der neuen Produkte sind Einwegprodukte.

Der Unterschied in der Lebenskultur und den Konsumgewohnheiten zwischen verschiedenen Ländern und Regionen hat auch viel mit der Süße und dem Geschmack des Produkts zu tun, und sogar mit der Funktionalität und der Stärke des Designs der E-Zigarette.

Einwegprodukte verzeichnen weltweit ein sprunghaftes Wachstum, das im Wesentlichen auf Bequemlichkeit, Preis, Geschmack und Volumen zurückzuführen ist. Die Beliebtheit von Einwegprodukten beruht auch auf der neuen Schadensminderung durch Tabak und der relativen Sicherheit dieser Vermerke, was die Marktdurchdringung fördert.

Einige der Probleme, mit denen E-Zigaretten in diesem Jahr im Nahen Osten konfrontiert sein könnten.

1. sich ändernde Geschmäcker und eine komplexe rechtliche Situation.

In der Tat nimmt die Welt derzeit eine weniger freundliche Haltung gegenüber aromatisierten E-Zigaretten ein. Aber im Moment ist der Nahe Osten noch aufgeschlossen.

Aber es ist auch klar, dass die rechtliche Situation komplex ist, von Aromen bis hin zu Geschmacksbeschränkungen, und dass eine Welle von Chancen frühzeitig ergriffen werden sollte.

Die Daten zeigen auch, dass 90 % der VAE im Nahen Osten von aromatisierten E-Zigaretten dominiert werden. Nur 14 % sind E-Zigaretten mit Tabakgeschmack, was fast identisch mit der Situation im Land ist. Die Daten zeigen, dass 76 % der in den Vereinigten Arabischen Emiraten verkauften E-Zigarettenprodukte keinen Tabakgeschmack haben und die Käufer sich für süßere Sorten entscheiden. Am beliebtesten sind Fruchtaromen, auf die 39 % der Verkäufe entfallen, während der Rest des Marktes aus 21 % kühlen Mentholaromen, 14 % Tabakaromen, 12 % Dessertaromen, 7 % süßen Süßwaren und 6 % Getränkearomen besteht.

Alles, was man sagen kann, ist, dass die Zukunft des E-Zigarettenmarktes in Übersee von der „politischen Entwicklung“ abhängen wird.

2. der Prozess der „Normalisierung“.

Auch im Nahen Osten sind Normen für E-Zigaretten auf dem Vormarsch, um die Auswirkungen von E-Zigaretten auf junge Menschen zu verhindern.

Dazu gehören Altersbeschränkungen, Ortsbeschränkungen, Beschränkungen des Nikotingehalts, Geschmacksbeschränkungen usw. In den Vereinigten Arabischen Emiraten heißt es beispielsweise, dass der Nikotingehalt des Tabaköls 20 mg/ml nicht überschreiten darf. Die Produkteinführung erfordert eine ECAS-RoHS-Zertifizierung.

3. die Frage der „Steuererhebung“.

Sowohl die Zölle als auch die Verbrauchssteuer auf E-Zigaretten selbst werden im Nahen Osten noch verfeinert. Sie kann sogar noch zunehmen. So haben die VAE beispielsweise eine 100 %ige Steuer auf alle E-Zigarettengeräte erhoben, unabhängig davon, ob sie Nikotin oder Tabak enthalten oder nicht, einschließlich der in E-Zigarettengeräten verwendeten Flüssigkeiten.

4. die Ablageform „Logistik“.

E-Zigaretten sind im internationalen Expressverkehr ein sensibles Gut, und der logistische Zusammenhang ist nicht zu vernachlässigen. In China gibt es eine Reihe von Kontrollvorschriften für den Transport von E-Zigaretten. Gemäß den „Regeln für die Verwaltung der Logistik elektronischer Zigaretten“ gibt es für den Export elektronischer Zigaretten bestimmte Zollstellen, Zollabfertigungsstellen, Handelsplattformen und andere Verbindungen, und der gesamte Prozess erfolgt „mit Dokumenten und Leitung“.

Auch die Zölle sind gestiegen. Im Januar dieses Jahres haben die VAE und einige GCC-Länder den Zoll auf E-Zigaretten und E-Zigarettenöl von 5 % auf 100 % erhöht. Daher ist es wichtig, die Logistikkosten zu kontrollieren und einen speziellen Logistikdienstleister mit einem angemessenen Tätigkeitsbereich für den Export von E-Zigaretten auszuwählen.

Die derzeitigen Transportkosten im Nahen Osten sind jedoch in Europa und den Vereinigten Staaten relativ niedrig. Der Nahe Osten E-Zigarette Logistik hauptsächlich auf Luft-und Seeverkehr, Seeverkehr ist die Straße von Malakka zum Arabischen Meer, die Entfernung ist relativ näher. Darüber hinaus ist der Nahe Osten Logistik gibt es auch Landverkehr dieser Linie, die Kosten sind relativ niedrig Luft-und Seeverkehr, sondern durch die lokalen Unruhen Gebieten wie Syrien, ein wenig Risiko.

Gleichzeitig sind die VAE das Finanz-, Wirtschafts-, See- und Luftverkehrszentrum des Nahen Ostens, und Dubai ist der größte Handelshafen und das größte Handelsverteilungszentrum im Nahen Osten. Ein erfolgreicher Markt in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Dubai) ist für die Entwicklung anderer Länder in der Region des Nahen Ostens, die über natürliche Vorteile in der Logistik verfügt, förderlicher.

5. Preiskämpfe.

Aufgrund der stärkeren Homogenisierung der Produkte haben E-Zigaretten in einigen Ländern des Nahen Ostens einen Preiskrieg ausgelöst.

Dies ist vor allem ein Test der allgemeinen Markenstärke.

Der Nahe Osten hingegen war in diesem Jahr relativ „nachsichtig“ und hat nur wenige Maßnahmen ergriffen, die E-Zigaretten gegenüber unfreundlich sind. Auch Fouad Barakat, General Manager von Etek Saudi Arabien, sagte: „Die MENA-Region ist einer unserer am schnellsten wachsenden Märkte. Es wird erwartet, dass der E-Zigarettenmarkt in der Region bis 2024 mit einer Rate von fast 10 % wachsen wird“.

Obwohl der Anteil Chinas an den Exporten von E-Zigaretten in den Nahen Osten im letzten Jahr nur 4-5 % betrug (was einer Größenordnung von einigen Milliarden RMB entspricht), ist dies auch einer der vielversprechendsten Märkte für aufstrebende Unternehmen.

Wege, um das Brennen von E-Zigaretten-Spulen zu verhindern01 20CategoriesFörderung Informationen Lebensstil

Wege, um das Brennen von E-Zigaretten-Spulen zu verhindern

Wege, um das Brennen von E-Zigaretten-Spulen zu verhindern

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wir alle kennen das: Sie wollen einen Zug dampfen, aber keine befriedigende Dampfwolke, und Sie werden mit einem verbrannten Geschmack und einem rauen Geruch konfrontiert.

Also, was ist los? Dies wird als Dry Hit bezeichnet und tritt auf, wenn die Spule im Inneren Ihres E-Zigarettengeräts nicht richtig mit E-Liquid gesättigt ist, was dazu führen kann, dass die Spule überhitzt und das Dochtmaterial versengt wird. In einigen Fällen werden trockene Züge durch Benutzerfehler verursacht, aber ein Rückgang der Dampfabgabe und ein verbrannter Geruch können auch darauf hinweisen, dass Ihre Spule auf natürliche Weise das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat.

Alle Coils haben eine begrenzte Lebensdauer, so dass Sie sie regelmäßig ersetzen müssen, um das beste E-Zigaretten-Erlebnis zu erhalten. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Trockenschläge dauerhaft zu vermeiden und die Lebensdauer Ihrer Spulen zu verlängern.

Erwägen Sie ein klares E-Zigarettenöl mit weniger Süßungsmitteln

Viele Variablen können sich auf die Dauer der Spule auswirken, aber eines der wichtigsten Dinge, die zu berücksichtigen sind, ist die e-Flüssigkeit, die Sie dampfen. Da viele von uns Süßstoffe bevorzugen, fügen die Hersteller von E-Liquids ihren Rezepten oft unterschiedliche Mengen an Süßstoffen hinzu.

Die zugesetzten Süßstoffe sind zwar gut geeignet, um den Geschmack unserer Lieblingsfrüchte und -backwaren nachzuahmen, verkürzen jedoch die Lebensdauer der Spulen erheblich, insbesondere bei Verwendung großer Mengen. Wenn Sie eine E-Zigarette dampfen, können die Süßstoffe im E-Zigarettenöl einen Rückstand auf der Spule hinterlassen. Mit der Zeit kann dies die Dochteffizienz verringern und zu einem verbrannten Geschmack führen. Ebenso werden einige der dunkleren Aromen die Spirale schneller zersetzen.

Wenn Sie ein E-Zigarettenöl wollen, das die Lebensdauer Ihrer Spulen nicht beeinträchtigt, wählen Sie am besten eines, das eine kleine Menge Süßstoff und klare Aromen enthält. Viele E-Zigarettenöle enthalten nicht einmal Süßstoffe, um die Lebensdauer der Spule zu verlängern.

Heiße Produkte

Grundierung Ihrer neuen Spulen

Das Standardverfahren für die Verwendung einer neuen Spule besteht darin, sie zu installieren, den Tank mit E-Liquid zu füllen und dann einige Minuten zu warten, bevor man die E-Zigarette dampft. Diese Methode funktioniert gut, aber ein zusätzlicher Schritt, „Priming“ genannt, kann die Lebensdauer der Spule verlängern.

Bevor Sie den neuen Coil in den Tank oder das Gerät einbauen, geben Sie 3-4 Tropfen des von Ihnen gewählten E-Liquids in die Mitte des Coils, direkt auf das Kernsaugmaterial. Sobald dies geschehen ist, installieren Sie die Spule, füllen den Tank und warten 5-10 Minuten.

Diese direkte Anwendung von e-Flüssigkeit wird dazu beitragen, dass die Spule schneller voll gesättigt ist und dass die Mitte der Spule nicht austrocknet, bevor Sie die e-Zigarette zum ersten Mal benutzen. Viele Nutzer sind der Meinung, dass das Starten von Coils auf diese Weise die Lebensdauer der Coils verlängert und die Aromaproduktion bei neuen Coils erhöht.

Wege, um das Brennen von E-Zigaretten-Spulen zu verhindern1 11

Stufenweise Erhöhung der Ausgangsleistung

Die richtige Leistungsabgabe für das beste E-Zigaretten-Erlebnis. Eine Überschreitung des maximalen Pegels in diesem Bereich kann die Lebensdauer der Spule stark verkürzen oder sogar zum sofortigen Durchbrennen führen, weshalb es wichtig ist, dies vor dem Einschalten der Stromversorgung zu überprüfen.

Wenn Sie die empfohlene Wattzahl einhalten, können Sie die Lebensdauer Ihrer Coils verlängern, indem Sie die Wattzahl schrittweise erhöhen.

Halten Sie den Flüssigkeitsstand Ihrer E-Zigarette auf dem neuesten Stand

Wenn Sie mit E-Zigaretten nicht vertraut sind, können Sie leicht den Fehler machen, Ihren Tank oder Ihr Gerät mit einem niedrigen Flüssigkeitsstand stehen zu lassen.

Wenn der Tank oder das Gerät eine große Menge E-Liquid enthält, sorgt der Druck des E-Liquids dafür, dass die Wicklung vollständig gesättigt bleibt und die Dochtöffnung der Wicklung vollständig untergetaucht ist.

Wenn der Pegel der Verdampferflüssigkeit auf ein sehr niedriges Niveau sinkt, wird es schwieriger, die Spule zu sättigen, insbesondere wenn der Pegel der Verdampferflüssigkeit unter den Dochtanschluss fällt.

Es ist eine gute Idee, Ihren Tank oder Ihr Gerät regelmäßig mit E-Liquid zu füllen, so dass der Tank (oder Pod) teilweise mindestens ½ voll ist und der Dochtanschluss an der Spule vollständig eingetaucht ist. Dadurch wird die Spule stets gesättigt, was ihre Lebensdauer verlängert und Trockenschläge verhindert.

Wege, um das Brennen von E-Zigaretten-Spulen zu verhindern21

Wählen Sie ein E-Liquid mit dem richtigen VG-Gehalt für Ihre Spule

Wählen Sie ein E-Liquid mit dem richtigen VG-Gehalt für Ihre Spulen

Die beiden Grundbestandteile von E-Liquid sind pflanzliches Glycerin (VG) und Propylenglykol (PG). VG hat eine hohe Viskosität, wodurch die Sättigung der Spulen langsamer erfolgt. PG hat eine niedrige Viskosität wie Wasser, wodurch die Spulen schnell gesättigt werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass E-Liquids mit einem sehr hohen VG-Gehalt möglicherweise nicht für alle Coils geeignet sind. Zum Beispiel enthalten „Max VG“-Mischungen in der Regel 80 % oder mehr VG. Diese E-Liquids sind nicht für myvapesite-Coils mit geringer Leistung geeignet, wie z. B. den T18E 1,7 Ohm. Wenn Sie Low-Power-Coils mit kleinen Dochtöffnungen verwenden, versuchen Sie E-Liquids mit 60 % oder weniger VG.

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften0 1CategoriesFörderung Informationen Trends

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wenn Sie erst seit kurzem E-Zigaretten benutzen, ist es wahrscheinlich, dass Sie derzeit eine E-Zigarette mit einer vorgefüllten Kartusche oder einem Vape verwenden – wenn dies nicht die Art von Gerät ist, die Sie benutzen, kaufen Sie möglicherweise eine Einweg-E-Zigarette. Warum verwenden Sie am ehesten eines dieser E-Zigarettengeräte? Das liegt daran, dass Sie Ihre erste E-Zigarette möglicherweise in einem herkömmlichen Tabakwarengeschäft wie einem Supermarkt oder einem Convenience Store gekauft haben – also dort, wo Sie zuvor auch Ihre Zigaretten gekauft haben.

Aber wenn Sie sich umsehen, sehen Sie vielleicht auch viele andere Menschen, die E-Zigaretten benutzen – und keiner von ihnen benutzt Einweg-E-Zigaretten oder Geräte mit vorgefüllten Kartuschen. Sie alle verwenden Geräte mit nachfüllbaren Patronen. Warum ist das so – und was noch wichtiger ist, sollten Sie ein nachfüllbares E-Zigaretten-Set verwenden?

Wie Sie gleich erfahren werden, lautet unsere Antwort auf diese Frage ein klares „Ja“. Nachfüllbare E-Zigarettenstifte bieten Ihnen in jeder Hinsicht ein besseres E-Zigaretten-Erlebnis als vorgefüllte Geräte.

Was sind also die Vorteile eines nachfüllbaren E-Zigarettenstifts? Lassen Sie uns tiefer graben.

Nachfüllbares Vape für maximale Geschmacksauswahl

Der bei weitem größte Vorteil der Verwendung eines nachfüllbaren E-Zigarettenstifts oder eines Patronensystems besteht darin, dass nachfüllbare E-Zigarettengeräte es Ihnen ermöglichen, jedes beliebige E-Liquid auf dem Markt zu verwenden, im Gegensatz zu den wenigen, die für proprietäre Geräte mit vorgefüllten Patronen verfügbar sind. Wenn Sie noch nie einen Fuß in einen physischen Vape-Shop gesetzt haben, ermutigen wir Sie, dies zu tun. In regulären E-Zigarettengeschäften gibt es Dutzende bis Hunderte von verschiedenen E-Liquid-Geschmacksrichtungen zur Auswahl, und Sie können jede dieser Geschmacksrichtungen mit einem nachfüllbaren Vape-System oder E-Zigaretten-Pen verwenden. Die Vielfalt, die Sie genießen können, ist nahezu unbegrenzt.

Die Verwendung eines Geräts wie einer nachfüllbaren Kartusche bedeutet nicht nur, dass Sie eine größere Auswahl an Vape-Aromen genießen können. Das bedeutet auch, dass Sie in der Lage sind, E-Liquids zu verwenden, die besser schmecken und insgesamt von höherer Qualität sind. Hersteller von E-Liquids auf der ganzen Welt sind ständig bestrebt, die Grenzen zu verschieben und neue Geschmacksrichtungen zu erfinden, die es noch nie zuvor gegeben hat. Die weltweit ersten Müsli-, Vanille-Salsa- und Doughnut-E-Liquids – um nur einige Geschmacksprofile zu nennen – kamen in Flaschenform auf den Markt, lange bevor sie in Geräten mit vorgefüllten Pods erhältlich waren. Die meisten vorgefüllten E-Zigarettengeräte bieten jedoch kein so exotisches Geschmacksprofil wie diese Geräte. Vorgefüllte Vape-Patronen haben in der Regel ein einfaches Geschmacksprofil mit nur einer Geschmacksrichtung, wie Tabak, Menthol oder Frucht.

Mit wiederbefüllbaren Patronen genießen Sie eine bessere Geschmacksqualität

Ein wesentliches Merkmal der besten wiederbefüllbaren Kartuschen ist, dass sie eine wesentlich bessere Geschmacksqualität bieten als Geräte mit vorgefüllten Kartuschen. Typische vorgefüllte Pod-Systeme haben extrem kleine Zerstäuberspulen, die winzige Dampfwolken erzeugen. Für vorgefüllte E-Zigarettenkartuschen werden in der Regel auch Silikadochte verwendet, die oft einen plastikartigen Geschmack vermitteln.

Wenn Sie hingegen einen nachfüllbaren E-Zigarettenstift verwenden, kommen Sie in den Genuss der gleichen Geschmacksqualität, die Sie bei Verwendung der gleichen Art von Zerstäuberspule wie in einem vollwertigen E-Zigarettentank erhalten würden.

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften20221107065536 6368abe8c3498

Der nachfüllbare Pod’d fühlt sich eher wie eine Zigarette an

Eine Einschränkung bei E-Zigaretten-Geräten mit vorgefüllten Kartuschen ist, dass diese Art von E-Zigarette niemals den gleichen Geschmack wie eine Zigarette haben wird. Da die Kartuschen ab Werk mit E-Liquid befüllt werden und für den weltweiten Versand haltbar sein müssen, müssen sie aus Hartplastik bestehen. Manche Menschen mag das nicht stören, aber es wird Ihnen nie ein Erlebnis bieten, das Sie wirklich an das Rauchen erinnert.

Nachfüllbarer E-Zigaretten-Pen für ein noch befriedigenderes Erlebnis

Wenn Sie derzeit ein E-Zigarettengerät mit nachfüllbaren Kartuschen verwenden, können die gefüllten Kartuschen für Ihr Gerät in verschiedenen Nikotinstärken erhältlich sein. Sie werden sich jedoch fragen, wer eigentlich die Kartuschen mit geringerer Stärke kauft, da Ihre Erfahrungen mit den Kartuschen mit höherer Stärke gerade noch ausreichen, um Sie von den Zigaretten fernzuhalten. Wenn Sie versuchen, auf eine niedrigere Nikotinstärke umzusteigen, werden Sie auf jeden Fall wieder mit dem Rauchen anfangen wollen!

Die allgemeine Zufriedenheit ist einer der Hauptunterschiede zwischen nachfüllbaren E-Zigaretten und vorgefüllten Geräten. Wie wir bereits erwähnt haben, ist eine der besten Eigenschaften unserer nachfüllbaren Vape-Systeme, dass sie die gleiche Art von Zerstäuberspulen bieten, die Sie in einem etablierten Vape-Tank erhalten würden. Dies ist ein enormer Vorteil in Bezug auf die Geschmacksqualität, aber das ist noch nicht alles.

Wenn Sie eine nachfüllbare E-Zigarette verwenden, können Sie in jeder Hinsicht eine deutlich bessere Leistung erwarten als bei einem vorgefüllten Gerät. Das bedeutet größere Dampfwolken und eine längere Akkulaufzeit. Die Verwendung einer nachfüllbaren E-Zigarette bedeutet in der Regel auch den Zugang zu einigen der fortschrittlicheren Funktionen wie variable Leistung und einstellbarer Luftstrom.

Heiße Produkte

Nachfüllbare E-Zigarettenstifte bieten im Vergleich zu vorgefüllten Geräten eine bessere Verarbeitungsqualität

Wenn Sie einen nachfüllbaren E-Zigaretten-Pen oder ein Kartuschensystem mit einem Gerät mit vorgefüllten Kartuschen vergleichen, werden Sie sofort einen großen Unterschied in der Bauqualität zwischen den beiden Geräten feststellen. Wenn Sie sich die E-Zigarettengeräte ansehen, die von traditionellen Tabakwarenhändlern angeboten werden, haben Sie vielleicht bemerkt, dass die Starterkits sehr günstig sind. Das liegt daran, dass die Hersteller dieser Geräte den größten Teil ihrer Einnahmen aus dem Verkauf von Nachfüllpatronen erzielen. Sie verschenken diese Geräte gerne als Billigware, und in der Regel halten sie nicht lange, bevor sie nicht mehr funktionieren.

Wenn Sie es leid sind, minderwertige E-Zigarettengeräte zu kaufen, die darauf ausgelegt sind, billig verkauft und häufig ersetzt zu werden, werden Sie die Erfahrung eines nachfüllbaren Patronensystems oder E-Zigarettenstifts genießen. Bei nachfüllbaren E-Zigarettengeräten kehrt sich die Kostenstruktur komplett um. Sie zahlen zwar im Voraus mehr für das Gerät, aber auf lange Sicht zahlen Sie viel weniger – darauf gehen wir später noch genauer ein. In der Zwischenzeit haben Sie ein E-Zigarettengerät, das Monate oder sogar Jahre hält. Der Unterschied in der Bauqualität wird sehr deutlich, wenn Sie zum ersten Mal ein nachfüllbares E-Zigarettengerät in der Hand halten.

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften20221107063045 6368a615ae857

Die Kosten für nachfüllbare E-Zigaretten-Pens werden mit der Zeit sinken

Einer der Hauptnachteile des Besitzes eines E-Zigarettengeräts mit vorgefüllten Kartuschen ist, dass es im Laufe der Zeit sehr teuer werden kann. Starterkits für vorgefüllte Geräte mögen sehr billig erscheinen, aber Sie müssen häufig neue Kits kaufen, da diese nicht sehr lange halten. Wichtiger als dies sind jedoch die extrem hohen Kosten für die Befüllung des Fachs. Im Durchschnitt enthält eine Nachfüllpackung etwa 3-4 ml E-Zigarettenöl – in vielen Gegenden kostet diese Spurenmenge an E-Zigaretten ungefähr so viel wie eine Schachtel Zigaretten.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Flasche E-Zigarettenöl kaufen, wird Ihnen mit der Zeit klar werden, warum nachfüllbare E-Zigarettenstifte viel weniger kosten als vorgefüllte Geräte. Eine Flasche E-Zigaretten-Saft enthält in der Regel ein Vielfaches des E-Liquids in einer Packung mit vorgefüllten Kartuschen zu ungefähr den gleichen Kosten. Selbst wenn man die Kosten für gelegentliche Ersatzpatronen oder -spiralen berücksichtigt, können Sie mit einem nachfüllbaren E-Zigarettenstift die Kosten für Ihre E-Zigarette im Vergleich zu einem vorgefüllten Gerät leicht halbieren.

Wie man eine nikotinfreie E-Zigarette benutzt und vollkommen zufrieden ist01 19CategoriesInformationen Produkte Wissen

Wie man eine nikotinfreie E-Zigarette benutzt und vollkommen zufrieden ist

Wie man eine nikotinfreie E-Zigarette benutzt und vollkommen zufrieden ist

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Haben Sie sich jemals gefragt, warum fast alle Hersteller von E-Zigarettenöl weltweit nikotinfreien E-Zigarettensaft anbieten? Wenn Sie selbst nikotinhaltige E-Zigarettenöle verwenden, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass es eine große Nachfrage nach nikotinfreiem E-Zigarettensaft gibt. Nikotinfreie E-Zigaretten haben einige überraschende Vorteile, aber der größte Vorteil der Verwendung von nikotinfreiem Vape-Öl ist, dass es nikotinfrei ist, und Nikotin ist sehr süchtig machend. Wenn Sie erfolgreich auf Nikotin verzichtet haben, rauchen Sie die E-Zigarette nicht mehr, um ein Bedürfnis zu befriedigen. Dies ist eine der letzten Etappen auf dem Weg zur E-Zigarette und es ist viel einfacher, ganz aufzuhören.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, dass Sie auf nikotinfreien E-Zigaretten-Saft umsteigen und trotzdem mit Ihrer E-Zigaretten-Erfahrung vollkommen zufrieden sein können, vorausgesetzt, Sie machen es richtig. Wir werden auch genau erklären, wie man diesen Wechsel vollzieht und gleichzeitig den Heißhunger minimiert.

Nikotinfreie E-Zigaretten-Tour

Wenn Sie derzeit ein E-Zigarettenöl mit einem hohen Nikotingehalt verwenden, immer noch rauchen oder vor kurzem mit dem Gebrauch von E-Zigaretten begonnen haben, sollten Sie nicht sofort mit dem Nikotinkonsum aufhören. Nikotinfreie E-Zigaretten sind eine der letzten Etappen auf dem Weg zur E-Zigarette, und obwohl dies eine fantastische Errungenschaft ist, sollte sie nicht überstürzt werden.

Die Erfolgsaussichten sind viel größer, wenn Sie Ihren Nikotinkonsum schrittweise reduzieren. Dies ist eine Strategie, um dies zu erreichen.

Wie man eine nikotinfreie E-Zigarette benutzt und vollkommen zufrieden ist1 10

Reduzieren Sie schrittweise Ihren Nikotingehalt

Wenn Sie vollständig auf E-Zigaretten umgestiegen sind, sollten Sie als Nächstes damit beginnen, die Nikotinstärke Ihres E-Zigarettenöls in einem für Sie geeigneten Verhältnis zu reduzieren. E-Zigarettenöle gibt es in einer breiten Palette von Stärken, so dass Sie nicht sofort von einer hohen Nikotinstärke auf nikotinfrei umsteigen müssen. Nikotin ist auch in verschiedenen Formulierungen erhältlich. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Nikotinarten und -stärken erfahren möchten, lesen Sie diesen Artikel.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Nikotinstärke zu verringern, ist es am besten, dies Schritt für Schritt zu tun. Wenn Sie z. B. derzeit ein E-Zigarettenöl mit 18 mg/ml verwenden, sollten Sie überlegen, ob Sie nicht lieber auf eine gängige Stärke wie 15 mg/ml oder 12 mg/ml zurückgehen sollten, als auf eine niedrigere Stärke wie 3 mg/ml. Dieser Prozess kann einige Zeit in Anspruch nehmen, aber wenn Sie auf Ihren Körper hören und den Willen haben, Fortschritte zu machen, werden Sie schließlich Ihr Ziel erreichen.

Wenn Sie auf eine sehr niedrige Nikotinkonzentration kommen (z. B. 3 mg/ml), kann es hilfreich sein, auf ein stärkeres E-Zigarettengerät umzusteigen. Wenn Sie auf ein E-Zigaretten-Öl mit deutlich geringerer Nikotinkonzentration umsteigen, wird die erhöhte Dampfproduktion es einfacher machen, zufrieden zu bleiben. Die Innokin Coolfire Z80 ist perfekt für diesen Prozess, da sie eine ausgezeichnete Erfahrung für E-Zigaretten mit geringer Leistung von Mund zu Lunge und mittlerer Leistung direkt zu Lunge bietet.

Wählen Sie ein E-Zigaretten-Öl, das simuliert, dass das Nikotin in den Rachen gelangt.

Wenn Sie in die Welt der nikotinfreien E-Zigaretten einsteigen, werden Sie unter anderem feststellen, dass nikotinfreie E-Zigarettenöle für Ihren Rachen wesentlich weniger schädlich sind. Der Unterschied zwischen einem 3mg/ml E-Zigarettenöl und einem nikotinfreien E-Zigarettenöl kann dramatisch sein. Das kann ein Problem sein, wenn Sie zu den E-Zigaretten-Nutzern gehören, die das Gefühl des Kehlkopfschlags mit Zufriedenheit gleichsetzen.

Wenn Sie etwas in Ihrem Rachen spüren müssen, um mit Ihrer E-Zigarette zufrieden zu sein, sollten Sie ein E-Liquid wählen, das auch ohne Nikotin einen Rachenreiz erzeugt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen.

Die naheliegendste Möglichkeit, Halsschmerzen ohne Nikotin zu lindern, ist die Wahl eines E-Liquids, das Menthol, Menthol-Aromen oder andere kühlende Wirkstoffe enthält. Die intensive Kühle dieser E-Liquids kann das Gefühl von Nikotin imitieren und man kann sich schnell daran gewöhnen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Geschmacksrichtung zu wählen, von der bekannt ist, dass sie auf natürliche Weise die Kehle stärker trifft. Zitrusaromen (z. B. Grapefruit oder Zitrone) und scharfe Gewürze (z. B. Zimt) sind dafür bekannt, dass sie die Halsschmerzen verstärken. Obwohl die Wirkung subtiler ist als die von Menthol, kann sie dennoch dazu beitragen, das Gefühl von Nikotin zu imitieren.

Schließlich sollten Sie E-Zigarettenöle mit einem hohen PG-Gehalt in Betracht ziehen. Alle E-Zigarettenöle verwenden VG und PG als Grundbestandteile. E-Zigarettenöle mit einem VG/PG-Verhältnis von 50/50 sind ein guter Ausgangspunkt, und obwohl sie seltener geworden sind, bieten einige Marken noch E-Zigarettenöle mit einem VG/PG-Verhältnis von 40/60 an.

Erwägen Sie, Ihr eigenes E-Liquid zu mischen, während Sie sich nikotinfreien E-Zigaretten nähern.

Es stimmt zwar, dass E-Zigarettenöle Nikotinkonzentrationen unter 3 mg/ml aufweisen, aber das ist nicht üblich. Das bedeutet, dass es schwierig sein kann, eine Geschmacksrichtung zu finden, die Sie mögen und die weniger als 3 mg/ml stark ist. Die Lösung ist einfach: Sie müssen die beiden verfügbaren Nikotinstärken mischen. Es ist ein bisschen so, als würden Sie Ihren eigenen E-Zigaretten-Saft herstellen, aber Sie müssen sich keine Gedanken über das richtige Verhältnis der Zutaten machen, denn die harte Arbeit wurde bereits für Sie erledigt.

Um die Nikotinstärke auf Null zu reduzieren, mischen Sie zunächst gleiche Mengen von 3 mg/ml E-Liquid und nikotinfreiem E-Liquid mit einer Stärke von 1,5 mg/ml. Sobald Sie sich an diese Nikotinstärke gewöhnt haben, können Sie neue Mischungen mit immer geringeren Mengen von 3 mg/ml Stärke herstellen, bis Sie nur noch einige Tropfen Nikotin pro Flasche verwenden. Ab diesem Zeitpunkt können Sie mit nikotinfreien E-Zigaretten beginnen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ausrüstung für nikotinfreie E-Zigaretten verwenden

Die Wahl des richtigen E-Zigarettenöls ist nur ein kleiner Teil des Puzzles der nikotinfreien E-Zigarette. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass Sie die richtige E-Zigaretten-Hardware für maximale Zufriedenheit verwenden.

Um die richtige Hardware für Ihre nikotinfreie E-Zigarette auszuwählen, müssen Sie die Faktoren berücksichtigen, die Sie dazu bringen, Nikotin zu konsumieren, und die Ihnen helfen, Freude daran zu haben. Natürlich ist die chemische Abhängigkeit ein wichtiger Grund für den Nikotinkonsum – aber sie ist nicht der einzige Grund.

Denken Sie über die Vorteile von nikotinfreien E-Zigaretten nach

Das letzte, was Sie tun sollten, um sicherzustellen, dass Sie als nikotinfreier E-Zigarettenkonsument eine voll befriedigende Erfahrung machen, ist, die Vorteile zu bedenken, die Sie genießen werden, wenn Sie den Nikotinkonsum aus Ihrem Leben streichen. Wie wir bereits zu Beginn dieses Artikels erwähnt haben, besteht einer der Vorteile darin, dass Sie nicht mehr nikotinabhängig sind, was es Ihnen erleichtert, mit dem Rauchen aufzuhören. Dies ist jedoch nicht der einzige Vorteil.

Ein weiterer großer Vorteil der nikotinfreien E-Zigaretten ist, dass sie mit Abstand die günstigste Form der E-Zigarette sind. Zwar stellt fast jeder E-Zigarettenölhersteller weltweit nikotinfreie E-Zigarettenöle her, doch in Wahrheit kaufen die meisten E-Zigarettennutzer nur E-Zigarettenöle, die Nikotin enthalten. Wenn Sie in Ihrem bevorzugten E-Zigarettengeschäft in den Ausverkauf gehen, werden Sie dort fast immer nikotinfreies E-Zigarettenöl finden. Wenn Sie das Nikotin aus Ihrem Leben verbannen, können Sie endlich von diesen günstigen Preisen profitieren. Sie können im Verkaufsbereich aller Ihrer bevorzugten E-Zigaretten-Geschäfte unterwegs sein, und die E-Zigaretten werden Ihnen am Ende fast nichts bringen.

Verwendung von 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus01 18CategoriesFörderung Produkte Wissen

Verwendung von 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus

Verwendung von 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Was sind 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus? Ein Leitfaden für Anfänger zur sicheren Verwendung externer Lithium-Ionen-Akkus für E-Zigaretten-Modifikationen

Verwendung von 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus1 9

Da E-Zigarettengeräte wie Mods immer leistungsfähiger werden, werden auch immer mehr leistungsstarke externe Lithium-Ionen-Akkus verwendet. Sie eignen sich perfekt für die Verwendung Ihrer E-Zigarette unterwegs und auf Reisen, da sie mehr Leistung bieten und Sie nicht warten müssen, bis Ihre E-Zigarette aufgeladen ist, bevor Sie sie verwenden können.

Was sind 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus?

Lithium-Ionen-Batterien, manchmal auch als Lithium-Ionen-Zylinderbatterien bezeichnet, werden in vielen elektronischen Geräten verwendet, z. B. in elektronischen Zigarettenmaschinen, Taschenlampen und Telefonen. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können je nach Batterie und Marke mit unterschiedlichen Wattzahlen und Stromstärken geliefert werden.

Eco-Vape führt in seinem Online-Shop 18650- und 21700-Batterien, die am häufigsten in Vape-Modulen verwendeten externen Batterien. Sie können auch ein externes Ladegerät kaufen, um mehrere Akkus gleichzeitig zu laden.

Sind Lithium-Ionen-Akkus für E-Zigaretten sicher?

Bei richtiger Handhabung können 21700 und 18650 Lithium-Ionen-Akkus sicher verwendet werden. Abgenutzte oder beschädigte Batterien können jedoch gefährlich sein und zu Kurzschlüssen führen. Achten Sie bitte darauf, dass die Schutzabdeckung des Akkus bei jeder Benutzung überprüft wird.

Wenn Sie Risse oder Beschädigungen an der Batteriehülle feststellen, oder wenn der Isolierring beschädigt ist, verwenden Sie die Batterie nicht. Sie können beschädigte Batterien ersetzen, indem Sie die Batteriehülsen/-abdeckungen und Ersatzisolierringe separat bei einem seriösen Anbieter erwerben.

Beschädigte Muffen oder Isolierringe können einen direkten Kurzschluss verursachen, der zu Bränden, Explosionen und Verletzungen führen und Sachschäden verursachen kann. Es ist auch wichtig, die Kontaktenden auf Ablagerungen und Schmutz zu überprüfen und sie sauber zu halten.

Sind ungeschützte Lithium-Ionen-Batterien sicher?

Nein, Lithium-Ionen-Batterien sollten nicht verwendet werden, wenn sie nicht mit einer Schutzhülle versehen sind. Dies gilt auch für 18650- und 21700-Batterien, die häufig in Vape Mods verwendet werden. Wenn die Batterien nicht geschützt sind, können sie einen Kurzschluss verursachen und einen Brand oder sogar eine Explosion auslösen.

Verwendung von 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus2 11

Wie lange halten die Batterien von E-Zigaretten?

Wenn Sie einen 18650er-Akku in einem E-Zigarettengerät verwenden, variiert die Zeit, die benötigt wird, um den Akku zu entleeren, je nach Nutzung. Wenn Sie regelmäßig E-Zigaretten rauchen und über einen längeren Zeitraum mit hoher Leistung dampfen, kann der 18650er Akku innerhalb weniger Stunden leer sein.

21700-Batterien halten länger als 18650-Batterien, aber auch sie entladen sich schnell, wenn sie regelmäßig mit hoher Leistung betrieben werden. Wenn Sie ein intensiver E-Zigaretten-Benutzer mit einem Sub-Ohm-Gerät mit niedrigem Widerstand sind (insbesondere DTL), empfehlen wir die Verwendung von 21700er-Batterien, da diese bei der für Sub-Ohm-Coils erforderlichen höheren Leistung länger halten.

Bei geringerer Leistung und seltenerem Gebrauch halten 18650er und 21700er Akkus jedoch den ganzen Tag. Es ist ratsam, ein paar Ersatzakkus und ein externes Ladegerät zu haben, damit Sie immer einen voll geladenen Ersatzakku zur Hand haben.

Kann ich 18650 E-Zigaretten-Akkus mit an Bord nehmen?

Ja, Sie können Lithium-Ionen-Batterien an Bord mitnehmen, aber es hängt von der Fluggesellschaft ab, mit der Sie fliegen, und davon, ob Sie sie in Ihrem Handheld-Gerät oder im aufgegebenen Gepäck aufbewahren.

Bei den meisten Fluggesellschaften können Sie bis zu zwei Ersatzakkus (und einen im Gerät) in Ihrem Handgepäck mitnehmen, bei einigen können Sie bis zu vier Ersatzakkus in Ihrem Handgepäck mitnehmen. Vergewissern Sie sich, dass sie sich in einer Schutzhülle befinden und keine Anzeichen von Schäden aufweisen.

Überprüfen Sie vor der Reise immer die Liste der verbotenen Gegenstände der Fluggesellschaft, um sicherzustellen, dass Sie die Sicherheitsbestimmungen einhalten.

Verwendung von 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus3 4

Checkliste für die Mitnahme von E-Zigaretten-Batterien an Bord

  • Vergewissern Sie sich, dass die Batterie in keiner Weise beschädigt ist (keine Kratzer oder Risse in der Schutzhülle und dass der Isolierring vorhanden und intakt ist).
  • Halten Sie den Akku von Flüssigkeiten fern und bewahren Sie ihn in einer sicheren Verpackung auf.
  • Wenn sich die Batterie in einem Gerät im aufgegebenen Gepäck befindet, stellen Sie sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist und nicht versehentlich geöffnet werden kann.
  • Ersatzbatterien dürfen normalerweise nicht im aufgegebenen Gepäck mitgeführt werden. Legen Sie sie stattdessen in Ihr Handgepäck.
  • Lithium-Ionen-Batterien dürfen 100 Wattstunden nicht überschreiten (dieser Wert lässt sich berechnen, indem man die mAh-Zahl durch 1000 teilt und mit der Spannung multipliziert), wenn sie an Bord mitgeführt werden.

Kann ich meinen 18650er E-Zigaretten-Akku wieder aufladen?

Ja, die meisten externen 18650er und 21700er Vape-Batterien können wieder aufgeladen werden, aber es ist wichtig, zuerst die Anleitung des Herstellers zu überprüfen, um sicherzustellen, dass dies der Fall ist. Sie können externe Akkuladeschächte kaufen, darunter Einzel-, Doppel- und Vierfachakkus, die bis zu vier Zellen aufnehmen können.

Es wird empfohlen, zum Aufladen von Li-Ion-Akkus externe Ladegeräte zu verwenden. Obwohl sie in einigen Geräten intern aufgeladen werden können, verschlechtert sich die Leistung des Akkus dadurch schneller und mit der Zeit.

Laden Sie einen 18650er oder 21700er Akku immer vollständig auf, bevor Sie ihn wieder verwenden, um seine Leistung zu erhalten. Achten Sie darauf, dass der Akku nicht vollständig entladen wird, da sich dadurch die Leistung des Akkus mit der Zeit ebenfalls verringert.

Heiße Produkte

Wie lange dauert es, einen E-Zigaretten-Akku zu laden?

Es hängt davon ab, ob Sie ein externes Ladegerät verwenden oder den Akku im Gerät aufladen. Die Verwendung eines externen E-Zigaretten-Ladegeräts ist der beste Weg, um einen externen E-Zigaretten-Akku aufzuladen.

Mit einem speziellen Ladegerät können Sie die Lebensdauer Ihres Akkus verlängern. Es verfügt über Sicherheitsfunktionen, die einen 21700-Akku in weniger als einer Stunde vollständig aufladen können.

Einige Vape Mods, wie z. B. der Vaporesso Target 100, verfügen über einen USB-Typ-C-Ladeanschluss, mit dem der Benutzer das Gerät aufladen kann, während sich der Akku noch im Gerät befindet.

Es dauert in der Regel länger, bis der Akku vollständig aufgeladen ist, und wir raten davon ab, den E-Zigaretten-Akku intern aufzuladen, da dadurch die Akkukapazität mit der Zeit abnimmt.

Verwendung von 21700 und 18650 E-Zigaretten-Akkus4 1

Ist es sicher, 18650-Akkus über Nacht zu laden?

Aufladen von 18650-Akkus über NachtEs wird nicht empfohlen, Lithium-Ionen-E-Zigarettenakkus über Nacht aufzuladen. Lassen Sie einen externen Akku während des Ladevorgangs niemals unbeaufsichtigt, da dies zu einem Brand oder einer Explosion führen kann, wenn das Gerät oder der Akku einen Kurzschluss oder eine Fehlfunktion erleidet.

Die meisten externen Batterieladefächer verfügen über eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen, die ein Überladen verhindern oder defekte Batterien erkennen. Das bedeutet jedoch nicht, dass man sie unbeaufsichtigt lassen sollte, insbesondere wenn sie schlafen oder für längere Zeit abwesend sind. Alle?

Können Sie 18650- oder 21700-Akku-Gehäuse/-Verpackungen reparieren?

Wenn Sie feststellen, dass die Hülle Ihres Lithium-Ionen-Akkus beschädigt ist, können Sie eine neue Hülle kaufen, um den Akku neu zu verpacken und ihn so vollständig zu schützen. Sie können auch Isolierringe kaufen, um eventuelle Schäden an Ihrer Lithium-Ionen-Batterie zu ersetzen.

Zylindrische Lithium-Ionen-Batterien, wie sie in vielen alltäglichen Geräten wie z. B. Mobiltelefonen verwendet werden, gelten im Allgemeinen als sicher, können aber bei unsachgemäßer Verwendung ein ernsthaftes Risiko für die persönliche Sicherheit darstellen.

Die E-Zigaretten-Zunge Was ist sie und was kann man dagegen tun01 17CategoriesFörderung Produkte Wissen

Die E-Zigaretten-Zunge Was ist sie und was kann man dagegen tun

Die E-Zigaretten-Zunge Was ist sie und was kann man dagegen tun

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Es kann frustrierend und ein wenig beängstigend sein, wenn Sie Ihr E-Zigarettenöl plötzlich nicht mehr schmecken können – vor allem, wenn Sie noch nie zuvor eine Geruchsmüdigkeit erlebt haben. In einem Moment genießen Sie den Geschmack Ihres Lieblings-E-Zigaretten-Saftes, und im nächsten – nichts!

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, E-Liquid zu schmecken, haben Sie möglicherweise eine Wampferzunge.Es gibt verschiedene Bezeichnungen für diesen Zustand,z.B.E-Zigarettenzunge und Dampfzunge,aber in jedem Fall beschreibt er dasselbe: eine plötzliche Unfähigkeit, den Saft der E-Zigarette zu schmecken.

Beginnen wir mit der guten Nachricht. Die Zunge von E-Zigaretten ist ein ziemlich häufiges Phänomen, und sie wird immer häufiger,da die E-Liquids im Laufe der Jahre immer süßer geworden sind. Es ist also nicht ungewöhnlich,dass Sie dieses Problem haben – und das Beste daran ist, dass es irgendwann von selbst wieder verschwindet.

Aber während Sie darauf warten,dass die Zunge Ihrer E-Zigarette verschwindet,möchten Sie vielleicht mehr darüber erfahren,was sie verursacht. Noch wichtiger ist, dass wir Ihnen einige Tipps geben,die Ihnen helfen können,die Zunge Ihrer E-Zigarette schneller zu heilen.Fangen wir an!

Die E-Zigaretten-Zunge Was ist sie und was kann man dagegen tun1 8

Was ist die Zunge einer E-Zigarette?

E-Zigaretten Die Zunge ist eine Form der Geruchsmüdigkeit. Im Grunde genommen hat Ihr Gehirn aufgehört, die sensorischen Informationen Ihres E-Zigarettenöls zu verarbeiten, entweder weil Sie Ihren Gaumen ständig mit einem sehr schmackhaften E-Zigarettenöl überschwemmen oder weil Sie die Geschmacksrichtungen Ihres E-Zigarettenöls so oft ändern, dass Ihr Gehirn überlastet ist und es aufgegeben hat, all die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu unterscheiden, die in ihm vorkommen.

Waren Sie schon einmal in einem Kaufhaus, um ein Parfüm für sich selbst oder einen geliebten Menschen zu kaufen? Wenn ja, haben Sie vielleicht schon einmal eine Geruchsmüdigkeit erlebt. Wenn Sie mehrere Parfüms hintereinander gerochen haben – oder manchmal nur eines oder zwei, wenn der Duft stark genug ist -,sind Sie nicht mehr in der Lage, die Unterschiede zwischen den verschiedenen Düften zu erkennen, weil sie alle gleich riechen.

Manche Parfümverkäufer bieten Ihnen sogar Kaffeebohnen an, an denen Sie zwischen den Düften schnuppern können, als eine Art „Gaumenreiniger“ für Ihre Nase. Die Meinungen über die praktische Wirkung von Kaffeeschnüffeltechniken gehen auseinander, aber das Wichtigste ist, dass Sie Ihr Gehirn neu einstellen und Ihren Geruchssinn zurückgewinnen können. Der beste Weg, diese Form der olfaktorischen Müdigkeit zu bekämpfen, ist, sich eine Weile von der Parfümtheke fernzuhalten, aber in der Not kann ein Kaffee helfen. In diesem Artikel werden wir einige ähnliche Techniken besprechen, die Ihnen helfen können, Ihre E-Zigarettenzunge schneller zu heilen.

E-Liquid-Rückstände unterscheiden sich von der Zunge einer elektronischen Zigarette

Bevor wir auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Behandlung Ihrer E-Zigaretten-Zunge eingehen, möchten wir eines der häufigsten E-Zigaretten-Ärgernisse ansprechen, das nicht die Zunge einer E-Zigarette ist. Verwenden Sie ein stark gesüßtes E-Liquid? Wenn Sie tagelang viele E-Zigaretten geraucht haben, ohne die Zerstäuberspulen in Ihrem E-Zigarettentank auszutauschen, hat die Tatsache, dass Sie das E-Liquid nicht schmecken können, wahrscheinlich nichts mit olfaktorischer Müdigkeit zu tun. Es ist wahrscheinlicher, dass Ihre Spulen einfach mit Sucralose-Rückständen aus dem Verdampfungssaft bedeckt sind.

Sind Sucralose-Rückstände der Grund dafür, dass Sie Probleme haben, Ihr E-Zigarettenöl zu schmecken? Sie können dies überprüfen, indem Sie Ihre Coils untersuchen, wenn Sie sie aus dem Tank nehmen. Halten Sie die Spule unter ein helles Licht und betrachten Sie die erhitzte Oberfläche durch die Oberseite der Spule. Wenn Sie einen sehr süßen E-Zigaretten-Saft verwenden, dann wird die erhitzte Oberfläche der Spule wahrscheinlich dunkel und schmutzig aussehen.

Wenn Ihre E-Zigarettenspirale eine dicke Schicht aus Sucralose-Rückständen aufweist, können Sie das E-Liquid nicht schmecken, weil der verbrannte Geschmack der Rückstände die anderen Aromen überlagert. Durch den Austausch der Spule wird das Problem sofort behoben. Wenn Sie feststellen, dass Sie nach dem Auswechseln der Spule das E-Liquid immer noch nicht schmecken können, haben Sie möglicherweise tatsächlich eine E-Zigarettenzunge.

Die Zunge der E-Zigarette löst sich mit der Zeit auf

Die Zunge der E-Zigarette ist definitiv unangenehm und wird Ihr E-Zigaretten-Erlebnis definitiv beeinträchtigen. Das Wichtigste ist jedoch, dass sie von selbst wieder verschwindet. Auch wenn die Situation lästig sein mag, ist es vielleicht die beste Lösung, die Häufigkeit des Gebrauchs der E-Zigarette für eine Weile zu verringern. Legen Sie Ihr E-Zigaretten-Set ab, und lassen Sie es zwischen den E-Zigaretten eine Weile liegen. Wenn Sie es vermeiden können, Ihre E-Zigarette den ganzen Tag über zu rauchen und Ihren Gaumen mit starken Aromen zu überschwemmen, werden Sie vielleicht nicht die olfaktorische Müdigkeit erleben, die es schwierig machen kann, E-Zigaretten-Saft zu schmecken.

Wodurch werden E-Zigaretten zungenstill?

Nach Berichten von Mitgliedern der E-Zigaretten-Gemeinschaft gibt es zwei Konsummuster, die besonders geeignet sind, E-Zigaretten-Zungen zum Zungenschnalzen zu bringen.

  • Das von Ihnen verwendete E-Liquid hat entweder einen extrem starken Geschmack oder ist stark gesüßt. Dies dürfte vor allem bei den sehr starken E-Zigarettenkonsumenten, die ihre Geräte fast ständig benutzen, für Aufmerksamkeit sorgen. Man bombardiert seinen Mund ständig mit einem starken Geschmack und verliert schließlich die Fähigkeit, die Nuancen des E-Liquids zu schmecken.
  • Sie wechseln im Laufe des Tages ständig die Geschmacksrichtungen der E-Liquids. Vielleicht besitzen Sie mehrere verschiedene E-Zigarettenbehälter, die jeweils mit einer anderen Geschmacksrichtung gefüllt sind. Jedes Mal, wenn Sie mit dem Geschmack, den Sie gerade benutzen, gelangweilt sind, wechseln Sie zu einem anderen Tank.

In jedem dieser Fälle kommt es zu einer olfaktorischen Ermüdung, wenn die Geschmacksknospen den Gaumen überwältigen – entweder mit einem sehr starken Aroma oder mit einer Reihe verschiedener Aromen. Wenn Sie bei der Verwendung einer einzigen E-Zigaretten-Geschmacksrichtung eine Zungenmüdigkeit verspüren, versuchen Sie, seltener zu dampfen – wenn Sie bei häufigem Wechsel der E-Zigaretten-Geschmacksrichtungen Ihr Geschmacksempfinden verlieren, versuchen Sie, nur eine Geschmacksrichtung pro Tag zu verwenden.

Die E-Zigaretten-Zunge Was ist sie und was kann man dagegen tun2 10

Die Verwendung eines Gaumenreinigers kann die Zunge von einer E-Zigarette schneller heilen

Wie bereits erwähnt, kann die Heilung Ihrer Zunge von E-Zigaretten so einfach sein wie das Warten darauf, dass der Zustand von selbst verschwindet. Wenn Sie jedoch nicht gerne dampfen, ist das leichter gesagt als getan. Sie werden so etwas wie einen Beutel mit Kaffeesatz auf dem Parfümtisch haben wollen – etwas, das Ihren Geschmackssinn sofort wiederherstellt.

Professionelle Sommeliers verlassen sich auf ihren Gaumen, um Nuancen zwischen Kaffee, Schokolade, Wein und anderen Lebensmitteln und Getränken zu erkennen – und genau wie E-Zigarettennutzer leiden sie gelegentlich unter Geruchsmüdigkeit. Um ihren Gaumen scharf zu halten und Ermüdungserscheinungen vorzubeugen, verwenden sie Gaumenreiniger.

Die meisten Mitglieder der E-Zigaretten-Gemeinschaft sind sich einig, dass der beste Gaumenreiniger zur Behandlung der Zunge eines E-Zigaretten-Benutzers einfaches Wasser ist. Stilles oder kohlensäurehaltiges Wasser ist in Ordnung. Wasser kann gut sein, um die Zunge des Vapers zu behandeln, weil pflanzliches Glycerin und Propylenglykol- die beiden konzentriertesten Inhaltsstoffe in jeder E-Flüssigkeit – beide Wasser absorbieren und einschließen. Die Tatsache, dass sowohl PG als auch VG Feuchthaltemittel sind, wird Ihnen das Gefühl geben, dass Sie eine Feuchtigkeitsschicht auf Ihrer Zunge haben, wenn Sie eine E-Flüssigkeit stark verdampfen. Die Tatsache,dass sowohl PG als auch VG Feuchthaltemittel sind, führt dazu, dass Sie das Gefühl haben,einen Film auf der Zunge zu haben, wenn Sie viele E-Zigaretten rauchen. Wenn Sie sich besonders bemühen, während des Rauchens einer E-Zigarette ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, kann dies helfen. Es kann auch hilfreich sein,sich die Zähne zu putzen, wenn Sie Probleme mit dem Geschmack von E-Liquid haben. Vergessen Sie nicht, Ihre Zunge zu putzen.

Wenn Sie kein Glück damit hatten, mehr Wasser zu trinken, um Ihre Zunge zu heilen, dann haben Sie vielleicht Erfolg mit stärker schmeckenden Gaumenreinigern. Hier sind einige beliebte Optionen, die Sie ausprobieren sollten.

  • Schwarzer Kaffee, heiß oder eisgekühlt
  • Zitronenecken oder Zitronensaft
  • Eingelegter Ingwer, wie er in Sushi-Restaurants serviert wird
  • Ungesüßter Tee
  • Milch

Es gibt viele verschiedene Lebensmittel und Getränke, die als Gaumenreiniger verwendet werden können. Hier geht es darum, eine geschmacksneutrale Flüssigkeit zu wählen, um Ihren Gaumen physisch von E-Liquid-Rückständen zu reinigen, oder etwas zu wählen, das einen sehr starken Geschmack hat und dazu beiträgt, Ihren Gaumen wieder auf Vordermann zu bringen – wie die Kaffeebohnen in der Parfümabteilung. Wählen Sie einen Gaumenreiniger, der nicht wie Ihr E-Liquid schmeckt.

Wenn Sie das E-Zigarettenöl nicht schmecken können, versuchen Sie es mit nicht aromatisiertem E-Zigarettensaft

Haben Sie die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass E-Liquid tatsächlich als Gaumenreiniger dienen könnte? Warum sollte man normales E-Liquid verschwenden, wenn man es sowieso nicht schmecken kann? Versuchen Sie, auf ein nicht aromatisiertes E-Liquid umzusteigen, bis Ihr Geschmacksempfinden zurückkehrt. E-Liquids mit einfacher Minze sind auch bei E-Zigarettenbenutzern beliebt, die gelegentlich unter Geruchsmüdigkeit leiden. Wenn Sie ein ganz normales und neutral schmeckendes E-Liquid verwenden, können Sie weiterhin Ihre E-Zigarette dampfen, ohne die Frustration, dass Sie den E-Saft nicht schmecken können, bis Sie Ihren vollen Geschmackssinn wiedererlangen.

Vielleicht stellen Sie sogar fest, dass Sie normale oder geschmacksneutrale E-Liquids bevorzugen, weil die weniger intensiven Aromen nicht dazu führen, dass die E-Zigarette an Ihrer Zunge klebt. Viele Menschen verwenden nur geschmacksneutrale E-Liquids, weil sie den leicht süßen Geschmack von pflanzlichem Glycerin zu schätzen gelernt haben. Das Beste von allem ist, dass nicht aromatisierte E-Liquids deutlich billiger sein können als das aromatisierte E-öl, das Sie derzeit verwenden.

Wie viel Nikotin ist in einer Zigarette01 16CategoriesNachrichten Produkte Wissen

Wie viel Nikotin ist in einer Zigarette

Wie viel Nikotin ist in einer Zigarette

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Der Umstieg vom Rauchen auf E-Zigaretten ist eine wichtige Entscheidung, die sich tiefgreifend auf den Rest Ihres Lebens auswirken kann – aber die Entscheidung, mit dem Rauchen aufzuhören und mit E-Zigaretten zu beginnen, ist nur der Anfang. Wenn Sie sich entschieden haben, müssen Sie zum ersten Mal ein E-Zigaretten-Öl kaufen – dazu müssen Sie die richtige Nikotinstärke für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Auch wenn das Rauchen von E-Zigaretten nicht neu für Sie ist, ist das Nikotin ein wichtiger Faktor für Ihre Gesamterfahrung, denn Sie wollen nicht den ganzen Tag lang gedankenlos E-Zigaretten rauchen, ohne über die Menge des Nikotins nachzudenken, das Sie konsumieren. Schließlich sind Sie ja gerade deshalb auf E-Zigaretten umgestiegen, weil Sie wissen wollten, was Sie Ihrem Körper zuführen. Die Überwachung Ihres Nikotinkonsums ist dabei ein wichtiger Bestandteil.

Unabhängig davon, ob Sie zum ersten Mal ein E-Zigarettenöl kaufen oder einfach nur Ihren Nikotinkonsum beobachten wollen, benötigen Sie eine Basislinie, um festzustellen, ob Sie zu viel oder die richtige Menge an Nikotin verwenden. Um diesen Ausgangspunkt zu finden, kehren wir zu der alten Form von Nikotin zurück, mit der Sie vertraut waren, bevor Sie mit dem Rauchen von E-Zigaretten begannen: der Zigarette.Wie viel Nikotin ist in einer Zigarette? Noch wichtiger ist die Frage, wie viel Nikotin in einer Zigarette im Vergleich zu einem E-Zigarettenöl enthalten ist. In diesem Artikel werden wir diese Fragen beleuchten und erklären, warum das Wissen, wie viel Milligramm Nikotin in einer Zigarette enthalten sind, die Frage möglicherweise nicht so umfassend beantwortet, wie Sie es sich wünschen.

Wie viel Nikotin ist in einer Zigarette?

Zigarettenhersteller und Laborforscher sind in der Lage, den Nikotingehalt von Zigaretten ziemlich genau zu messen, indem sie automatische Rauchmaschinen verwenden, die den Rauch der Zigaretten „inhalieren“ und analysieren. Mit diesen Geräten lässt sich der Nikotingehalt einer Zigarette leicht ermitteln – und der Nikotingehalt einer Zigarette kann unterschiedlich sein, je nachdem, ob es sich um eine „superleichte“, „leichte“ oder „volle“ Zigarette handelt. “ oder „voller Geschmack“. Bitte beachten Sie, dass die für den Verkauf von Zigaretten verwendete Terminologie weltweit variiert; in einigen Regionen ist es den Herstellern nicht gestattet, bei der Vermarktung von Zigaretten Begriffe wie „light“ zu verwenden. Dies ist die Anzahl der Milligramm Nikotin in einer Zigarette, abhängig von der Zigarettenart.

  • Sehr geringer Nikotingehalt: 0,10-0,60 mg
  • Geringer Nikotingehalt: 0,61-0,80 mg
  • Mäßiger Nikotingehalt: 0,81-0,90 mg
  • Hohe Nikotinausbeute: 0,91-3,00 mg

Wie Sie sehen, kann der Nikotingehalt von Zigaretten je nach dem zu erwartenden Nikotingehalt sehr unterschiedlich sein. Im Durchschnitt enthält eine Zigarette jedoch etwa 1,1-1,8 mg Nikotin, da die meisten Menschen Zigaretten mit hohem Nikotingehalt kaufen. Eine Schachtel Zigaretten enthält durchschnittlich 22-36 mg Nikotin.

Wie viel Nikotin ist in einer Zigarette1 7

Wie hoch ist der Nikotingehalt von Zigaretten im Vergleich zu E-Liquid?

Nachdem Sie nun ein besseres Verständnis des Nikotingehalts von Zigaretten haben, lassen Sie uns über den Nikotingehalt von Zigaretten im Vergleich zu E-Liquids sprechen.

Wenn Sie ein E-Liquid kaufen, werden Sie die Nikotinkonzentration (in Milligramm) auf dem Etikett der Flasche sehen. Nehmen wir an, Sie haben eine 10-ml-Flasche E-Liquid mit einer Nikotinkonzentration von 20 mg. Die Nikotinkonzentration ist die Anzahl von Milligramm Nikotin pro Milliliter E-Liquid, nicht die gesamte Flasche. Um den Gesamtnikotingehalt der Flasche zu ermitteln, multipliziert man das Volumen des E-Liquids mit der Nikotinstärke und multipliziert dann die beiden Werte miteinander. Das E-Zigarettenöl in diesem Beispiel enthält insgesamt 200 mg Nikotin. Dies entspricht etwa 5-9 Schachteln normaler Nikotinzigaretten.

Wenn Sie die oben genannten Zahlen lesen, werden Sie vielleicht ein wenig beunruhigt sein. Schließlich finden viele Menschen nicht, dass eine durchschnittliche Flasche E-Zigarettenöl für 5-9 Tage E-Zigarettenkonsum ausreicht. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, brauchen Sie sich nicht zu sorgen, dass Sie zu viel Nikotin konsumieren. E-Zigaretten-Öl ist nicht dasselbe wie Tabak, und das Nikotin in beiden Substanzen hat möglicherweise nicht genau denselben Grad an Bioverfügbarkeit. Nikotinkonsumenten steuern ihren Konsum in der Regel auf natürliche Weise, indem sie Nikotin nur dann konsumieren, wenn sie es brauchen, und aufhören, wenn sie zufrieden sind.

Wenn Sie nicht den ganzen Tag unbewusst E-Zigaretten in der Kette rauchen, müssen Sie sich nicht mit den Details der Nikotinmenge befassen, die Sie beim Rauchen von E-Zigaretten und beim Verdampfen konsumieren, da Ihr Körper Sie auf natürliche Weise dazu zwingt, mit dem Rauchen von E-Zigaretten aufzuhören, bevor Sie zu viel Nikotin konsumieren. Wenn Sie jedoch den ganzen Tag über E-Zigaretten geraucht haben, haben wir eine Idee, die Ihnen helfen könnte. Doch zunächst wollen wir besprechen, wie Sie all diese Informationen zusammenfassen, wenn Sie Ihr erstes E-Liquid kaufen.

Wie viel Nikotin ist in einer Zigarette2 9

Neu bei E-Zigaretten? Lassen Sie Ihr E-Zigarettengerät Ihre Nikotinstärke bestimmen

Wenn Sie zum ersten Mal E-Liquid kaufen, haben Sie vielleicht schon bemerkt, dass es E-Liquids in verschiedenen Nikotinstärken gibt. Wenn Sie nicht in einem Land leben, in dem die Nikotinstärke von E-Zigaretten-Saft gesetzlich beschränkt ist, können Sie möglicherweise E-Liquids mit einer Nikotinstärke von 3 mg/ml bis 50 mg/ml kaufen. Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, kann der Kauf der falschen Nikotinstärke zu einem sehr unangenehmen Raucherlebnis mit der E-Zigarette führen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie einfach Ihr E-Zigarettengerät überprüfen können, um eine allgemeine Vorstellung von der Nikotinstärke zu bekommen, die Sie benötigen.

  • Liquids enthalten zwei verschiedene Arten von Nikotin: freies Basis-Nikotin und Nikotin-Salze. Diese beiden Arten von E-Liquid haben in der Regel einen niedrigeren und einen höheren Alkoholgehalt. Um das richtige E-Liquid für Ihre Bedürfnisse auszuwählen, wählen Sie einfach die richtige Nikotinart für Ihre E-Zigaretten-Hardware aus und bestimmen Sie, ob eine niedrigere oder höhere Stärke für Sie geeignet ist.
  • Nikotinfreie E-Zigarettenöle sind in der Regel in Nikotinstärken von 3 mg/ml und 6 mg/ml erhältlich. Wenn Ihr E-Zigarettengerät einen großen Glastank mit einer breiten Öffnung und großen Entlüftungsöffnungen hat, ist dies die Art von E-Zigarettensaft, die Sie kaufen sollten. Wenn Sie in diesem Fall mit Ihrer Erfahrung nicht zufrieden sind, empfehlen wir Ihnen in der Regel, mit einer niedrigeren Nikotinstärke zu beginnen und sich zu einer höheren Stärke vorzuarbeiten. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den besten E-Zigarettenstift für Ihre Bedürfnisse auswählen.
  • E-Zigarettenöle mit Nikotinsalz haben in der Regel eine Nikotinkonzentration von etwa 25 mg/ml und 50 mg/ml, außer in europäischen Ländern, die die in der EU-Tabakproduktrichtlinie festgelegten Grenzwerte einhalten müssen. Im Vereinigten Königreich und in Europa sind E-Zigarettenöle mit Nikotinsalz normalerweise in Konzentrationen von 10 mg/ml und 20 mg/ml erhältlich. Wenn Ihr E-Zigarettengerät einen kleinen Tank oder eine Kartusche mit einem schmalen Mundstück und einer kleinen Öffnung hat, sollten Sie E-Liquid mit Nikotinsalz kaufen. Wenn Sie gerade erst mit E-Zigaretten anfangen, empfehlen wir Ihnen in der Regel, mit einer höheren Nikotinkonzentration zu beginnen, und wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie zu viel Nikotin konsumieren, empfehlen wir Ihnen, den Gebrauch einzustellen.

Haben Sie schon Erfahrung mit E-Zigaretten? Überwachen Sie Ihren Nikotinkonsum mit einem Vaping Counter

Machen Sie sich Sorgen, dass Sie durch den Gebrauch von E-Zigaretten mehr Nikotin verbrauchen als ein Raucher? Einer der Hauptunterschiede zwischen Rauchen und E-Zigaretten besteht darin, dass E-Zigaretten nicht wie das Rauchen selbstlimitierend sind. Eine Zigarette enthält eine begrenzte Anzahl von Zügen, und wenn sie ausbrennt, müssen Sie eine bewusste Entscheidung treffen, um die nächste Zigarette anzuzünden. Andererseits können E-Zigarettengeräte jederzeit verwendet werden. Wenn Ihr E-Zigaretten-Mod den ganzen Tag zur Hand ist, ist es leicht, den Punkt zu erreichen, an dem Sie gedankenlos rauchen Ihre E-Zigarette den ganzen Tag, ohne zu stoppen, um die Menge an Nikotin Sie konsumieren zu betrachten.

Nehmen Sie zu viel oder zu wenig Nikotin? Hören Sie auf das, was Ihr Körper Ihnen sagt

Wenn man vom Rauchen auf E-Zigaretten umsteigt, fragt man sich natürlich, wie viel Nikotin in einer Zigarette enthalten ist und wie die Nikotinmenge im Vergleich zu der Nikotinmenge ist, die man beim Rauchen einer E-Zigarette zu sich nimmt. Wie Sie jedoch beim Lesen dieses Artikels erfahren haben, gibt es nicht immer eine einfache Antwort auf die Frage, wie viel Nikotin in einer einzelnen Zigarette enthalten ist. Daher ist es am besten, diese Zahl nur als allgemeinen Richtwert zu verwenden. Machen Sie sich keine Gedanken darüber, ob Sie mehr oder weniger Nikotin zu sich nehmen als ein Raucher, sondern hören Sie lieber auf das, was Ihr Körper Ihnen sagt.

Wenn Sie feststellen, dass das Dampfen von E-Zigaretten unbefriedigend ist und Sie das Verlangen nach Zigaretten nicht bewältigen können, ist Ihr Nikotingehalt möglicherweise zu niedrig oder Sie dampfen E-Zigaretten nicht oft genug. Andererseits kann es sein, dass Sie beim Rauchen einer E-Zigarette das Gefühl haben, zu stark zu sein oder sich ängstlich oder nervös zu fühlen. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise Ihren Nikotingehalt senken oder die Häufigkeit des Rauchens von E-Zigaretten reduzieren.

Warum lässt sich meine E-Zigarette nicht aufladen01 15CategoriesFörderung Produkte Wissen

Warum lässt sich meine E-Zigarette nicht aufladen

Warum lässt sich meine E-Zigarette nicht aufladen

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wenn Ihre E-Zigarette nicht aufgeladen wird, können Sie nichts mit ihr machen – so einfach ist das. Aber es gibt eine gute Nachricht: In den meisten Fällen lassen sich E-Zigaretten, die nicht richtig aufzuladen scheinen, reparieren, da in der Regel weder mit dem Gerät noch mit dem Akku ein Problem besteht. Manchmal sind nicht aufladbare E-Zigarettenstifte überfällig für einen Austausch. Oft reicht es jedoch aus, das Problem besser zu verstehen. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen alles, was Sie über nicht aufladbare E-Zigaretten-Pens wissen müssen.

Kennen Sie die Kontrollleuchte Ihrer E-Zigarette?

Der erste Teil der Fehlersuche bei einem nicht aufgeladenen Vape Pen besteht darin, zu verstehen, was die Anzeigeleuchte des Geräts Ihnen sagen will. Wenn das Gerät aufgeladen wird, kann die Anzeigeleuchte des Vape Pen auf verschiedene Weise funktionieren.

1.Einige Anzeigen sind während des Ladevorgangs rot und wechseln zu grün oder weiß, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist.

2.Einige Lichter leuchten während des Ladevorgangs auf und erlöschen, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist.

3.Einige Lichter blinken während des Ladevorgangs und leuchten weiter, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist.

Wenn Sie Ihren E-Zigaretten-Pen gerade durch einen neuen ersetzt haben, kann es sein, dass die Kontrollleuchte an Ihrem neuen Gerät während des Ladevorgangs anders funktioniert als an Ihrem alten Gerät. Dies sollten Sie durch Lesen der Bedienungsanleitung feststellen können. Ihr neues Gerät hat möglicherweise überhaupt kein Problem.

Die E-Zigarette leuchtet beim Aufladen nicht auf?

In fast allen Fällen leuchtet das Licht am E-Zigarettenstift auf, wenn das Gerät aufgeladen wird. Wenn Sie also Ihren E-Zigaretten-Stift an Ihren Computer anschließen und er nicht aufleuchtet, kann dies darauf hindeuten, dass das Gerät nicht aufgeladen wird. In diesem Fall besteht jedoch eine gute Chance, dass Ihr Gerät in Ordnung ist. Es kann sein, dass die Batterie voll geladen ist.

Trennen Sie den E-Zigarettenstift vom Ladekabel und versuchen Sie, ihn zu benutzen. Kann man die E-Zigarette rauchen? Wenn nicht, können Sie das Gerät ausschalten. In den meisten Fällen können Sie die E-Zigarette ein- und ausschalten, indem Sie die Feuertaste fünfmal schnell drücken.

Wenn Sie Ihre E-Zigarette nicht ein- und ausschalten können – und Sie ein Gerät mit herausnehmbarem Akku verwenden -, sollten Sie das Gerät einschalten und sicherstellen, dass der Akku in der richtigen Ausrichtung eingesetzt ist. Vergewissern Sie sich, dass der Plus- oder Minuspol der Batterie mit der Anzeige auf dem Batteriefachdeckel übereinstimmt. Wenn die Batterien richtig ausgerichtet sind, die E-Zigarette aber nicht geladen wird und sich nicht einschaltet, ist es möglicherweise an der Zeit, die Batterien zu ersetzen. Wenn Sie einen E-Zigaretten-Pen mit einer Dauerbatterie verwenden, ist es möglicherweise an der Zeit, das gesamte Gerät zu ersetzen. Auf diese beiden Themen werden wir in Kürze näher eingehen.

Warum lässt sich meine E-Zigarette nicht aufladen2 8

E-Zigarette lädt nicht, aber das Licht ist grün?

Die meisten E-Zigarettenstifte verfügen heute über einen USB-Anschluss zum Aufladen und verwenden kein proprietäres Ladekabel. Einige Geräte haben jedoch eigene Ladegeräte – wenn Ihr E-Zigaretten-Pen eines hat, kann es Lichter sowohl für das Gerät als auch für das Ladegerät geben. In diesem Fall kann es vorkommen, dass das Licht des Ladegeräts rot leuchtet und das Licht des E-Zigarettenstifts grün ist.

In diesem Fall zeigt das rote Licht am Ladegerät an, dass das Ladegerät versucht, den Akku zu laden. Das grüne Licht an der E-Zigarette zeigt jedoch an, dass der Akku vollständig geladen ist. Achten Sie darauf, dass Sie das Ladekabel an Ihren Computer und nicht an ein Netzgerät eines Drittanbieters anschließen. Sie sollten auch sicherstellen, dass sowohl Ihr Vape Pen als auch Ihr Ladegerät saubere Gewinde haben. Auf diese Themen werden wir später noch näher eingehen. Wenn Ihr E-Zigarettenstift immer noch nicht aufgeladen wird, kann es sein, dass der Akku im E-Zigarettenstift nicht mehr aufgeladen wird und ersetzt werden muss.

Herausnehmbarer E-Zigaretten-Akku lädt nicht? Versuchen Sie ein externes Ladegerät

Wenn Sie einen E-Zigarettenstift mit herausnehmbarem Akku verwenden, ist ein externes Ladegerät eine gute Option, da Sie es als Hilfsmittel zur Fehlerbehebung verwenden können, wenn der E-Zigarettenstift nicht lädt. Versuchen Sie, den Akku herauszunehmen und ihn in einem externen Ladegerät aufzuladen. Wenn der Akku geladen wird, liegt die Ursache des Problems entweder im Ladekabel oder in der E-Zigarette selbst. Lässt sich der Akku nicht aufladen, ist es an der Zeit, den Akku zu recyceln.

Wissen, wie man sein Vape richtig auflädt

Wenn Sie Akkuprobleme vermeiden wollen, ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihren E-Zigarettenstift richtig aufladen. Wenn der Hersteller Ihres E-Zigarettenstifts kein speziell für die Verwendung mit diesem Gerät zugelassenes Wand- oder Autoladegerät anbietet, sollten Sie Ihr E-Zigarettengerät immer über einen USB-Anschluss an Ihrem Computer aufladen. USB-Adapter für Autos und Steckdosen verwenden in der Regel höhere Ladeströme als üblich, um die Batterie so schnell wie möglich aufzuladen. Handys und Tablets können mit hoher Geschwindigkeit aufgeladen werden, E-Zigarettengeräte jedoch in der Regel nicht. Wenn Sie einen E-Zigarettenstift an ein Ladegerät anschließen, das nicht den Spezifikationen entspricht, kann sich das Gerät überhitzen – und damit die Lebensdauer des Akkus verkürzen – oder es kann überhaupt nicht geladen werden.

Wenn Sie einen E-Zigarettenstift mit einem herausnehmbaren Akku haben, können Sie den Akku auch herausnehmen und mit einem hochwertigen externen Ladegerät aufladen, das den von Ihnen verwendeten Akkutyp unterstützt.

Warum lässt sich meine E-Zigarette nicht aufladen1 6

Reinigung von Ladeanschlüssen und Kabeln

Ihr E-Zigaretten-Pen wird nicht geladen, wenn das Ladekabel keine starke elektrische Verbindung zum Gerät hat. Wenn Sie Ihren E-Zigaretten-Stift in der Tasche tragen, ist der Ladeanschluss wahrscheinlich mit Taschenfusseln verunreinigt – auslaufendes E-Liquid kann auch ein Problem sein, wenn Ihr E-Zigaretten-Stift über die Gewinde an der Oberseite des Geräts und nicht über den speziellen USB-Anschluss aufgeladen wird.

Wenn Sie Fusseln oder Staub im Ladeanschluss oder im Kabel Ihres E-Zigarettenstifts finden, können Sie diese mit einem Zahnstocher entfernen. Wenn Ihr E-Zigarettenstift durch die Fäden an der Oberseite des Geräts aufgeladen wird, können Sie die Fäden reinigen, indem Sie ein Wattestäbchen einführen und es verdrehen. Wenn der Faden mit dickem Öl verunreinigt ist, können Sie den Tupfer mit ein wenig Alkohol befeuchten. Entfernen Sie eventuelle Alkoholreste sofort mit einem trockenen Tupfer.

Versuchen Sie niemals, Ihren E-Zigarettenstift aufzuladen, wenn der Ladeanschluss nass ist. Viele der heutigen E-Zigarettengeräte sind wasserdicht und können Feuchtigkeit standhalten, ohne zu versagen. Sie sollten aber trotzdem warten, bis der Ladeanschluss vollständig trocken ist, bevor Sie Ihr Gerät aufladen.

Ersatz-Ladekabel

Wenn Sie alle Ratschläge in diesem Artikel befolgt haben und Ihre E-Zigarette immer noch nicht aufgeladen wird, tauschen Sie das USB-Kabel aus und sehen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird. Sie schließen das Ladekabel Ihrer E-Zigarette jeden Tag an und ab – manchmal sogar mehrmals am Tag. Mit der Zeit kann das ständige Ziehen dazu führen, dass die internen Verbindungen des Kabels brechen. Dies führt schließlich dazu, dass das Kabel nicht mehr zuverlässig Strom liefert. Wenn die Kontrollleuchte des Vape Pen blinkt, wenn Sie das Kabel schütteln, ist es an der Zeit, es zu ersetzen. Aber auch wenn Sie auf das Bewegen des Kabels nicht reagieren, sollten Sie das Kabel austauschen, bevor Sie sich entscheiden, Ihren Vape Pen zu ersetzen.

Wenn es darum geht, Ihren Vape Pen zu ersetzen, wird jedes E-Zigarettengerät irgendwann das Ende seiner Lebensdauer erreichen. Ist es an der Zeit, Ihr Gerät zu ersetzen?

Ist es an der Zeit, Ihren Vape Pen zu ersetzen?

Lithium-Ionen-Akkus halten in der Regel Hunderte von Lade-/Entladezyklen durch, aber wenn Sie Ihr Gerät täglich aufladen, kann die Lebensdauer Ihres E-Zigaretten-Akkus schneller sein als Sie erwarten, manchmal sogar mehr als einmal am Tag. Der Akku eines E-Zigaretten-Pens kann bei täglichem Gebrauch nach etwa einem Jahr erheblich an Ladekapazität verlieren.

Dies ist einer der Gründe, warum es sinnvoll ist, einen E-Zigaretten-Pen mit einem herausnehmbaren Akku zu verwenden. Obwohl die Verwendung eines E-Zigarettengeräts mit herausnehmbarem Akku eine höhere Anfangsinvestition erfordert, können Sie den Akku einfach austauschen, wenn er nicht mehr lädt. Wenn Sie hingegen ein E-Zigarettengerät mit einem fest eingebauten Akku verwenden, müssen Sie das gesamte Gerät ersetzen, wenn der Akku nicht mehr funktioniert.

Woher wissen Sie, dass es an der Zeit ist, Ihre E-Zigarette durch einen fest eingebauten Akku zu ersetzen? Wenn Sie alle Tipps in diesem Artikel ausprobiert haben und Ihre E-Zigarette sich immer noch nicht aufladen lässt, ist es wahrscheinlich an der Zeit, Ihr Gerät zu ersetzen. Hier sind zwei weitere Anzeichen dafür, dass ein Akku seine Lebenserwartung fast erreicht hat

Sie haben das Gefühl, dass Sie Ihren E-Zigaretten-Stift ständig aufladen müssen, weil der Akku nicht mehr so lange hält, wie er es tat, als das Gerät neu war.

Wenn Sie Ihre E-Zigarette an das Ladegerät anschließen, scheint der Ladevorgang fast sofort abgeschlossen zu sein. Wenn Sie jedoch versuchen, Ihre E-Zigarette zu benutzen, entlädt sich der Akku sofort.

E-Zigaretten sind viel älter als man denkt01 14CategoriesNachrichten Produkte Wissen

E-Zigaretten sind viel älter als man denkt

E-Zigaretten sind viel älter als man denkt

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

E-Zigaretten tauchten scheinbar über Nacht in Internet-Händlern und Convenience-Stores auf, und heute sind sie überall zu finden. Es kann sein, dass Sie eine Person, die gerne E-Zigaretten raucht, in einem Einkaufszentrum, auf einem Bahnsteig oder in einem Wartesaal eines Bahnhofs neben sich sitzen sehen. Tatsächlich sind E-Zigaretten viel älter, als Sie vielleicht denken.

Im Jahr 1927 beantragte Joseph Robinson den ersten „elektrischen Verdampfer“ für Patienten, der 1930 genehmigt wurde. Dies sagte er am 3. Mai 1927 in New York. Obwohl sein Gerät eigentlich nicht zum Verdampfen von Tabak gedacht war, wies es doch ähnliche Merkmale auf wie die heutigen E-Zigaretten.

1963 meldete Herbert A. Gilbert ein US-Patent für seine rauchlose Zigarette an.

E-Zigaretten sind viel älter als man denkt1 5

„Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf eine rauchfreie Zigarette, die eine sichere und harmlose Art und Weise des Rauchens ermöglicht, indem sie brennenden Tabak und Papier durch erhitzte, feuchte und duftende Luft ersetzt“, sagte Herbert A. Gilbert in einem Interview. Aber seine Ideen waren seiner Zeit so weit voraus, dass sie erst nach fast dreißig Jahren wieder aufgegriffen wurden!

In den 1990er Jahren wurde eine große Zahl neuer Patente für Zigarettenersatzprodukte erteilt. So begann Philip Morris 1998 mit der Vermarktung des Accord, eines batteriebetriebenen „Heat-and-Burn“-Geräts, als Alternative zu Zigaretten.

E-Zigaretten sind viel älter als man denkt2 7

Die moderne E-Zigarette wurde 2003 von Han Li, einem chinesischen Pharmazeuten, erfunden, der das Patent an ein Tabakunternehmen verkaufte.

Seit ihrem ersten Verkauf im Jahr 2004 hat ihre Nutzung in den westlichen Ländern exponentiell zugenommen. 2006 begann der Verkauf und die Nutzung von E-Zigaretten in Europa, und nach ihrer großen Beliebtheit in Europa wurden sie 2007 auch in den Vereinigten Staaten eingeführt.

Neue Studie kommt dem Beweis, dass E-Zigaretten sicherer sind als Rauchen, am nächsten01 12CategoriesLebensstil Produkte Wissen

Neue Studie kommt dem Beweis, dass E-Zigaretten sicherer sind als Rauchen, am nächsten

Neue Studie kommt dem Beweis, dass E-Zigaretten sicherer sind als Rauchen, am nächsten

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Seit dem Aufkommen elektronischer Zigaretten sind mehr als zehn Jahre vergangen. Seitdem erfreuen sich E-Zigaretten wachsender Beliebtheit. In Großbritannien zum Beispiel kommen neue Forschungsergebnisse dem Nachweis, dass E-Zigaretten sicherer sind als das Rauchen, jetzt am nächsten, da fast 3 Millionen Briten E-Zigaretten verwenden. Trotz umfangreicher Forschungsergebnisse, die belegen, dass E-Zigaretten sicherer als das Rauchen sind, besteht immer noch ein großes Missverständnis, dass E-Zigaretten genauso schädlich sind wie das Rauchen, was Raucher davon abhalten könnte, auf E-Zigaretten umzusteigen, die ansonsten davon profitieren könnten. Jetzt hilft eine neue Studie eines Teams von Wissenschaftlern des University College London, diese Angst zu zerstreuen. Sie fanden heraus, dass E-Zigaretten viel sicherer sind als das Rauchen.

E-Zigaretten sind viel sicherer als das Rauchen

Es ist allgemein bekannt, dass das Rauchen eine der häufigsten Todesursachen weltweit ist. Etwa 6 Millionen Menschen sterben jedes Jahr an Krankheiten, die durch das Rauchen verursacht werden. Es gibt mehr als 5.000 Chemikalien im Zigarettenrauch, von denen mindestens 70 Krebs verursachen können.

E-Zigaretten enthalten jedoch keinen Tabak. Stattdessen kann die Flüssigkeit, die sie mit sich führen, Nikotin enthalten, das zu Dampf erhitzt und inhaliert werden kann. Für Menschen, die nikotinsüchtig sind, kann dies auch ihren Bedarf decken, ohne Krebs zu verursachen. E-Zigaretten produzieren keinen Rauch, der viele Chemikalien enthält. Daher sollten diese Geräte sicherer sein als das Rauchen.

Als E-Zigaretten zum ersten Mal in die Regale kamen, reichte die Forschung jedoch nicht aus, um dies festzustellen. Frühe Untersuchungen belegen, dass der Gehalt an schädlichen Chemikalien in E-Zigarettenflüssigkeiten und dem von ihnen erzeugten Dampf nicht so hoch ist wie bei Tabakzigaretten. Tatsächlich sind diese Werte in E-Liquids und Dämpfen so niedrig, dass Public Health England und das Royal College of Physicians E-Zigaretten zu etwa 95 % sicherer als das Rauchen betrachten

 

Wie sicher sind sie?

Die Studie folgte einer Gruppe von E-Zigaretten-Benutzern, die seit durchschnittlich 17 Monaten dampfen, und schätzte ihren Nikotinspiegel und andere potenziell schädliche Chemikalien, indem sie ihre Urin- und Speichelproben untersuchten. Anschließend verglich das Team die Ergebnisse mit Rauchern. Sie untersuchten auch Menschen, die eine Nikotinersatztherapie verwendeten, die den Menschen oft hilft, mit dem Rauchen aufzuhören oder das Rauchen zu ersetzen.

Neue Studie kommt dem Beweis, dass E-Zigaretten sicherer sind als Rauchen, am nächsten1 4

„Wir untersuchen Anwender von Nikotinersatztherapien, weil wir wissen, dass diese Produkte sicher in der Anwendung sind“, sagte Shahab. „Wir dachten, sie wären ein guter Vergleich“, fügte er hinzu, da die Benutzer ihr Nikotin aus rauchfreien Quellen beziehen, genau wie E-Zigaretten-Benutzer.

Interessanterweise waren die in der Stichprobe gefundenen Nikotinwerte von E-Zigaretten-Benutzern denen von Personen, die eine Nikotinersatztherapie verwendeten, sehr ähnlich. Die wichtigsten Erkenntnisse kamen, als das Team Proben auf potenziell toxische Chemikalien untersuchte. Sie fanden heraus, dass eine Chemikalie, NNAL, die Hauptursache für Lungenkrebs, bei Dampfern 97-mal niedriger war als bei Rauchern. Darüber hinaus fanden sie heraus, dass die NNAL-Werte bei Benutzern von E-Zigaretten denen von Personen sehr ähnlich waren, die eine Nikotinersatztherapie verwendeten. „Wir haben die Sicherheit der Nikotinersatztherapie drei Jahre lang untersucht und keine größeren langfristigen gesundheitlichen Bedenken festgestellt“, sagte er.

Was bedeutet das jetzt?

Diese Forschung bestätigt, dass E-Zigaretten sicherer sind als das Rauchen. Wenn Sie also Raucher sind, ist es das Beste, was Sie für Ihre Gesundheit tun können, mit dem Rauchen aufzuhören. Viele Raucher haben mit der E-Zigarette erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört.

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!01 11CategoriesNachrichten Produkte Wissen

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wenn Sie diesen Artikel lesen, dann sind Sie wahrscheinlich ein E-Zigaretten-Enthusiast und denken, dass Sie eine Menge über E-Zigaretten wissen. Nun …… denken Sie noch einmal darüber nach, denn Sie werden gleich 8 beliebte E-Zigaretten-Gadgets sehen, die die meisten Leute noch nicht kennen, und lassen Sie mich Ihnen ein paar Dinge sagen, von denen einige ein Muss sind!

PilotVape Spule Zauberer Registerkarte

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!1 1

Dies ist wahrscheinlich das coolste E-Zigaretten-Gadget, das wir in diesem Artikel aufgeführt haben. Der Magier-Tab ist sehr nützlich, denn dieser kleine Kerl ist ein automatischer Spulenmeister zum Selbermachen von Spulen, Ohm- und Voltmeter, Spulenbauplattform und Trockenzündspulengerät …… alles in einem! Mit 18650er-Batterien betrieben, können Sie alle Arten von Coils schnell und einfach bauen. Sie trauen uns nicht? Sehen Sie sich dieses Video an. Dies ist wirklich das ultimative E-Zigaretten-Gadget für den DIY-Fan!

 GeekVape gerahmt Staple Spule 2 in 1.

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!2

Es ist nicht wirklich ein Gadget …… aber wenn Sie wirklich keine Lust haben, Ihre eigenen ausgefallenen Coils mit dem Macigian Tab zu bauen, dann können Sie die neuen Coils von Geekvape kaufen und Ihre E-Zigarette wie ein Chef genießen.

Diese hochwertigen Clapton-Spulen werden aus Kanthal (KA1) hergestellt und mit Nicrome (N80) umwickelt. Sie vertragen eine höhere Leistung und kürzere Heizzeiten, was zu einer schnelleren Dampferzeugung führt. Die Verwendung hochwertigster Materialien erhöht die Langlebigkeit und reduziert die Kohlenstoffablagerung. Enthält 2 Spulen (insgesamt 8) und ein SS-Spulenwerkzeug, um Ihre Spulen perfekt zu zentrieren!

Vaporesso Energystash Ultraschallreiniger.

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!3

Mit diesem Gerät von Vaporesso ist es jetzt einfach, Ihre Tanks zu reinigen.

Entwickelt für die Reinigung von RTAs, RDAs, Metallzerstäuberteilen, Schrauben, O-Ringen, Glastanks und Drip Tips. Als Liebhaber von E-Zigaretten ist es oft notwendig, eine große Anzahl von Zerstäubern zu besitzen. Der Ultraschallreiniger hilft Ihnen, sie vom ersten Tag an sauber und ordentlich zu halten, wenn Sie sie aus der Verpackung nehmen. Kein Hantieren mehr mit Wasser und Tüchern – saubere E-Zigaretten machen es einfach!

Das perfekte Produkt zur Aufbewahrung all Ihrer Tanks und E-Zigaretten-Gadgets!

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!4

Wenn Sie zu den E-Zigaretten-Enthusiasten gehören, die nicht wirklich alles an einem Ort aufbewahren können, dann sollten Sie sich unbedingt das Devil Killer Acrylic Storage Case ansehen.

So können Sie Ihr gesamtes E-Zigaretten-Zubehör ordentlich aufbewahren. Mit mehreren Regalen, Schubladen und Boxen aller Größen wird der Demon zu Ihrem neuen besten Freund. Verlieren Sie nie wieder eine Spirale, ein E-Liquid oder ein Werkzeug und vor allem lassen Sie nicht zu, dass sich Ihr Partner darüber beschwert, wie unordentlich Ihr E-Zigarettenzimmer ist!

Energystash tragbares Ladegerät.

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!5

Wenn Sie immer außer Haus sind oder viel reisen, könnte dieses tragbare Ladegerät von Vaporesso ein großartiges E-Zigaretten-Gadget sein. Das Ladegerät kann 2 oder 4 18650-Akkus gleichzeitig über das USB-Kabel aufladen. Wo auch immer Sie hingehen, Ihnen wird nie wieder der Strom ausgehen. Wir alle wissen, wie viel Arbeit heutzutage auf der Arbeit anfällt, daher ist dies die perfekte Lösung!

Adapter für umgekehrte Ladung

Super zu benutzender E-Zigaretten-Gadget!6

Geraten Sie in Panik, wenn der Akku Ihres Handys zur Neige geht? Nun, Ihr Modul hat Ihnen viel zu bieten, wenn Ihre Batterie leer ist. Es ist auch ein sehr praktisches E-Zigaretten-Gadget für unterwegs, da Sie keine wichtigen Anrufe oder SMS verpassen.

Avatar ist ein umgekehrter Ladeadapter, der den 510er-Anschluss Ihres Pico Dual in eine Stromquelle mit USB-Ausgang verwandelt. Ihr Modul schaltet im Handumdrehen in den mobilen Energiemodus! Bewahren Sie dieses Vaping-Gadget einfach als Schlüsselanhänger auf, damit Sie es immer bei sich haben, wenn Sie es wirklich brauchen! Schön, nicht wahr?

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA001 1CategoriesLebensstil Nachrichten Trends

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wenn Sie neu in der Vaping-Welt sind, lautet eine der häufigsten Fragen, die Sie vielleicht stellen: „Was sind RBA, RDA und RTA und was ist der Unterschied zwischen ihnen?“ Tatsächlich ist es wirklich schwierig, diese Konzepte zu verstehen. Der heutige Artikel konzentriert sich auf ihre Unterschiede und hilft Ihnen hoffentlich dabei, sie besser zu verstehen.

Erstens, was sind sie und was sind die Vorteile ihrer Verwendung?

Tatsächlich sind RBA, RDA und RTA alles Zerstäuber. Das Akronym RBA steht für Rebuildable Nebulizer, während RDA und RTA für Rebuildable Drip Nebulizer bzw. Rebuildable Tank Nebulizer stehen. RBA ist ein generischer Name, der RDA und RTA umfasst.

RDA ist eine der grundlegendsten Arten von Dampfgeräten. Es hat keinen Kraftstofftank, also müssen Sie Ihr Vape-Öl auf den Docht des Geräts tropfen. Im Inneren des RDA befindet sich ein kleines Reservoir, das ein paar Tropfen Saft enthält, aber nach etwa zehn Zügen müssen Sie erneut E-Saft auf die Watte tropfen.

Ein RTA ist ein Zerstäuber, der an einem Tank mit E-Liquid befestigt wird. Mit einem vollen Tank können Sie sogar den ganzen Tag dampfen. Es muss nicht so oft nachgetropft werden wie bei RDA.

Der Hauptvorteil der Verwendung von RBAs wie RDAs und RTAs besteht darin, dass Sie Ihre eigenen Spulen bauen können, mit denen Sie die gewünschten Widerstände auswählen können.

Warum brauche ich RDA?

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA1

Ein Vorteil der Verwendung von RDA ist, dass Sie Ihr E-Liquid häufiger wechseln können. Perfekt zum Faulenzen und Entspannen, der RDA entfernt einfach die obere Kappe vom Vernebler und tropft frischen Saft auf die Watte. Darüber hinaus ist RDA in der Lage, massive Dampfwolken zu erzeugen und ist bei weitem das beliebteste System unter Cloud-Chasern. Wenn Sie riesige Wolken ausblasen möchten, möchten Sie wahrscheinlich auf RDA bauen

Warum brauche ich RTA?

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA2 6

Der RTA ist perfekt, wenn Sie unterwegs sind, weil Sie den Vernebler nicht ständig neu fallen lassen müssen. Stattdessen füllen Sie einfach den Benzintank auf und beginnen mit dem Dampfen. In den meisten Fällen bieten RTAs typischerweise niedrigere Leistungspegel als RDAs, weshalb letztere in der Lage sind, größere Wolken zu erzeugen. Im Vergleich zu den meisten RDAs bieten RTAs Dampfern jedoch ein bequemeres und angenehmeres Dampferlebnis mit besserer Geschmackserhaltung.

Welches Gerät ist das Beste für mich?

Was besser ist, hängt alles von Ihren Vorlieben und Bedürfnissen ab. Wenn Sie nur ohne häufige wiederholte Tropfen verdampfen möchten, dann ist RTA Ihre beste Wahl. Aber wenn Sie ein Cloud Chaser sind oder verschiedene Saftaromen probieren möchten, dann gefällt Ihnen vielleicht die Erfahrung, die RDA bieten kann.

Befreien Sie sich vom Passivrauchen und genießen Sie eine neue Art des Inhalierens01 10CategoriesFörderung Informationen Nachrichten Produkte

Befreien Sie sich vom Passivrauchen und genießen Sie eine neue Art des Inhalierens

Befreien Sie sich vom Passivrauchen und genießen Sie eine neue Art des Inhalierens

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wir hören, dass sich die Wurzeln der Tabakindustrie widerspiegeln. Vielleicht brauchen wir das. Vielleicht brauchen wir eine umweltfreundlichere Freizeitgewohnheit als das Rauchen. Wenn es um das Rauchen geht, müssen wir die „Innenraumverschmutzung“ erwähnen. Dies ist Teil dessen, was einige von euch in ihrem täglichen Leben ertragen oder sogar gefühlt haben. Das Verbrennen von Holz zum Heizen, Kochen und Dekorieren kann zu Innenraumverschmutzung führen. Rauchen ist jedoch noch schlimmer. Warum verursacht das Rauchen Innenraumverschmutzung? Es entsteht nicht viel Rauch wie beim Verbrennen von Holz. Es ist nicht so giftig wie Dekorationsfarbe. Da es jederzeit passieren kann, hängt alles davon ab, wie oft der Raucher raucht.

Stellen Sie sich vor, die Person, die neben oder in Ihrer Nähe sitzt, raucht. Die Dämpfe von Kohlendioxid und Teer füllen Ihre Umgebung. Was denkst du, wenn du dich in einer solchen Atmosphäre befindest? Das ist natürlich nicht gesund. Dieser Zustand wird von der US-Umweltschutzbehörde als Leben mit Passivrauchen eingestuft.

Tatsächlich enthält Passivrauch mehr als 7.000 chemische Komponenten, von denen etwa 250 schädlich sind und 40 Krebs verursachen können. Laut Statistik tötet Passivrauchen in den Vereinigten Staaten jedes Jahr etwa 32.000 Menschen, einige von ihnen an Herzkrankheiten und andere an Lungenkrebs.

Befreien Sie sich vom Passivrauchen und genießen Sie eine neue Art des Inhalierens0

Eine interessante Studie, die von britischen Analysten gesponsert wurde, teilte 55 Personen in zwei Gruppen ein, von denen 27 Nichtraucher waren, aber regelmäßig Passivrauchen ausgesetzt waren, und 28 Nichtraucher in einer grünen Umgebung. Durch Forschung fanden sie heraus, dass eine Langzeitbelastung durch Passivrauchen das Gedächtnis beeinträchtigen kann. Kinder sind besonders anfällig für Passivrauchen, weil ihre Körper noch wachsen und sie schneller atmen als Erwachsene

Nach obigem Urteil ist das Vermeiden von Passivrauchen die oberste Priorität unserer eigenen Gesundheit. Raucher zum Aufhören überreden? Vermeiden Sie den Kontakt mit Menschen, die rauchen? Ist es wirklich so einfach? Wir sind nicht sicher. Das einzige, was wir bestätigen können, ist, dass nichts davon funktioniert. Da es schwierig ist, eine alte Gewohnheit zu ändern, braucht es Geduld. Das Anbieten von Alternativen kann funktionieren, z.B. sind E-Zigaretten eine gute Option. Es kann den Geschmack von E-Liquid, die Nikotinkonzentration usw. verändern. Dies kann Rauchern helfen, unabhängiger von Nikotin zu werden und nur den Inhalationseffekt zu erzielen.

Einige nützliche Tipps für den Umgang mit E-Zigaretten01 9CategoriesFörderung Produkte Wissen

Einige nützliche Tipps für den Umgang mit E-Zigaretten

Einige nützliche Tipps für den Umgang mit E-Zigaretten

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Einer der Vorteile von E-Zigaretten gegenüber herkömmlichen Zigaretten ist, dass sie umweltfreundlicher sind. Es führt nicht zu Asche, schmutzigen Zigarettenkippen, die den Boden verunreinigen, auf dem wir gehen. Die meisten Zigarettenfilter bestehen aus Zellulose, einem Kunststoff, dessen Abbau etwa 12 Jahre dauert. Aus dieser Perspektive kann die Verwendung von E-Zigaretten dazu beitragen, die Probleme der Menschen bei der Entsorgung gebrauchter Zigarettenfilter zu lösen. E-Zigaretten werden jedoch eines Tages das Ende ihres Lebenszyklus erreichen. Was tun mit verbrauchten Batterien, Tintenpatronen und anderem Abfall? Wirfst du es auf angemessene Weise weg? Für diejenigen, die das Glück haben, von Zigaretten auf Dampfen umzusteigen, sollten wir zumindest den neuen Abfall verantwortungsvoll entsorgen.

Batterien sind eine gemeinsame Sache, die wir kennen. Es ist besser, diese Dinge zu recyceln, als sie wegzuwerfen. Im Vereinigten Königreich wurde vor einigen Jahren eine Verordnung namens „Batterierichtlinie“ vorgeschlagen und umgesetzt, um die Menschen zu ermutigen, sich um die Umwelt zu kümmern. Viele Einzelhandelsgeschäfte verkaufen Batterien, wie z. B. TESCO, das Sammelboxen anbietet, in denen Kunden gebrauchte Batterien kostenlos entsorgen können. Aber in den USA stuft die Regierung Batterien als ungefährlich ein.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen:

1. Der Akku sollte vollständig entladen und abgekühlt sein;

2. Tauchen Sie es in einen Behälter mit kalter Sole und schließen Sie den Deckel. Die Batterie sollte für zwei Wochen in Salzwasser gelegt werden;

3. Wickeln Sie es in Zeitungspapier oder ein Papiertuch ein und werfen Sie es in den Müll.

Patronen, die wie Zigarettenfilter aussehen, hinterlassen nach dem Rauchen immer flüssiges Nikotin. Bei falscher Entsorgung kann das darin enthaltene Nikotin für Tiere und Kinder gefährlich giftig sein.

Die ordnungsgemäße Entsorgung von E-Zigarettenpackungen und deren Inhalt erfordert die folgenden Schritte:

Einige nützliche Tipps für den Umgang mit E-Zigaretten3 3

Entfernen Sie vorsichtig das Füllmaterial aus der Kartusche;

Gründlich mit fließendem Wasser spülen, bis das restliche Nikotin verschwindet

Wickeln Sie den Füllstoff in ein Stück biologisch abbaubares Material;

Reinigen Sie die Kartusche unter fließendem Wasser

Schließen Sie es mit dem Originalstecker an;

Entsorgen Sie es wie jeden anderen Plastikmüll.

Zerstäuber können wie Tintenpatronen weggeworfen werden. Wickeln Sie es ein, um ein Verschlucken zu verhindern, und legen Sie es in die Originalverpackung. Auf diese Weise kann das Paket selbst entsorgt werden. Dies hilft zu verhindern, dass Tiere oder Kinder kleine Zutaten konsumieren.

Themen, die alle Vergaserbesitzer kennen sollten01 8CategoriesFörderung Nachrichten Produkte Wissen

Themen, die alle Vergaserbesitzer kennen sollten

Themen, die alle Vergaserbesitzer kennen sollten

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wenn Sie jahrelang geraucht haben, aber allmählich die schädlichen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit bemerken, dann ist es vielleicht an der Zeit, Ihren Lebensstil zu ändern. Es ist jedoch hinlänglich bekannt, dass Rauchen stark süchtig macht, weshalb Sie vielleicht nicht ganz auf Nikotin verzichten wollen – und hier kommen die E-Zigaretten ins Spiel. Für diejenigen unter Ihnen, die es noch nicht wissen: E-Zigaretten sind in der modernen Welt alltäglich geworden. Bevor Sie sich für einen Umstieg entscheiden, sollten Sie sich über einige der Probleme informieren, die selbst die besten Verdampfer plagen können. Myvapesite kann Ihnen dabei helfen.

Terminal-Probleme

Wenn Sie sich entscheiden, den Coil in Ihrem Verdampfer zu ersetzen, werden Sie feststellen, dass es eine Schraube gibt, die den Tank mit dem Rest des Geräts verbindet – dies wird oft als Anschluss bezeichnet. Wenn Sie Probleme haben, Ihre E-Zigarette richtig zum Laufen zu bringen, kann eine einfache Lösung darin bestehen, sie vorübergehend zu entfernen. Hier können sich Staub und Schmutz ansammeln, und das kann die Ursache für Probleme sein.

Themen, die alle Vergaserbesitzer kennen sollten1 3

Fehlende Auslosung

Nachdem Sie Ihren Verdampfer über einen längeren Zeitraum besessen haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie den Zug, den er bieten sollte, erkennen. Das bedeutet, dass Sie, wenn die Qualität nachlässt, dies ohne allzu große Probleme feststellen können. Manchmal ist der Grund dafür, dass Sie Ihr Gerät eine Weile nicht aufgeladen haben. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob genügend Saft vorhanden ist. Wenn Sie Ihren Verdampfer ausgetrocknet haben, könnte es sich lohnen, zur nächsten Liquidflasche in Ihrem Besitz zu greifen.

Spucken

Obwohl dies vielleicht nicht das häufigste Problem ist, ist es eines, auf das Sie achten sollten. Ein spuckender Verdampfer ist ein klares Anzeichen dafür, dass nicht alles in Ordnung ist; dies könnte daran liegen, dass der Akku zu fest sitzt. Dies lässt sich beheben, indem Sie den Tank schnell lockern. Umgekehrt ist es nicht die schlechteste Idee der Welt, die Wicklung zu ersetzen – andernfalls müssen Sie möglicherweise in ein neues Verdampferset investieren.

Themen, die alle Vergaserbesitzer kennen sollten2 4

Lecks

Wenn wir ein Problem benennen sollten, mit dem fast alle Verdampferbenutzer früher oder später konfrontiert werden, dann ist es das Problem der Leckagen. Unabhängig von der Marke oder der Kompetenz des Herstellers ist es durchaus möglich, dass in diesem Bereich ein Fehler auftritt. Im besten Fall haben Sie einfach zu viel Saft eingefüllt, dann müssen Sie nur ein wenig ausleeren. Es könnte aber auch sein, dass die Außenseite des Tanks gerissen ist, was bedeutet, dass Sie ein neues Gerät bestellen müssen.

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!01 6CategoriesFörderung Informationen Produkte Trends Wissen

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Es versteht sich von selbst, dass die Wartung ein wichtiger Bestandteil des Besitzes einer E-Zigarette ist. Wenn Sie Ihr Gerät so lange wie möglich nutzen wollen, ist eine regelmäßige Kontrolle unerlässlich. Eine wichtige Aufgabe bei der Wartung Ihres Geräts ist der Austausch des Verdampferkopfes, auch Coil genannt. Der Coil besteht aus einem Metalldraht (Mesh) und etwas Baumwolle und ist für die Erwärmung Ihres E-Liquids verantwortlich, um eine köstliche Wolke zu erzeugen.

Aber wann ist es an der Zeit, die Spule zu wechseln? Sie hängt vom Gerät, dem Spulenwiderstand, der verwendeten Leistung, der Flüssigkeit und der Häufigkeit der Nutzung ab. Es wäre unmöglich, all dies zu behandeln, ohne die Besonderheiten der einzelnen E-Zigaretten-Befürworter zu kennen. Es gibt jedoch einige Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist, Ihre Spulen zu ersetzen.

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!1 2

Der Geruch von Feuer

Das erste und bekannteste Anzeichen dafür, dass die Spule ausgetauscht werden sollte, ist der unangenehme Brandgeruch der Flüssigkeit.

Das Geräusch von Blubbern

In diesem Fall wird Ihr Gerät Sie auffordern, die Spule auszutauschen. Wenn Sie bei der Verwendung Ihres Geräts ein hohles, zischendes oder blubberndes Geräusch hören, ist dies ein Anzeichen dafür, dass Ihr Zerstäuberkopf schnell ausgetauscht werden sollte.

Rückgang des Geschmacks

Ein schwächer werdender Geschmack ist ein deutliches Zeichen für den Verschleiß der Spule. Sie haben wertvolle Zeit mit der Suche nach Ihrem Lieblingsgeschmack verbracht und wissen genau, wie er schmecken soll. Wenn es nicht so schmeckt, wie Sie es gewohnt sind, sollten Sie versuchen, Ihre Spulen auszutauschen.

Reduktion von Dampf

Die Dampferzeugung ist ein sichtbares Zeichen dafür, dass der Zerstäuberkopf ausgetauscht werden muss. Wenn Sie feststellen, dass weniger Dampf produziert wird als zuvor, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Spule ausgetauscht werden muss. Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch überprüfen, ob Ihr Akku voll ist. Auch eine fast leere Batterie kann die Dampferzeugung beeinträchtigen.

Leckagegeräte

Die Abnutzung der Wärmetauscher kann auch zu Undichtigkeiten am Tankverdampfer führen. Natürlich können undichte Stellen auch durch andere Faktoren oder Probleme verursacht werden, z. B. durch eine beschädigte Dichtung. Wenn Ihr Tank jedoch undicht ist und ausläuft, ist es wichtig, die Spule zu überprüfen und zu ersetzen.

Was ist E-Zigarettenflüssigkeit01 4CategoriesNachrichten Produkte Wissen

Was ist E-Zigarettenflüssigkeit

Was ist E-Zigarettenflüssigkeit

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Alles, was Sie über E-Liquids wissen müssen?

Einfach ausgedrückt ist E-Liquid die Flüssigkeit, die in Ihren E-Zigarettentank oder in Ihre vorgefüllte Kapsel gelangt. Dies ist ein wichtiger Teil Ihres Vaping-Erlebnisses. Ohne E-Zigarettensaft gäbe es keinen Dampf. Die Batterie im Gerät erwärmt die Flüssigkeit beim Ziehen. In diesem Stadium verwandelt sich der Saft in Dampf und bewegt sich durch den Pen, bis Sie ihn schließlich inhalieren.

Was ist E-Zigarettenflüssigkeit3 2

Ihr bevorzugtes E-Zigarettenölprodukt kann auf zwei oder drei Zutaten reduziert werden. Die meisten Liquids enthalten Nikotin, Aromastoffe und Lösungsmittel. Pflanzliches Glycerin (VG) und Propylenglykol (PG) sind die Lösungsmittel, die typischerweise verwendet werden, um ein spezifisches E-Zigaretten-Erlebnis zu schaffen.

Zum Beispiel enthalten E-Liquids, die für E-Zigaretten in Asien und Europa hergestellt werden, ein höheres VG-zu-PG-Verhältnis, normalerweise etwa 70 VG/30 PG. Dies liegt daran, dass pflanzliches Glycerin dafür bekannt ist, einen sanfteren Dampfzug als PG zu erzeugen, was für Sub-Ohm-Dampfer, die über längere Zeit ziehen müssen, unerlässlich ist. Ohne den Zusatz von Lösungsmitteln gäbe es Flüssigkeiten, wie wir sie heute kennen, nicht.

Wie wird E-Liquid hergestellt?

Der Herstellungsprozess von E-Liquids umfasst strenge Hygienestandards und hochwertige Lieferanten. Für Vape-Saft-Hersteller ist es wichtig, eine transparente Lieferkette aufrechtzuerhalten, da sie letztendlich für die von ihnen hergestellten Produkte verantwortlich sind.

Der erste Schritt in diesem Prozess ist das Wiegen der verschiedenen Komponenten. In einigen Fällen werden Komponenten in einer Luftfilterkammer gewogen, um Verunreinigungen zu vermeiden. Das Personal, das in der E-Liquid-Produktion arbeitet, trägt Schuhüberzüge, Masken und Haarnetze, um sicherzustellen, dass das E-Liquid in keiner Weise beeinträchtigt wird.

Danach wird die Mischung gemischt. Dies kann manuell oder maschinell erfolgen. Große E-Zigaretten-Liquid-Fabriken setzen wegen der großen Mengen gerne Maschinen ein., die sie produzieren.

Gießen Sie den Saft als nächstes durch eine professionelle Maschine in Glasflaschen oder PET-Behälter, um sicherzustellen, dass kein Abfall entsteht. Verschließen Sie den Behälter anschließend mit einem auslaufsicheren Verschluss.

Labels stehen an zweiter Stelle und sind ein wichtiger Teil des Puzzles. Etiketten enthalten oft Informationen über den Markennamen, Aromen im Behälter und alle damit verbundenen Gesundheitswarnungen. Die Flasche wird dann in einen Karton verpackt und kann an ihren Bestimmungsort versandt werden.

Obwohl E-Liquids verpackt und gebrauchsfertig sind, muss jede Flasche mehrere Sicherheitskontrollen durchlaufen. Zunächst stellt die visuelle Kontrolle der Verpackung sicher, dass die Informationen auf jedem Etikett korrekt sind. Zweitens bestätigte die Zusammensetzungsanalyse, dass die Mischung keine schädlichen Schwermetalle wie Aluminium, Eisen und Quecksilber enthält. Drittens stellt das mikrobiologische Analyseprogramm des Labors sicher, dass das E-Liquid nicht mit Bakterien kontaminiert ist.

Auch bei der Analyse des Gemisches muss die Verpackung einer strengen Prüfung unterzogen werden. Etiketten müssen Gesundheitswarnungen und Piktogramme enthalten, unabhängig von der Nikotinmenge in der Dampfflüssigkeit. Jeder Behälter muss eine Chargennummer aufweisen, die es den Benutzern von E-Zigaretten ermöglicht, die darin verwendeten Rohstoffe bis zum Datum der Saftherstellung zurückzuverfolgen und sogar den Betreiber zu kontrollieren, der den Saft hergestellt hat.

Welche Flüssigkeiten sind sicher?

Alle Vaping-Liquids in unserem Online-Vaping-Shop sind sicher. Sowohl Propylenglykol als auch pflanzliches Glycerin haben sich bewährt und werden sogar in anderen Verbraucherprodukten wie Zahnpasta und Nikotininhalatoren verwendet. Pflanzliches Glycerin wird häufig in Produkten des täglichen Bedarfs wie Kosmetika und Hautpflegeprodukten verwendet.

Es sollte beachtet werden, dass Experten E-Liquid-Produkte auf 100 % pflanzlicher Glyzerinbasis aufgrund der Dichte des Lösungsmittels nicht empfehlen. Alle Produkte in diesem Shop enthalten gemischte VG- und PG-Zutaten, die den Empfehlungen entsprechen.

Wie lange halten E-Liquids?

Beziehen Sie sich immer auf die Flasche selbst oder fragen Sie den Hersteller. Wie lange Ihr ganztägiges Dampfen dauert, hängt natürlich von Ihrem persönlichen Dampfstil ab.

Starke Benutzer werden feststellen, dass sie das Verdampfen von Flüssigkeiten schneller passieren als mittelschwere Dampfer. Wir empfehlen das 100-ml-E-Liquid-Produkt Kunden, die es vorziehen, den ganzen Tag zu dampfen.

Was ist E-Zigarettenflüssigkeit1 1

Welches E-Liquid hält länger?

Verschiedene Arten von Vape Juice-Produkten halten unterschiedlich. Wenn es um die Wirtschaftlichkeit der Verwendung von E-Liquids geht, gibt es viele Tipps und Tricks, die Sie anwenden können. Wir empfehlen die Verwendung einer höheren Nikotinkonzentration, da Sie durch die daraus resultierende erhöhte Intensität des Dampfzugs weniger Flüssigkeit verbrauchen. Kombinieren Sie Produkte mit hohem Nikotingehalt mit Geräten mit geringem Stromverbrauch, die Spulen mit hohem Widerstand enthalten, um den Verbrauch weiter zu reduzieren.

Was ist E-Zigarettenflüssigkeit2 3

Wir empfehlen die Verwendung einer höheren Nikotinkonzentration, da Sie durch die daraus resultierende erhöhte Intensität des Dampfzugs weniger Flüssigkeit verbrauchen. Kombinieren Sie Produkte mit hohem Nikotingehalt mit Geräten mit geringem Stromverbrauch, die Spulen mit hohem Widerstand enthalten, um den Verbrauch weiter zu reduzieren.

Personen, die Sub-Ohm-E-Zigaretten bevorzugen, können größere Batterien kaufen, die ihre E-Flüssigkeit schnell entleeren. Die meisten asiatischen und europäischen Dampfer verwenden keine sperrigen Geräte in ihrem Arbeitsalltag, daher ist es eine gute Idee, auf schicke Kits mit kleineren Akkus umzusteigen. Dadurch wird die Dampfproduktion reduziert, aber auch der E-Liquid-Verbrauch reduziert.

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung01 3CategoriesFörderung Produkte Wissen

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung. Stimmt das?

Seit ihrer Einführung im Jahr 2003 wurden E-Zigaretten als Hilfsmittel zur Raucherentwöhnung entwickelt und vermarktet, um den Rauchern das Rauchen endgültig abzugewöhnen. Obwohl sie genau zu diesem Zweck entwickelt wurden, hat sich vor kurzem herausgestellt, dass viele Menschen mit dem Gebrauch von E-Zigaretten beginnen, ohne mit dem Rauchen aufhören zu wollen. Dies mag zwar kontraproduktiv erscheinen, aber es hat sich herausgestellt, dass ein großer Prozentsatz dieser Menschen tatsächlich mit dem Rauchen aufgehört hat. Dieses Phänomen wird als versehentliches Aufhören bezeichnet.

Aber wie verbreitet ist die ungewollte Raucherentwöhnung? Und warum passiert es? Genau das wollen wir herausfinden. In diesem Blog gehen wir der Frage nach, wie es zu einer ungewollten Raucherentwöhnung kommt, wie häufig sie ist und ob eine teilweise Raucherentwöhnung wirksam sein kann oder nicht. Fangen wir gleich damit an.

Was ist eine ungewollte Raucherentwöhnung?

Der Begriff „versehentlicher Ausstieg“ wurde zuerst von Mitgliedern der Rauchergemeinschaft geprägt, um Menschen zu beschreiben, die nicht die Absicht hatten, mit dem Rauchen aufzuhören, es aber schließlich doch taten. Während die Forschung gezeigt hat, dass das Dampfen der Nikotinersatztherapie als eines der wirksamsten Hilfsmittel zur Raucherentwöhnung überlegen ist, ist die unbeabsichtigte Entwöhnung schwieriger zu validieren, da sie, wie der Name schon sagt, ungewollt erfolgt.

Warum hören Menschen versehentlich mit dem Rauchen auf?

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung2 2

Obwohl das versehentliche Aufhören notorisch schwer zu messen ist, konnten wir dennoch spezifische Gründe ermitteln, warum jemand versehentlich aufhört. Einige Leute sind zum Beispiel vielleicht neugierig darauf, wie es ist, zu dampfen, haben nicht die Absicht, damit aufzuhören, stellen dann aber Zigaretten zugunsten von Vaping-Kits ein.

Oder wenn manche Leute zu Hause nicht rauchen, aber trotzdem ihr Verlangen nach Nikotin drinnen zügeln wollen, wenden sie sich vielleicht dem Dampfen zu. Dies kann sie schnell zu einer Gewohnheit des Dampfens führen und schließlich ihren Bedarf an Zigaretten ersetzen. Einige Menschen verwenden E-Zigaretten auch an Orten, an denen das Rauchen nicht erlaubt ist, oder bei bestimmten Aktivitäten, aber sie verwenden E-Zigaretten weiterhin regelmäßig, wenn sie zurückkehren.

Wie häufig kommt es zu einer versehentlichen Raucherentwöhnung?

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung3

Die versehentliche Raucherentwöhnung ist möglicherweise häufiger als Sie zunächst denken, da viele E-Zigaretten-Benutzer den Namen annehmen und sich selbst als versehentliche Raucher bezeichnen. Obwohl es schwer einzuschätzen ist, wie häufig dieses Phänomen auftritt, hat eine kürzlich durchgeführte Studie den Zusammenhang erkannt und beschlossen, tiefer zu graben.

Die Peer-Review-Studie von Forschern der Abteilung für Gesundheitsverhalten des Roswell Park Comprehensive Cancer Center in Buffalo wurde entwickelt, um den Zusammenhang zwischen regelmäßigem Dampfen und versehentlichem Aufhören zu untersuchen. Sie arbeiteten mit 1.600 Menschen, die nicht die Absicht hatten, mit dem Rauchen aufzuhören, und die Ergebnisse waren umwerfend.

Die Studie zeigte, dass 28 % der Teilnehmer, die E-Zigaretten benutzten, innerhalb von 12 Monaten regelmäßig mit dem Rauchen aufhörten, während nur 6 % der Teilnehmer, die nicht rauchten, erfolgreich aufhörten. Dies beweist, dass Raucher, die täglich Dampfprodukte verwenden, mit viermal höherer Wahrscheinlichkeit mit dem Rauchen aufhören als diejenigen, die keine Dampfprodukte verwenden.

Was ist Dual-Use?

Dual-Use, manchmal auch als partielle Umstellung bezeichnet, liegt vor, wenn ein Raucher mit dem Dampfen beginnt, aber den Gebrauch von Zigaretten nicht vollständig einstellt. Dies kann daran liegen, dass der Raucher versucht, die Anzahl der Zigaretten, die er täglich raucht, zu reduzieren, oder dass er einfach eine E-Zigarette an Orten verwendet, an denen das Rauchen von Zigaretten nicht erlaubt ist.

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung4

 

 

Lohnt sich ein partieller Wechsel?

Da die teilweise Umstellung immer noch das regelmäßige Rauchen von Zigaretten beinhaltet, wenn auch weniger als die Benutzer normalerweise tun würden, ist es wichtig zu beachten, dass dies immer noch ein Risiko für Ihre Gesundheit darstellt. Obwohl die Reduzierung Ihres Zigarettenkonsums an sich eine Errungenschaft ist, setzen Sie sich immer noch tabakspezifischen Karzinogenen aus, und der beste Weg, Ihre Gesundheit zu schützen, besteht darin, vollständig auf Zigaretten zu verzichten.

Unbeabsichtigte Raucherentwöhnung5

Dennoch hat das teilweise Umschalten seine Vorteile. Studien haben gezeigt, dass Doppelnutzer häufig Verbesserungen ihrer Atemwege erfahren, was wahrscheinlich auf die Verringerung der eingeatmeten Karzinogene zurückzuführen ist.

Auch wenn es verlockend ist, sich darüber aufzuregen, dass man nicht vollständig mit dem Rauchen aufhören kann, ist ein teilweiser Wechsel immer noch ein guter erster Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Raucherentwöhnung.

Ein teilweiser Wechsel könnte sogar der Schlüssel sein, um Ihnen auf lange Sicht beim Aufhören zu helfen, da eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass Raucher, die täglich eine E-Zigarette verwenden, eher versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören. Das allmähliche Ersetzen Ihres Zigarettenkonsums durch den regelmäßigen Gebrauch von E-Zigaretten könnte auch Ihr Selbstwertgefühl und Ihr Erfolgserlebnis steigern und Ihnen die dringend benötigte Ermutigung geben, die Zigaretten für immer loszuwerden.

Wege zur Erzielung einer hohen Dampfproduktion01 2CategoriesFörderung Informationen Nachrichten Produkte Wissen

Wege zur Erzielung einer hohen Dampfproduktion

Wege zur Erzielung einer hohen Dampfproduktion

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Jetzt, da Sie mit elektronischen Zigaretten und Dampfen besser vertraut sind, wird eine Sache, die Ihr Interesse zunehmend wecken wird, die mit dem Dampfen verbundene „Wolkenkultur“ sein (etwas, das durch das Rauchen von traditionellem Tabak nicht erreicht werden kann). Dampfwolken, ob groß oder klein, sind ein wichtiger Indikator für die Qualität Ihrer Dampfprodukte. Wie können Sie also eine riesige Dampfwolke erzielen, die alle Verfolger neidisch machen wird? Keine Sorge, wir haben alles im Griff – lesen Sie einfach weiter!

Wege zur Erzielung einer hohen Dampfproduktion2 1

Ihr PG/VG E-Liquid-Anteil

E-Liquid ist in der Tat ein wichtiger Beitrag zu den Wolken. Wenn Sie riesige Wolken bekommen möchten, dann wäre E-Liquid mit einem hohen VG die perfekte Wahl, da es mehr als 60 % VG-Anteil enthält.

Widerstand der Zerstäuberspule

Bei gleichem Strom und gleicher Spannung ist der Strom umso größer, je niedriger der Widerstand ist, wodurch die Erwärmung des E-Liquids beschleunigt wird, was zu einem riesigen Dampf führt. Mit immer ausgereifteren E-Zigaretten-Technologien kann der Zerstäuberwiderstand einen sehr niedrigen Wert erreichen. Viele Vaping-Marken haben nacheinander Sub-Ohm-Verdampfer eingeführt, wie Atlantis 2 von Aspire, Eleaf Melo 2 und Smok Sub-Ohm VCT Pro. Einige Cloud-Chaser bauen sogar extrem subohmige Spulen (so niedrig wie 0,1 Ohm). Aber wir ermutigen Anfänger nicht, anfangs so weit zu gehen.

Batteriespannung und -strom

Die Dampfmenge hängt auch mit der Spannung und dem Strom der Batterie zusammen. Wenn Strom und Widerstand unverändert bleiben, ist die Dampfwolke umso größer, je größer die Spannung ist. Auf dem heutigen E-Zigarrenmarkt sind Akkus mit VV/VW-Funktion keine Seltenheit. Wenn Sie diese praktischen Funktionen nutzen, können Sie ganz einfach umschalten, um eine riesige Dampfproduktion oder nur eine anständige für verschiedene Gelegenheiten zu erhalten. Heaven Gifts hat auch eine große Auswahl an VV/VW-Batterien auf Lager.

Darüber hinaus hängt die Dampfmenge auch von der Lungenkapazität einer Person ab. Bei Verwendung einer Hochleistungs-Box-Mod-E-Zigarre kann der Dampfer mit einer größeren Lungenkapazität verdampfte E-Flüssigkeit tiefer in seine Lungen einatmen und dann riesige Dampfwolken ausatmen.

Hier bitteschön! Die oben genannten Faktoren werden Ihnen dabei helfen, mit Ihrem Gerät große Dampfwolken zu erzeugen und bei einem Abend sicher jeden zu beeindrucken!

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt001CategoriesNachrichten Wissen

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Das Füllen oder Nachfüllen Ihres E-Zigaretten-Tanks ist ein wichtiger Teil Ihrer E-Zigaretten-Erfahrung. Wenn Sie ein neuer Benutzer sind, mag dies entmutigend erscheinen.

In Wirklichkeit ist das Befüllen Ihres E-Zigaretten-Tanks jedoch ein einfacher Vorgang, der so benutzerfreundlich und mühelos wie möglich sein soll. Obwohl es einige Unterschiede zwischen den einzelnen Marken und Tankarten gibt, ist das Verfahren zum Befüllen eines E-Zigaretten-Tanks weitgehend gleich.

Unser Leitfaden ist als allgemeines Nachschlagewerk gedacht und befasst sich mit den beiden gängigsten Tankarten – Top-Fill-E-Zigarettentanks und Bottom-Fill-E-Zigarettentanks. Dieser Leitfaden ist zwar nicht erschöpfend, vermittelt Ihnen aber einen ausreichenden Überblick über den allgemeinen Prozess. Wenn Sie Fragen zu einem bestimmten Tank haben, können Sie sich natürlich gerne an uns wenden! Nachdem das gesagt ist, lassen Sie uns eintauchen.

Unabhängig davon, welche Füllmethode Sie für Ihren Tank verwenden, gibt es einen gemeinsamen ersten Schritt: Sie müssen zuerst den Rest des Vape-Kits vom Vape abschrauben. (Wohlgemerkt: Wenn Sie gerade selbst einen Ersatztank gekauft haben, können Sie diesen Schritt natürlich ignorieren!)

Wie füllt man einen E-Zigaretten-Tank von oben auf?

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt01 1

Schritt 1.

Schrauben Sie die Airflow-Basis am Boden des Tanks ab und ziehen Sie die E-Zigaretten-Coils vorsichtig aus dem Tank.

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt02 1

Schritt 2.

Geben Sie ein paar Tropfen E-Liquid auf die Spule Ihrer E-Zigarette. Ein sanftes Einweichen der Spule trägt zur Verlängerung ihrer Lebensdauer bei. Setzen Sie dann die Spule wieder in den Tank ein.

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt03 1

Schritt 3.

Schrauben Sie den oberen Anschluss vom Tank ab, und Sie sollten ein Zugangsloch zum Eintropfen der Flüssigkeit sehen können.

Füllen Sie den Tank mit Flüssigkeit, bis Sie den Punkt erreichen, der anzeigt, dass der Tank voll ist. (Achten Sie in diesem Stadium darauf, dass keine Flüssigkeit in das mittlere Rohr des Tanks gelangt, da dies der Durchgang für den Dampf ist).

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt04 2

Schritt 4.

Sobald der Tank gefüllt ist, ziehen Sie den oberen Anschluss wieder fest, setzen die Spule wieder ein und ziehen dann den unteren Anschluss wieder fest.

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt05 2

Schritt 5.

Warten Sie 2-3 Minuten, bis sich die Spule mit E-Liquid gefüllt hat. Danach ist Ihr Tank einsatzbereit.

Wie man den Bottom Fill Vape Tank füllt

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt11

Schritt 1.

Schrauben Sie den unteren Anschluss vom Tank ab und ziehen Sie die E-Zigarettenspulen vorsichtig heraus.

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt12

Schritt 2.

Geben Sie ein paar Tropfen E-Liquid auf die Spule. Ein sanftes Eintauchen der Spule in das E-Liquid trägt dazu bei, ihre Lebensdauer zu verlängern. Setzen Sie dann die Spule wieder in den Tank ein.

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt13

Schritt 3.

Schrauben Sie den unteren Metallanschluss ab, um Zugang zur Tankkammer zu erhalten.

Stecken Sie die Spitze Ihrer E-Liquid-Flasche in die Kammer und lassen Sie das E-Liquid bis zur Markierung für einen vollen Tank herauslaufen.

(Achten Sie darauf, keine Flüssigkeit in das mittlere Rohr des Tanks zu verschütten, da dies der Luftweg zum Einatmen des Dampfes ist).

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt04 1

Schritt 4.

Bauen Sie den Wassertank wieder zusammen und ziehen Sie alle Verbindungsstücke an.

Wie man einen E-Zigaretten-Tank füllt05 1

Schritt 5.

Lassen Sie die Spulen ein paar Minuten lang sättigen. Danach ist Ihr Tank einsatzbereit.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen können, ist das Nachfüllen des Tanks kein Problem. Dieser Vorgang, der ein wesentlicher Bestandteil Ihrer täglichen E-Zigarette ist, wurde professionell entwickelt, um so reibungslos und einfach wie möglich zu sein.

Wenn Sie neu sind und mehr über Panzer im Allgemeinen erfahren möchten, lesen Sie weiter in unserem Blog. Darin finden Sie alle Grundlagen, die Sie für den Einstieg benötigen, z. B. Beschreibungen der verschiedenen Arten von Tanks und wie Sie sie sauber halten können.

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?21 1CategoriesFörderung Informationen Produkte Trends Wissen

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Zwei verschiedene Arten von E-Zigarettenspulen. Ultimative Frage. „Sollte ich eine Spule mit hohem oder mit niedrigem Widerstand verwenden?“ Wofür Sie sich auch entscheiden, myvapesite steht hinter Ihnen.

Was ist eine E-Zigarettenspirale?

Die E-Zigarettenspule ist eine der wichtigsten Komponenten in jedem E-Zigaretten-Kit. Jedes Dampfgerät ist um eine Spule herum gebaut, die sicher im Inneren verborgen ist. Die Spule kann aus einer Reihe verschiedener Materialien bestehen, aber ihr Zweck bleibt derselbe; sie arbeitet mit dem Docht (einem brennbaren Material, das um die Spule gewickelt ist), um Ihr E-Liquid zu erhitzen und Dampf zu erzeugen. Egal, ob Sie ein vorgefülltes Gerät kaufen oder Ihren eigenen Vape-Saft einstecken, der Docht, normalerweise aus Baumwolle, nimmt die Flüssigkeit Ihrer Wahl auf, während die Spule Strom aus der Batterie des Geräts verwendet, um sich selbst zu erwärmen. Der Docht erwärmt sich auch, weil die Spule den Docht berührt, der mit der E-Zigaretten-Flüssigkeit getränkt ist.

Dieser Vorgang verwandelt Ihre E-Zigarettenflüssigkeit in Dampf, und wenn Sie fünf Minuten warten, nachdem Sie die Flüssigkeit geladen und das Gerät eingeschaltet haben, sollte es einsatzbereit sein. Coils halten nicht ewig und müssen ersetzt werden oder Ihr Vape-Kit wird unbrauchbar und die Flüssigkeit beginnt verbrannt zu riechen.

Widerstand 101

Wie bereits erwähnt, hängt die Art der E-Zigarettenspule, die Sie verwenden, nicht nur von dem Material ab, aus dem sie hergestellt ist, sondern auch von ihrem Widerstand. Das letzte Mal, dass Sie dieses Wort gehört haben, war wahrscheinlich im naturwissenschaftlichen Unterricht, aber Widerstandsstufen sind ein sehr wichtiger Bestandteil des Rauchens von E-Zigaretten. Jedes elektrische Gerät hat einen Widerstand und ist dazu da, uns zu schützen. Theoretisch können wir ein Gerät mit zu viel elektrischer Ladung belasten, was sehr gefährlich sein kann, aber wenn wir über die Spule einen Widerstand in das Gerät einführen, wird der Strom auf ein Niveau reduziert, das wir sicher verwenden können.

Der Widerstand einer bestimmten Spule hängt von zwei Dingen ab: aus welchem Material sie besteht und wie oft der Draht um sich selbst gewickelt wird. Allgemein gilt: Je stärker der Draht gewickelt ist, desto höher ist der Widerstand. Der Widerstand wird in Ohm von Geräten gemessen, die als Ohmmeter bezeichnet werden und die Namen für die beiden Arten von E-Zigaretten, Plus Ohm und Sub Ohm, liefern. Dies zeigt, dass der Widerstand ein wesentlicher Bestandteil jeder Art von E-Zigarette ist, so dass Faktoren wie die Anzahl der Wolken, die Temperatur des E-Zigaretten-Saftes oder die Schärfe des Aromas ihn beeinflussen. Dies ist oft der Grund, warum erfahrene E-Zigaretten-Benutzer ihre eigenen Coils herstellen wollen, da sie so den Widerstand des Drahtes und damit die Qualität der E-Zigarette kontrollieren können.

Spule mit niedrigem Widerstand

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?1

Coils mit niedrigem Widerstand (oft Sub-Ohm-Coils genannt) haben einen Widerstand von weniger als 1,0 Ohm, weshalb sie auch „Sub-Ohm“ genannt werden. Diese Coils werden in der Regel mit erfahreneren E-Zigaretten-Benutzern in Verbindung gebracht und werden oft mit fortgeschritteneren E-Zigaretten-Kits verwendet. Das liegt daran, dass der Docht um die Wicklung herum ein größeres Loch hat, unabhängig von dem Material, aus dem er hergestellt ist, wodurch eine große Menge Dampf entsteht.

Das Einatmen von Dampf ist etwas anders als das Einatmen von Zigarettenrauch und die Kunden finden es oft sehr schwierig, ihre Inhalation an die E-Zigarette anzupassen, wenn sie zum ersten Mal damit anfangen. Der von der Sub-Ohm-Spule erzeugte Dampf ist zwar warm und klingt ähnlich wie beim Rauchen, bietet aber einen trockenen Kick, der für Neulinge im Bereich des E-Zigarettenrauchens eine Herausforderung darstellen kann. Aus diesem Grund empfehlen wir neuen E-Zigaretten-Rauchern keine Sub-Ohm-Coils, aber es gibt keinen Grund, warum Kunden diese Coils nicht weiter verwenden können, sobald sie sich wohl fühlen.

Damit Sub-Ohm-Coils viel Dampf produzieren können, muss das Gerät mit einer höheren Leistung laufen. Dies bedeutet, dass die Batterien nicht so lange halten wie bei Plus-Ohm-Spulen, was für einige Kunden nachteilig sein kann. Außerdem wird ein Großteil der E-Zigarettenflüssigkeit in Dampf umgewandelt, um diese fantastischen Wolken zu erzeugen, so dass Ihnen der E-Zigarettensaft sehr schnell ausgehen kann.

Natürlich sind Sub-Ohm-Coils auch für VG-reiche Säfte geeignet, die einen sehr starken Dampfstrom erzeugen. Um dies zu erreichen, müssen die Wicklung und der Docht hart arbeiten, was dazu führen kann, dass beide schneller sind als bei einem Saft mit einem niedrigeren VG. Wenn Sie e-Flüssigkeiten mit einem höheren VG-Wert verwenden, sind diese in der Regel dicker als andere Säfte, was bedeutet, dass Ihre Flüssigkeit an der Spule und dem Docht haften bleiben kann, was zu Problemen führen kann.

Nicht nur, dass die Sub Ohm vaper müssen Sie über den Kauf neuer Spulen öfter als die Plus Ohm E-Zigarette zu denken, aber Sie müssen auch den Prozess der Ersetzung von Spulen so bald wie möglich zu verstehen. Zusammenfassend kann man sagen, dass es am besten ist, bei Plus-Ohm-Coils zu bleiben, aber schieben Sie es nicht auf die Wartung der E-Zigarette. Jeder E-Zigaretten-Raucher muss sich um sein Kit kümmern, egal ob es sich um eine Plus-Ohm- oder Sub-Ohm-E-Zigarette handelt. Wenn Sie also Wolken mögen, sind Sub-Ohm-Coils definitiv etwas für Sie.

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?2

Zusammenfassung

Sollte ich hoch- oder niederohmige Spulen verwenden?

Die Antwort lautet: …… Es liegt ganz bei Ihnen! Wir bei myvapesite verstehen, dass das Rauchen von E-Zigaretten eine aufregende Reise ist, auf der Sie Ihr Gerät, Ihren Geschmack und das, was für Sie funktioniert, kennen lernen. Wir haben jedoch einige ehrliche Ratschläge, die Sie sofort beherzigen können.

Meinungen zu E-Zigaretten01CategoriesFörderung Produkte Trends Wissen

Meinungen zu E-Zigaretten

Meinungen zu E-Zigaretten

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Ab etwa 2004 stiegen immer mehr Raucher auf E-Zigaretten um und halfen uns, die klassischen Zigaretten loszuwerden. Und billiger gesellschaftlich besser akzeptiert, klingt alles super.

Tabakheizstab

Tabakheizstäbe sind Tabakstifte, die Tabak verwenden, und alle bekannten Giftstoffe im Tabak können natürlich auch beim Erhitzen freigesetzt und vom Körper aufgenommen werden. Da hier kein Verbrennungsprozess stattfindet, wird in dem Jahr, in dem Tabakheizstäbe hierher kommen, ein Großteil der gesundheitsschädlichen Krebserkrankungen verursacht, deren Schaden aufgrund fehlender Forschungsdaten nicht bekannt ist für die Gesundheit.

E-Zigarette

E-Zigaretten enthalten keinen Tabak, sondern eine Nikotinflüssigkeit wird hier erhitzt, und es gibt überhaupt keinen Verbrennungsprozess, aber E-Zigaretten sind etwas präziser in Bezug auf die verwendete Flüssigkeit, hauptsächlich aus Wasser mit unterschiedlichem Nikotingehalt, Propylen Glykol Glycerin, und natürlich anders Der Geschmack und Zusatzstoff Propylenglykol, natürlich sind die Auswirkungen einer langfristigen Inhalation noch unklar. Das Nikotin, das eigentlich die Sucht auslöst, ist in unterschiedlichen Konzentrationen Bestandteil des Liquids, die im weiteren Verlauf natürlich immer weiter abnehmen können.

Nikotin ist auch ein Gift, eine Überdosierung kann Übelkeit und Schläfrigkeit verursachen und im Extremfall sogar zu Vergiftungserscheinungen führen, und ich halte E-Zigaretten für gesundheitlich unbedenklich, basierend auf aktuellen Daten, Tabak zu verbrennen, und werden als weniger als herkömmlich eingeschätzt Zigaretten Viel, viel mehr, ihre schädlichen Auswirkungen auf unsere Gesundheit und bereits bekannte Forschungen Eine einzige brennende Zigarette kann über 10.000 verschiedene Substanzen, einschließlich Blausäure, binden. Für mich sollten E-Zigaretten 1000-mal weniger Benzol und Nitrosamine in Tabakarten von Nitrosaminen haben als herkömmliche Zigaretten. E-Zigaretten sind sicher nicht ungefährlich, sie sind nicht schadstofffrei, sie sind nicht gesund. Natürlich wissen wir auch, dass es möglicherweise keine Auswirkungen hat, da es keine Langzeitdaten gibt, die mit Ihnen besprochen werden können, und aus meiner persönlichen Sicht ist der schlechte Ruf von E-Zigaretten in Deutschland bei anderen nicht ganz nachvollziehbar Länder zum Beispiel. Das Vereinigte Königreich steht dem Dampfen offen gegenüber und kommt zu dem Schluss, dass die gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Dampfens auf etwa 95 % geringer geschätzt werden.

Anja Schiller hat zusammen mit ihr diese auch vom Deutschen Krebsforschungszentrum unterstützte Schlussfolgerung nicht verschwiegen, das heißt, wir wissen immer Bescheid über E-Zigaretten für Raucher, die auf E-Zigaretten umsteigen wollen, weil die weniger giftig sind und krebserregende Stoffe, d.h. Karzinogene werden nicht eingeatmet und sollten damit auch gar nicht erst anfangen, da hier natürlich gesundheitsschädliche Chemikalien dominieren und es für mich schon nachvollziehbar wird, so dass ein direkter Vergleich mit E-Zigaretten besser erscheint als herkömmliche brennende Zigaretten. Die zweite Frage ist, inwieweit E-Zigaretten uns jetzt noch dabei helfen können, klassische Zigaretten loszuwerden, hier sind Expertenmeinungen und aktuelle Meinungen, die Forschung kann E-Zigaretten ein gutes Entwicklungspotenzial bescheinigen

Zusammenfassen

Aktuelle Raucherentwöhnungsleitlinien, das deutsche Gutachten, besagen, dass E-Zigaretten weniger gesundheitsschädlich sind als Tabakheizstäbe und klassischer Tabak, und man im Zuge der E-Zigarettennutzung weniger nikotinhaltige Liquids verwenden kann