RandM Tornado 8000 Einweg Vape 8000 Puffs1 1 2CategoriesNachrichten Trends Wissen

RandM Tornado 8000 Einweg Vape 8000 Puffs

Was Sie über RandM Tornado 8000 Einweg Vape 8000 Puffs wissen sollten

Hey du, bist du bereit für ein fantastisches Dampferlebnis? Dann ist der RandM Tornado 8000 Einweg Vape genau das Richtige für dich! Dieses coole Gerät steckt voller großartiger Features, die dir das Dampfen noch angenehmer machen.

Mit den verschiedenen Nikotinsalzoptionen von 0/2/3/5% kannst du den für dich optimalen Nikotingehalt wählen, der deinen Bedürfnissen entspricht. Mit 16 ml hochwertiger E-Flüssigkeit bietet dir der RandM Tornado 8000 eine lange Dampfdauer, so dass du deinen Dampfgenuss voll auskosten kannst.

Die Airflow-Steuerung ermöglicht dir, den Luftstrom nach deinen Wünschen anzupassen und so den perfekten Zugwiderstand und Geschmack zu erhalten. Die Mesh-Spule sorgt für eine gleichmäßige und intensive Geschmacksentwicklung bei jedem Zug, und das wird dich begeistern!

Der RandM Tornado 8000 verfügt über einen wiederaufladbaren 850 mAh-Akku, so dass du immer genug Energie hast, um zu dampfen, wann immer du willst. Mit 31 verschiedenen Geschmacksrichtungen zur Auswahl, wie Tabak, Menthol, exotische Früchte und süße Desserts, ist für jeden etwas dabei.

In einer schicken Präsentationsbox sind 10 Einheiten des RandM Tornado 8000 enthalten, perfekt zum Ausstellen oder zum eigenen Gebrauch. Und wenn du richtig viele Vapes haben möchtest, gibt es sogar 240 Stück in einer Schachtel!

Worauf wartest du noch? Hol dir den RandM Tornado 8000 Einweg e zigarette und genieße ein unvergleichliches Dampferlebnis mit diesem fantastischen Gerät und seinen tollen Funktionen. Mach dich bereit für intensiven Geschmack und satten Dampf – du wirst es lieben!

Empfehlenswertes Produkt

RandM Zwillinge 2 in 1 Led Licht Einweg Vape 6000 Puffs1 1 8CategoriesNachrichten Trends Wissen

RandM Zwillinge 2 in 1 Led Licht Einweg Vape 6000 Puffs

Willkommen bei unserem neuesten Produkt, den RandM Zwillinge 2 in 1 Led Licht Einweg E-Zigarette mit 6000 Zügen. Unsere E-Zigarette ist mit einem 2in1 Geschmacksschalter ausgestattet, der Ihnen die Wahl zwischen zwei verschiedenen Aromen gibt, um Ihr Vape-Erlebnis noch abwechslungsreicher zu gestalten. Mit einem durch Ziehen aktivierten Feuermechanismus ist das Gerät einfach zu bedienen und bietet ein authentisches Raucherlebnis.

Die RandM Zwillinge 2 in 1 Led Licht Einweg Vape enthält 14ml unserer hochwertigen E-Flüssigkeit und ist in vier verschiedenen Nikotinstärken erhältlich: 0%, 2%, 3% und 5% Nikotin Salz. Unser Ziel ist es, Ihnen ein einzigartiges und maßgeschneidertes Vape-Erlebnis zu bieten, das Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Jedes Gerät bietet bis zu 6000 Züge und ist in 8 köstlichen Geschmacksrichtungen erhältlich. Wählen Sie zwischen unserer klassischen Tabak- oder Menthol-Geschmacksrichtung oder probieren Sie etwas Neues mit unseren beliebten Frucht- und Süßigkeitenaromen. Unsere Einweggeräte sind wiederaufladbar, aber nicht nachfüllbar, was sie zu einer bequemen Option für unterwegs macht.

Unser Ziel ist es, Ihnen das bestmögliche Vape-Erlebnis zu bieten, und wir sind stolz darauf, qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wir hoffen, dass Sie unsere RandM Zwillinge 2 in 1 Led Licht Einweg Vape genießen werden und freuen uns darauf, Ihnen bei Fragen oder Anliegen behilflich zu sein.

Wir haben professionelle OEM&ODM für maßgeschneiderte E-Zigaretten, unsere E-Zigaretten werden in China hergestellt und versandt. Willkommen bei MYVAPESITE

Empfehlenswertes Produkt

Welche Arten von Vapes sind auf dem Markt erhältlich?01CategoriesInformationen Lebensstil Trends

Welche Arten von Vapes sind auf dem Markt erhältlich?

Heutzutage haben sich die Vielfalt und Funktionen von E-Zigaretten so stark verbessert, dass es schwierig sein kann, sich für den richtigen E-Zigaretten-Typ zu entscheiden. Wenn Sie vorhaben, Ihr erstes E-Zigaretten-Gerät in einem stationären Geschäft zu kaufen, haben Sie es möglicherweise leichter, da die meisten E-Zigaretten-Läden bestimmte E-Zigaretten-Produkte auswählen, die Profis ansprechend finden.

Falls Sie zum ersten Mal dampfen und Ihren ersten riesigen, auffälligen E-Zigaretten-Mod kaufen ist die Wahrscheinlichkeit einer Enttäuschung sehr hoch. Der Grund dafür ist, dass Sie ein Gerät besitzen, das sehr leistungsstark und hochentwickelt ist ganz zu schweigen von den hohen Kosten, das mehr ist, als Sie eigentlich brauchten.

Welche verschiedenen Arten von E-Zigaretten gibt es heute auf dem Markt? Welches E-Zigarettengerät wird für Dampfer am meisten empfohlen, und wenn Sie ein erfahrener E-Zigaretten-Enthusiast sind und gerne ein verbessertes Gerät kaufen würden, wofür sollten Sie sich entscheiden? Dieser Leitfaden gibt Ihnen Antworten zu den verschiedenen Arten von E-Zigaretten, die es derzeit gibt.

Schneller Blick:

Pod Systeme

Was sind POD-Systeme?

Ein Pod-System bezieht sich auf jedes Dampfprodukt, das elektronische Flüssigkeit in einem abnehmbaren und wegwerfbaren Kunststoff-Pod speichert. Ein Vape-Pod verfügt normalerweise über eine kleine Einfüllöffnung an der Seite, die Sie zum Nachfüllen von E-Liquid verwenden können. Die meisten Geräte zum Verdampfen von Pods verwenden eine zugaktivierte Zündung, sodass Sie zum Verdampfen nur inhalieren müssen. Das attraktivste Merkmal von Pod-Systemen für Neueinsteiger ist der geringe Wartungsaufwand.Ziehen Sie die Verdampferspule aus der Unterseite des Pod heraus und setzen Sie eine neue Spule ein, wenn sich der Geschmack eines Pods ändert. Sie können die gesamte Kapsel entsorgen, wenn sie so schmutzig ist, dass eine Reinigung nicht mehr sinnvoll ist.

Vorteile von POD-Systemen

Der Hauptvorteil von Pod-Systemen ist ihre einfache Handhabung. Um sicherzustellen, dass Ihr Pod-System weiterhin ordnungsgemäß funktioniert, halten Sie das Gerät einfach aufgeladen, mit E-Liquid gefüllt und tauschen Sie manchmal die Spule oder den Pod aus. Im Gegensatz zu Mod-Vapes, die einen Verdampfertank verwenden, bei denen der Austausch der Spule normalerweise die Demontage des gesamten Tanks erfordert, ist der Austausch der Spule bei einem Pod-System deutlich sauberer und weniger kompliziert.

Pod-Systeme sind die Dampfprodukte, die von allen verschiedenen Dampfgerätemodellen am gründlichsten getestet wurden, um das beste Erlebnis mit Nikotinsalz-E-Liquid zu bieten. Wenn Sie ein Pod-System verwenden, können Sie damit rechnen, die gleichen engen Luftstromeigenschaften und befriedigenden Halsschläge zu erhalten wie beim Rauchen einer Zigarette.

Nachteile von POD-Systemen

Der größte Nachteil von Pod-Vaping-Systemen besteht darin, dass sie proprietär sind und nur mit speziell für sie hergestellten Pods funktionieren. Einige Pod-Systeme bieten Ihnen möglicherweise etwas Freiheit, indem Sie aus einer Vielzahl von Spulentypen wählen können, sodass Sie das Dampferlebnis individuell gestalten können. Von anderen Herstellern hergestellte Pods sind jedoch nicht kompatibel.

Wer sollte ein POD-System verwenden?

Wenn Sie ein Raucher sind, der auf das Dampfen umsteigen möchte, ist ein Pod-System die beste Dampfausrüstung, die Sie kaufen können. Aufgrund des eingeschränkten Luftstroms und der Nikotinsalz-E-Liquid-Optimierung sind Pod-Systeme die einzigen Dampfgeräte, die Ihnen ein dem Rauchen ähnliches Erlebnis bieten. Außerdem ist ein Pod-System die bessere Option, insbesondere für Dampfer, die schon viele Jahre in diesem Bereich tätig sind, da es Ihnen die Möglichkeit bietet, ein kleines Gerät zu verwenden, mit dem Sie Ihre E-Liquid-Aufnahme reduzieren können.

Welche Arten von Vapes sind auf dem Markt erhältlich?Geek bar X5500 Disposable Vape 5500 Puffs 2 281793

Pod Mods

Was sind POD-Mods?

Ein Pod-Mod bezieht sich auf ein Gerät zum Dampfen, das eine Mischung aus Komfort und Einfachheit des Pod-basierten Dampfens und eine Reihe verbesserter Eigenschaften eines Vape-Mods bietet. Mit einem Pod-Mod können Sie ein Pod-System problemlos füllen und haben gleichzeitig die Möglichkeit, den Pod zu entsorgen, wenn eine Reinigung nicht mehr möglich ist. Ein Pod-Mod ist jedoch ein großartiges Zusatzgerät für E-Zigaretten-Enthusiasten, die über etwas Fachwissen verfügen und aufgrund der ausgefeilteren Funktionen auf der Suche nach einem tieferen E-Zigaretten-Erlebnis sind.

Vorteile von POD-Mods

Während E-Zigaretten-Mods einst die einzigen E-Zigaretten-Geräte waren, die immer über die neuesten und besten Funktionen verfügten, findet man heutzutage häufig Pod-Mods mit Funktionen, die bei anderen E-Zigaretten-Geräten nicht zu finden sind. Mit diesen Funktionen und der Drop-in-Flexibilität, die Sie von Pod-Systemen überzeugt hat, werden Sie ein großartiges Erlebnis haben. Pod-Mods übertreffen herkömmliche Pod-Systeme hinsichtlich Akkulaufzeit und Dampfproduktion deutlich. Darüber hinaus sind sie häufig mit Funktionen wie einstellbarem Luftstrom, variabler Wattzahl und zusätzlichen Spulenoptionen ausgestattet. Einige Pod-Mods verfügen über Spulen, die umgebaut werden können. Einige werden sogar mit 510-Gewindeadaptern geliefert, mit denen Sie sie als vollwertige Vape-Mods verwenden können.

Nachteile von POD-Mods

Die Komplexität eines Dampfgeräts steigt mit der Anzahl der Funktionen, die es besitzt. Darüber hinaus erzeugen einige Pod-Mods zu große Dampfwolken, sodass sie für die Verwendung mit Nikotinsalz-E-Liquids ungeeignet sind. Aufgrund dieser Faktoren ist ein Pod-Mod normalerweise nicht die ideale Option für das Starter-Kit eines Anfänger-Dampfers.

Für wen ist ein POD-Modus gedacht?

Wenn Sie schon lange ein einfaches Pod-System verwenden und auf ein neues Modell mit mehr Funktionen umsteigen möchten, ist ein Pod-Mod definitiv die beste Option für Sie. Durch den Kauf eines Pod-Mods können Sie weiterhin den gesamten Funktionsumfang eines Vape-Mods nutzen und gleichzeitig Ihrem bevorzugten Pod-Dampf-Paradigma treu bleiben.

Welche Arten von Vapes sind auf dem Markt erhältlich?EluxPro600 3

Vape Pens

Was sind Vape-Pens?

Ein Vape Pen bezeichnet ein nachfüllbares Dampfgerät mit zylindrischer Form. Einige Vape Pens haben ein langes, schmales Design, ähnlich wie Kugelschreiber. Einige davon sind etwas breiter und ähneln Zigarren. Seit den Anfängen des Dampfens gibt es Vape Pen, die ein eher klassisches Dampferlebnis bieten, worauf viele Dampfer hereinfallen.

Vorteile von Vape Pens

Zu den Merkmalen, die Vape Pens für viele Menschen attraktiver machen, gehört ihre Form. Viele Menschen genießen die Tatsache, dass sich das Halten eines E-Zigarettenstifts in gewisser Weise dem Rauchen einer Zigarre ähnelt und dass es einfach ist, ein kompaktes, zylindrisches E-Zigarettengerät in die Tasche zu stecken. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Vape Pens auf bewährter Technologie basieren.

Ein Vape Pen ist mittlerweile eines der zuverlässigsten Dampfprodukte, die Sie kaufen können. Im Vergleich zu Pod-Systemen der Einstiegsklasse haben viele Vape Pens eine längere Akkulaufzeit und produzieren mehr Dampf. Obwohl die Verwendung eines Vape Pen relativ einfach ist, können Sie von der verbesserten Leistung profitieren, ohne Ihr Dampferlebnis zu erschweren.

Nachteile von Vape Pens

Auch wenn Vape Pens oft eine bessere Leistung erbringen als normale Pod-basierte Geräte, bieten sie nicht den gleichen Grad an Anpassungsmöglichkeiten wie ein Vape Mod oder Pod Mod. Der Kauf eines Pod- oder Vape-Mods anstelle eines Vape-Pens ist möglicherweise vorzuziehen, wenn Sie Funktionen wie eine vollständig einstellbare Wattzahl wünschen.

Wer sollte einen Vape Pen verwenden?

Wenn Sie auf der Suche nach einem E-Zigarettengerät sind, dessen Leistung über der eines einfachen Pod-Systems liegt, Sie Ihr E-Zigaretten-Erlebnis aber nicht komplexer gestalten möchten, könnte ein E-Zigarettenstift die richtige Wahl für Sie sein.

Welche Arten von Vapes sind auf dem Markt erhältlich?OEM Coolplay Aire Disposable Vape 4000 Puffs

Vape Mods

Was sind Vape-Mods?
Ein E-Zigaretten-Mod ist im Vergleich zu allen anderen E-Zigaretten-Geräten der größte und stärkste. Sie haben oft eine kastenförmige Form und können aufgrund ihrer Größe deutlich größere Batterien aufnehmen als andere Arten von Dampfgeräten. Es gibt Box-Mods, die zwei Akkuzellen aufnehmen können.

Vorteile von Vape Mods

Wenn Sie auf der Suche nach einem E-Zigarettengerät sind, das hervorragende Leistung liefert und einen Akku mit einer längeren Lebensdauer hat,müssen Sie sich einen E-Zigaretten-Mod besorgen. Ein Vape-Mod kann je nach Akkukapazität bis zu 100–200 Watt Leistung erzeugen und hält oft den ganzen Tag ohne Aufladen durch. Da ein Vape-Mod ein branchenübliches 510-Gewinde verwendet, kann er mit jedem Tank und wiederverwendbaren Zerstäuber verwendet werden. Da ein Vape-Mod wiederum eine enorme Leistungskapazität erzeugen kann,kann er die derzeit erhältlichen äußerst anspruchsvollen Verdampferspulen betreiben.

Nachteile von Vape Mods

Obwohl E-Zigaretten-Mods die leistungsstärksten und funktionsreichsten E-Zigaretten auf dem Markt sind, sind sie aufgrund ihrer Fülle an Funktionen auch die am schwierigsten zu bedienenden Geräte. Für einen Anfänger-Dampfer ist ein Vape-Mod normalerweise nicht die ideale Option.

Wer sollte einen Vape Mod verwenden?

Wenn Sie ein E-Zigarettengerät mit den größten Wolken, dem stärksten Geschmack und der längsten verfügbaren Akkulaufzeit suchen, sollten Sie einen E-Zigaretten-Mod kaufen. Mit einem Vape-Mod können Sie zwischen verschiedenen Tanks und Zerstäubern wechseln. Es handelt sich also um ein Gerät, das sich je nach Ihrem Geschmack ändern kann, wenn sich Ihre Dampfgewohnheiten im Laufe der Zeit ändern.

ELF BAR PL2000 Einweg Vape 2000 Puffs1 1 5CategoriesNachrichten Produkte Trends

ELF BAR PL2000 Einweg Vape 2000 Puffs

Die ELF BAR PL2000 Einweg Vape 2000 Puffs ist ein modernes und bequemes E-Zigarettenprodukt für alle Vape-Liebhaber. Mit ihrer schlanken Größe von φ22×85.5mm passt sie perfekt in die Hand und ist leicht zu transportieren. Egal, ob Sie unterwegs sind oder zu Hause entspannen, die ELF BAR PL2000 ist ein praktischer Begleiter.

Mit einer großzügigen E-Flüssigkeit Kapazität von 5.5ml können Sie lange Vape-Sitzungen genießen, ohne sich Gedanken über das Nachfüllen machen zu müssen. Die 5% Nikotin Stärke bietet Ihnen das gewünschte Nikotin-Niveau für eine zufriedenstellende Dampferfahrung.

Die Batteriekapazität von 1000mAh sorgt für eine lang anhaltende Leistung, die Ihnen ermöglicht, bis zu 2000 Züge zu nehmen, bevor die Batterie aufgeladen werden muss. Mit der ELF BAR PL2000 können Sie den ganzen Tag dampfen, ohne sich Sorgen um die Batterielebensdauer machen zu müssen.

Die ELF BAR PL2000 Einweg e zigarette 2000 Puffs ist einfach zu bedienen – einfach die Schutzkappe entfernen und anfangen zu dampfen. Es gibt keine Notwendigkeit für komplizierte Einstellungen oder Tasten, was sie ideal für Anfänger und erfahrene Vaper gleichermaßen macht.

Das elegante Design und die hochwertige Verarbeitung machen die ELF BAR PL2000 zu einem stilvollen und zuverlässigen Begleiter für Ihre Vaping-Bedürfnisse. Probieren Sie die ELF BAR PL2000 Einweg Vape 2000 Puffs aus und genießen Sie eine angenehme Vape-Erfahrung mit Leichtigkeit und Bequemlichkeit.

Wir haben professionelle OEM&ODM für maßgeschneiderte E-Zigaretten, unsere E-Zigaretten werden in China hergestellt und versandt. Willkommen bei MYVAPESITE

SMOK Alien Baby AL85 Bausatz1 1 9CategoriesFörderung Produkte Trends

SMOK Alien Baby AL85 Bausatz

SMOK Alien

Der SMOK Alien Baby AL85 Bausatz ist ein leistungsstarkes E-Zigaretten Gerät, das einen 18650-Akku verwendet, um eine starke Leistung zu liefern und hat auch eine 3,0ml/2,0ml Liquid-Kapazität für den erweiterten Einsatz. Es kommt mit einem Premium-Rauchverdampfer mit einem Durchmesser von 22mm und einer Länge von 53mm, um den Benutzer mit hervorragenden Raucheffekten zu versorgen.

Das Gerät hat eine Akkugröße von 71 mm x 48 mm x 27 mm und wiegt 300 g, so dass es tragbar ist. Es unterstützt eine Ausgangsleistung von bis zu 85 Watt und hat einen Widerstandsbereich von 0,1 bis 3,0 Ohm (VW-Modus) / 0,06 bis 3,0 Ohm (TC-Modus) für eine hochpräzise Temperatur- und Spannungsregelung. Das Gerät verfügt über ein 510er Anschlussgewinde und ist mit den meisten auf dem Markt befindlichen Rauchsprays kompatibel.

Der SMOK Alien Baby AL85 Bausatz hat ein benutzerfreundliches Bedienfeld, das einfach einzurichten ist. Der Benutzer kann je nach Bedarf verschiedene Ausgabemodi wählen, wie z.B. den variablen Wattmodus (VW), den Temperaturkontrollmodus (TC),usw.Darüber hinaus verfügt das Gerät über verschiedene Schutzfunktionen wie Überhitzungsschutz, Unterspannungsschutz und Kurzschlussschutz, um die Sicherheitsleistung des Geräts zu gewährleisten.

Alles in allem ist der SMOK Alien Baby AL85 Bausatz ein voll ausgestattetes, leistungsstarkes E-Zigarettengerät für diejenigen, die auf der Suche nach hoher Qualität, Effizienz und Sicherheit sind. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Raucher können mit diesem Gerät das Beste aus ihrem Raucherlebnis herausholen.

SMOK Alien 220W TC Mod1 1 8CategoriesFörderung Produkte Trends

SMOK Alien 220W TC Mod

smok alien 220w

Die SMOK Alien 220W TC Mod ist eine Hochleistungs-E-Zigarette Mod mit einem Dual-Akku-Design, das eine maximale Leistung von 220W unterstützt. Diese Mod misst 85*44*28.4mm und wiegt 296g, so dass es perfekt für eine einhändige Griff.

Diese E-Zigarette verfügt über eine 510er-Schnittstelle und ist mit allen Arten von Likörgeräten kompatibel. Sie kann zwei 18650er Batterien aufnehmen, unterstützt aber keine internen Batterien. Dieses Design ermöglicht dem Benutzer die Flexibilität, Batterien zu wechseln und die Nutzungszeit zu verlängern.

Der SMOK Alien 220W TC Mod unterstützt den Temperaturregelungsmodus und hat einen Widerstandsbereich von 0,06Ω – 2Ω. Im Temperaturregelungsmodus kann der Temperaturbereich 200 – 600/100°C – 315°C erreichen. Diese Temperaturregelung Modus sorgt für eine konsistente Inhalation Geschmack und Reinheit des Geschmacks, wodurch die Benutzererfahrung zu verbessern.

Darüber hinaus hat der SMOK Alien 220W TC Mod einen leistungsstarken Leistungsbereich, der von 1W bis 220W eingestellt werden kann. Dies bedeutet, dass die Benutzer die Anpassung an ihre individuellen Vorlieben und Bedürfnisse für verschiedene Rauchen Bedürfnisse anpassen können.

Alles in allem ist der SMOK Alien 220W TC Mod ein leistungsstarker E-Zigaretten Mod mit einer starken Leistungsabgabe und Temperaturkontrolle. Sein hohes Maß an Kompatibilität und Flexibilität macht ihn zu einer beliebten Wahl für eine breite Palette von E-Zigaretten-Nutzern. Wenn Sie auf der Suche nach einer leistungsstarken E-Zigarette Mod, die SMOK Alien 220W TC Mod ist definitiv eine Option zu prüfen.

SMOK ALIKE Pod Kit 1600mAh1 1 7CategoriesNachrichten Produkte Trends

SMOK ALIKE Pod Kit 1600mAh

smok vape

Das SMOK ALIKE Pod Kit 1600mAh ist eine elektronische Zigarette mit den Maßen 88,3 mm x 43,2 mm x 23,4 mm. Diese E-Zigarette ist in zwei Kapazitäten erhältlich: 5,5 ml und 2 ml (gemäß TPD-UK-Vorschriften).

Das SMOK ALIKE Pod Kit 1600mAh ist mit einem 1600mAh-Akku ausgestattet, der es dieser E-Zigarette ermöglicht, eine Leistung von 1 bis 40 Watt zu liefern. Sein Widerstand reicht von 0,2 bis 2,5 Ohm, was bedeutet, dass es eine breite Palette von verschiedenen Bedürfnissen der Nutzer erfüllen kann. Während des Gebrauchs können die Benutzer den geeigneten Widerstandswert und die Leistung je nach ihrem persönlichen Geschmack und Nutzungsszenario wählen und so den besten Raucheffekt und Geschmack erzielen.

Darüber hinaus kommt das SMOK ALIKE Pod Kit 1600mAh mit vielen anderen Funktionen wie Quick Charge-Technologie, die die Batterie schnell durch den Typ-C-USB-Anschluss aufgeladen werden kann, und ein mehrfaches Schutzsystem einschließlich Kurzschlussschutz, Überladeschutz und Überentladeschutz, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der E-Zigarette zu gewährleisten.

Insgesamt ist das SMOK ALIKE Pod Kit 1600mAh eine voll funktionsfähige und einfach zu bedienende E-Zigarette. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Benutzer können eine gute Erfahrung haben, wenn es zu benutzen.

Verbessern Sie Ihre Dampfwolke für bessere Ergebnisse1 1 6CategoriesLebensstil Trends

Verbessern Sie Ihre Dampfwolke für bessere Ergebnisse

Verbessern Sie Ihre Dampfwolke für bessere Ergebnisse

Wie Sie Ihre Dampfwolke für größere und bessere Ergebnisse verbessern können

Ein Teil des Spaßes beim Dampfen ist die Menge der Wolke, die Ihr Vape erzeugt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre Dampferwolke heute verbessern können.

Vapes wurden erstmals 2003 erfunden und sind seitdem bei einer Vielzahl von Menschen sehr beliebt. Während es in der Regel angenehm ist, eine E-Zigarette zu rauchen, freuen sich viele Menschen darüber, E-Zigarettenwolken zu produzieren. Vape-Wolken sind einfach Dampfwolken, die entstehen, wenn eine Person Dampf aus einem Vape-Pen inhaliert.

Das Besondere an Dampfwolken ist, dass man mit ihnen alle möglichen Tricks anstellen kann, wie z. B. das Erzeugen von Dampfringen und anderen Formen. Dampfwolken können auch in ihrer Größe sehr beeindruckend sein, vor allem, wenn sie sehr groß werden. Aber was ist, wenn Sie nicht in der Lage sind, eine große Wolke zu machen?

In diesem Fall gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um größere Wolken zu erzeugen. Lesen Sie weiter unten, um mehr darüber zu erfahren, wo Sie anfangen sollten.

Verbessern Sie Ihre Verdampfungstechnologie

Der Trick, um eine große Dampfwolke zu erzeugen, ist Ihre Technik. Wenn Ihre Technik schlecht oder mittelmäßig ist, werden Sie nie die großen Wolken bekommen, die Sie wollen. Aber was sollten Sie tun, um größere Wolken zu erzeugen?

Ein Problem für viele Leute ist, dass sie ihre Lungen nicht vollständig entleeren können. Andererseits sind sie sich vielleicht nicht einmal bewusst, dass ihre Lungen nicht vollständig entleert sind. Versuchen Sie also, Ihre Lungen so weit wie möglich zu entleeren, bevor Sie Ihr E-Zigarettengerät anfassen.

Versuchen Sie dazu, sich leicht nach vorne zu lehnen. Das wird Ihnen helfen, die letzte Luft aus Ihrer Lunge auszustoßen. Es ist wichtig, Ihre Lungen so weit wie möglich zu entleeren, denn je leerer Ihre Lungen sind, desto mehr Luft können Sie beim Rauchen einer E-Zigarette einatmen.

Wenn sich Ihre Lungen schließlich geleert haben, setzen Sie Ihre Lippen auf das E-Zigarettengerät und beginnen Sie zu inhalieren. Denken Sie daran, dass Sie mit ausreichender Kraft inhalieren sollten. Wenn Sie nur schwach inhalieren, werden Sie nicht in der Lage sein, viel Dampf aus dem Stift zu ziehen.

Die Details

Sie sollten nicht nur kräftig inhalieren, sondern auch darauf achten, dass Sie lange Zeit inhalieren. So können Sie so viel Dampf wie möglich aufnehmen. Versuchen Sie dabei, sich ein wenig zurückzulehnen.

Dadurch öffnet sich Ihr Brustkorb und Ihre Lungen haben mehr Platz, sich auszudehnen und mit Dampf zu füllen. Wenn Ihre Lungen schließlich voll sind, beginnen Sie auszuatmen. Atmen Sie nicht kräftig auf einmal aus.

Dadurch entsteht zwar ein starker Rauch, aber keine große Wolke. Stattdessen wird dieser Dampf in einer enttäuschenden Dampfwolke verschwinden. Um eine große Wolke zu erhalten, sollten Sie üben, den Dampf in gleichmäßigem Tempo aus der Lunge zu lassen.

Das ist leichter gesagt als getan, denn Sie werden versucht sein, eine große Menge Dampf auf einmal abzulassen. Solange Sie den Dampf gleichmäßig ablassen, werden Sie feststellen, dass Sie in der Lage sein werden, eine sehr große Wolke zu erzeugen. Eine weitere Technik besteht darin, Ihr Kinn leicht nach vorne zu bewegen.

Durch diese einfache Bewegung öffnen sich Mund und Rachen weiter als gewöhnlich, so dass der Dampf aus einem größeren Kanal entweichen kann. Solange Sie all dies tun, werden Sie keine Probleme haben, große Dampfwolken zu produzieren. Denken Sie daran, dass es einige Zeit und Übung braucht, bis Sie es beherrschen.

Ziehen Sie Sub-Ohm Vaping in Betracht

Sie können nicht nur Ihre Technik verbessern, sondern auch die richtige E-Zigarette wählen, um riesige E-Zigaretten zu produzieren. Das Problem bei einigen Vape Pens ist, dass sie einen hohen Widerstand in den Spulen haben. Das macht es für eine Person schwierig, viel Dampf zu inhalieren, selbst wenn sie sich wirklich anstrengt.

Sub-Ohm-Dampfen, auch bekannt als Sub-Ohm, ist eine Technik, bei der man Vape Pens mit Spulen verwendet, die einen sehr geringen Widerstand haben. Insbesondere liegt der Widerstand der Spule unter einem Ohm. Ohm, falls Sie das nicht wissen, ist ein Maß für den Widerstand.

Wenn Ihr E-Zigarettenstift einen hohen Widerstand hat, werden Sie nie eine große E-Zigarettenwolke erzeugen können, selbst wenn Sie sehr gut darin sind. Indem man den Widerstand der Spule im Inneren des Vape Pen verringert, sollte dies jedoch leicht zu bewerkstelligen sein. Aber was wird dadurch eigentlich erreicht?

Was Sie wissen müssen

Es ist wichtig zu wissen, dass das Verringern des Widerstands des Vape Pen nicht dazu führt, dass der Vape Pen mehr Dampf als gewöhnlich produziert. Im Gegenteil, wenn Sie mit Ihrem Stift ziehen, werden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Dampf in kürzerer Zeit und mit weniger Anstrengung inhalieren. Das ist wichtig, denn so können Sie in der Zeit, die Sie für einen tiefen Atemzug benötigen, mehr Dampf inhalieren.

Dies ist möglich, weil Sub-Ohm-Dampf dazu führt, dass die Dampfflüssigkeit im Stift in kürzerer Zeit zu Dampf wird. Wenn Sie dies beherrschen, sollten Sie in der Lage sein, sofort große Dampfwolken zu erzeugen.

Die größten E-Zigarettenwolken erzeugen

Es kann schwierig sein, große Dampfwolken zu erzeugen, aber es ist nicht unmöglich, wenn man weiß, was zu tun ist. Vor allem ist es wichtig, dass Sie Ihre Technik perfektionieren. Es ist auch wichtig, Sub-Ohm-E-Zigaretten zu verstehen und zu wissen, wie man sie auf sichere Art und Weise benutzt.

Vape Akku Sicherheit Kurzanleitung1 1 2CategoriesInformationen Lebensstil Trends

Vape Akku Sicherheit Kurzanleitung

Vape Akku Sicherheit Kurzanleitung

Wenn Sie E-Zigaretten verwenden, ist es wichtig, dass sie sicher sind. Klicken Sie hier für einen schnellen und informativen Leitfaden zur Sicherheit von Vape-Batterien.

Wussten Sie, dass fast 15 % der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten schon einmal eine E-Zigarette geraucht haben?  

Wenn Sie E-Zigaretten rauchen, wissen Sie, wie wichtig es ist, sie sicher zu rauchen, aber wie gut kümmern Sie sich um Ihre Batterien? Es mag wie eine Kleinigkeit erscheinen, aber es ist für die Langlebigkeit und Ihre Sicherheit von entscheidender Bedeutung, Ihre Geräte richtig zu pflegen. Wenn Sie sich jedoch nicht mit E-Zigaretten auskennen, ist es schwierig zu wissen, wo Sie anfangen sollen.

Zum Glück sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über die Sicherheit von Vape-Batterien wissen müssen.

Vape Akku Sicherheit Kurzanleitung2jpg

Schnelle Tipps

Es gibt ein paar Dinge, die Sie bei der Pflege Ihres Akkus immer beachten sollten. Hier sind einige Grundlagen.

Tragen Sie niemals lose Batterien bei sich

Vermeiden Sie extreme Temperaturen

Überladen Sie sie nicht

Verwenden Sie keine Batterien, die Anzeichen von Schäden aufweisen

Lose Batterien können zu einem Problem werden, wenn sie mit Münzen, anderen Batterien oder anderen leitenden Gegenständen in Berührung kommen. Diese Dinge können einen Kurzschluss in der Batterie verursachen, was zu einem frühzeitigen Ausfall oder anderen Problemen im gesamten internen System führen kann.

Verwenden Sie nur Geräte, die für Ihre Batterien geeignet sind.

Wenn Sie in den Nachrichten von Zwischenfällen mit E-Zigaretten lesen, sind diese höchstwahrscheinlich auf ein falsches Ladegerät zurückzuführen. Denken Sie daran, dass Sie das Gerät nicht verwenden sollten, nur weil es zu Ihrem Akku passt. Das ist das Einfachste, aber auch das Gefährlichste, was man tun kann.

Wenn Sie zwei verschiedene Akkus und ähnliche Ladegeräte haben, sollten Sie sie beschriften, damit Sie später keine Fehler machen.

Lassen Sie die Verpackung intakt

Wenn Sie kleine Kratzer auf der Verpackung der Batterien bemerken, verpacken Sie sie am besten neu. Sie sind billig, einfach zu benutzen und in jedem Vape-Shop erhältlich.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie es selbst tun können, werden die meisten Geschäfte es kostenlos für Sie tun, vorausgesetzt, Sie haben es bei ihnen gekauft. Das Beste daran ist, dass es höchstens ein paar Minuten dauert und Sie wissen, dass Ihr Vape in einem tadellosen Zustand bleibt.

Verwenden Sie die richtigen Batterien

Verschiedene Batterien sind für unterschiedliche Zwecke besser geeignet. Einige eignen sich besser für E-Zigaretten mit geringer Leistung, während andere für E-Zigaretten überhaupt nicht geeignet sind. Achten Sie bei der Auswahl eines neuen Akkus für Ihr Gerät immer darauf, dass er die richtigen Spezifikationen hat.

Am besten überprüfen Sie unabhängige Akkubewertungen, anstatt sich auf die Angaben auf der Verpackung zu verlassen, da diese irreführend sein können. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie neu im Bereich des verdampfer sind, da es Ihnen helfen wird zu verstehen, welchen Anbietern Sie vertrauen können und welche Sie meiden sollten.

Vergewissern Sie sich außerdem, dass Sie beim Ersetzen und Recyceln alter Batterien sichere Praktiken anwenden. Denken Sie daran, dass Batterien nur eine bestimmte Zeit halten, bevor Sie sie ersetzen müssen, und dass Sie dies am besten tun, wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken. Auch wenn Sie nichts bemerken, ist es wichtig, die Batterien entsprechend ihrer Nutzungshäufigkeit zu wechseln.

Nach dem Auswechseln der Batterien ist es wichtig, die alten Batterien zu recyceln, anstatt sie wegzuwerfen. Dies ist vor allem bei Lithium-Ionen-Batterien wichtig, da sie leicht einen Kurzschluss verursachen und eine ernsthafte Gefahr darstellen können. Die Entsorgung von Batterien auf der Mülldeponie ist außerdem schlecht für die Umwelt, und in den meisten Fällen ist das Recycling kostenlos.

Verwendung von Batteriegehäusen

Apropos Koffer: Bewahren Sie Ihre Batterien in einem Koffer auf.

Batteriekoffer sind eine weitere kostengünstige Möglichkeit, die Sie für Ihre Ausrüstung kaufen können, und Sie wissen, dass sie einen großen Unterschied machen werden. Es gibt sie in vielen verschiedenen Designs und aus unterschiedlichen Materialien, und sie sind perfekt geeignet, um Ihre Batterien sicher aufzubewahren, wenn Sie sie transportieren müssen.

Wenn Sie kein passendes Design für Ihre Tasche finden, können Sie auch selbst kreativ werden und sie verzieren, um ihr eine ganz eigene Note zu geben.

Hüten Sie sich vor gefälschten Batterien

Gefälschte Akkus sind weit verbreitet – vor allem bei den großen Marken. Wenn Sie einen Akku mit einem hohen Preisschild haben, achten Sie besonders auf die Quelle Ihres Kaufs. Kaufen Sie immer bei einem seriösen Händler, dem Sie vertrauen und den Sie kennen, und verwenden Sie niemals minderwertige Materialien, nur um Profit zu machen.

Lassen Sie Batterien während des Ladens nicht unbeaufsichtigt

Schließlich sollten Sie Batterien während des Ladevorgangs nicht unbeaufsichtigt lassen. Auch wenn Sie ein Ladegerät verwenden, lassen Sie den Akku nicht unbeaufsichtigt – insbesondere nicht über Nacht. Die Wahrscheinlichkeit eines Defekts ist zwar gering, aber nicht unerhört.

Es ist ratsam, das Ladegerät im Auge zu behalten, während es eingesteckt ist, und alles in der dafür vorgesehenen Tasche aufzubewahren, wenn Sie nicht da sind.

Das Gleiche gilt für spezielle Ladegeräte. Die meisten Geräte können Akkus in Ihrem Mod aufladen, aber wenn Sie ein spezielles Ladegerät haben, ist es in der Regel sicherer, ein solches zu verwenden. Denken Sie daran, dass ein separates Ladegerät weniger kostet als andere Komponenten Ihrer E-Zigarette, und es macht Ihren Gebrauch sicherer.

Sie können sogar auf spezielle Funktionen wie die Überwachung des Akkustandes und andere Daten zugreifen, um die Lebensdauer Ihres Geräts zu verlängern.

Nehmen Sie die Sicherheit des Akkus nicht als selbstverständlich hin

Es ist leicht, sich über die Sicherheit Ihres Akkus Gedanken zu machen, aber es ist besser, sie nicht als selbstverständlich anzusehen. Es wird nicht nur dazu beitragen, dass Ihr Gerät länger hält, sondern es wird auch sicherstellen, dass alles für Ihren persönlichen Gebrauch und Ihr Vergnügen sicher ist. Sie möchten, dass alle Ihre Akkus optimal funktionieren, und der einfachste Weg, dies zu erreichen, ist, diese Tipps zu befolgen.

Wie man das richtige E-Zigarettengerät von Elf Bar auswählt1 1 1CategoriesLebensstil Produkte Trends

Wie man das richtige E-Zigarettengerät von Elf Bar auswählt

Wie man das richtige E-Zigarettengerät von Elf Bar auswählt

Sind Sie auf der Suche nach verschiedenen Vape-Geräteoptionen für Ihre Elf Bar? Sehen Sie sich diese Aufschlüsselung an, um einige der beliebtesten Optionen zu sehen.

Wussten Sie, dass Nikotin bereits im Jahr 1571 entdeckt wurde? Seitdem haben die Menschen alle möglichen Arten von Nikotinprodukten genossen. Heute sind Vapes besonders beliebt, da sie im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten wesentlich sicherer sind.

Wenn Sie sich für E-Zigaretten interessieren, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie das richtige Gerät aus der Elf Bar auswählen können. Schließlich gibt es so viele verschiedene Geräte auf dem Markt, dass es schwierig sein kann, das richtige auszuwählen, vor allem, wenn Sie nicht mit den vielen Unterschieden vertraut sind. Wo sollten Sie also anfangen?

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr darüber, welche Faktoren Sie bei der Wahl des besten Vape-Geräts für Sie berücksichtigen sollten.

Die Größe des Vape-Geräts

Die Größe Ihres Einweg-Vapegeräts ist wichtiger als Sie vielleicht erwarten. Das liegt daran, dass es viele verschiedene Größen zur Auswahl gibt. Einige sind wirklich recht klein.

Wenn Sie Ihre Verdampfungsgewohnheiten diskret halten wollen, sollten Sie sich für ein kleines Gerät entscheiden. Auf diese Weise können Sie das Gerät in Ihre Tasche stecken, wenn Sie das Haus damit verlassen wollen, und Sie können es leicht in Ihrer Handfläche verstecken, wenn Sie sich zum Dampfen entscheiden. Außerdem sind kleine Vapes sehr tragbar und man kann sie überallhin mitnehmen.

Wenn Sie mit Ihrem Einweggerät fertig sind, können Sie es einfach wegwerfen. Kleine Vapes sind auch recht erschwinglich, da sie nicht so viel Saft enthalten und ihre Herstellung nicht so teuer ist, da sie nicht viele Materialien benötigen.

Die Details

Aber was ist mit großen Vape-Geräten? Große Vape-Geräte haben auch ihre Vorteile. Natürlich sind sie nicht so diskret wie kleine Verdampfer, aber wenn Sie sich nicht um Diskretion kümmern, sollte das kein Problem für Sie sein.

Beachten Sie, dass einige Einweg verdampfer mit wiederaufladbaren Batterien ausgestattet sind. Das ist zwar nicht üblich, aber wenn Ihr Gerät einen wiederaufladbaren Akku hat, sollten Sie es nicht gleich wegwerfen, wenn der Akku leer ist. Laden Sie stattdessen den Akku auf und genießen Sie den Vape so lange wie Sie wollen.

Große Vapes werden eher mit wiederaufladbaren Batterien geliefert als kleine Vapes. Große Vapes haben auch Batterien, die viel länger halten. Wenn Sie also mit einem großen Vape-Gerät unterwegs sind, sollte dieses Gerät den ganzen Tag lang halten, ohne Probleme zu verursachen.

Geschmacksoptionen

In der Vergangenheit gab es keine Auswahl an Geschmacksrichtungen, wenn Sie Ihren Nikotinbedarf decken wollten. Stattdessen musste man sich mit den teerähnlichen Aromen zufrieden geben, die Zigaretten zu bieten haben. Heute jedoch bieten Vapes alle möglichen Geschmacksrichtungen an, so dass Sie nicht nur Ihren Nikotinbedarf decken können, sondern auch einige Ihrer Lieblingsgeschmacksrichtungen beim Dampfen genießen können.

Die Auswahl an Geschmacksrichtungen ist groß, besonders wenn Sie sich für einen Elf Bar Vape entscheiden. Es gibt eine ganze Reihe von Fruchtaromen wie Zitrusfrüchte, Beeren, Ananas, Heidelbeeren, grüner Apfel und so weiter. Es gibt auch einige besonders süße und einzigartige Geschmacksrichtungen wie Vanille und sogar bestimmte Arten von Desserts wie Eiscreme.

Die Möglichkeiten sind endlos, wenn es um den Geschmack von Vapes geht. Natürlich gibt es auch einfache Varianten, die nach nichts schmecken. Da es so viele Geschmacksrichtungen gibt, haben Sie viele Möglichkeiten zu experimentieren und herauszufinden, welche Ihnen am besten gefällt.

Was Sie wissen müssen

Am besten beginnen Sie mit Geschmacksrichtungen, von denen Sie bereits wissen, dass Sie sie mögen. Zum Beispiel sind einfache Geschmacksrichtungen wie Vanille oder Apfel für den Anfang gut geeignet, da sie im Allgemeinen recht gut schmecken. Wenn Sie dann die Geschmacksrichtungen gefunden haben, von denen Sie wissen, dass Sie sie mögen, können Sie damit beginnen, mit Geschmacksrichtungen zu experimentieren, mit denen Sie vielleicht noch nicht so vertraut sind.

Wenn du das tust, kannst du anfangen, eine Menge Spaß mit all diesen verschiedenen Vapes zu haben, besonders mit denen, die komplexere oder einzigartige Aromen haben. Dann kannst du herausfinden, welche Aromen dir am besten gefallen und dich an diese halten. Ganz zu schweigen davon, dass Ihnen diese Geräte nie langweilig werden, solange Sie viele verschiedene Geschmacksrichtungen haben, zwischen denen Sie wechseln können.

Der Preis

Der Preis eines Vape-Gerätes ist ein wichtiger Faktor und es gibt viele Aspekte, die den Preis eines Vape-Gerätes beeinflussen. Zum Beispiel korreliert die Größe des Geräts oft mit dem Preis. Im Allgemeinen kosten kleine Vapes nicht annähernd so viel wie große Vapes.

Das liegt daran, dass große Vapes mehr Material benötigen und mehr Saft fassen. Ganz zu schweigen davon, dass sie oft mit wiederaufladbaren Batterien geliefert werden, die den Preis des Geräts noch erhöhen. Es ist immer wichtig, bei der Wahl eines Vape-Geräts innerhalb Ihres Budgets zu bleiben.

Wenn Sie Ihr Budget überschreiten, können Sie den Kauf eines Vape-Geräts von vornherein bereuen. Aber solange Sie Ihr Budget einhalten, können Sie Ihr Gerät genießen, ohne sich über Ihre Finanzen Gedanken machen zu müssen.

Einweg E-Zigarette's vape oil kann nicht hinzugefügt werden1 1 29CategoriesLebensstil Trends Wissen

Einweg E-Zigarette’s vape oil kann nicht hinzugefügt werden

Einweg E-Zigarette’s vape oil kann nicht hinzugefügt werden

Einweg E-Zigaretten, auch bekannt als „Disposable E-Zigaretten“, sind beliebte Alternativen zu traditionellen Zigaretten, da sie keine Verbrennung erzeugen und somit als „gesünder“ angesehen werden. Im Vergleich zu wiederverwendbaren E-Zigaretten haben Einweg-E-Zigaretten jedoch einige Einschränkungen. In diesem Artikel werden wir uns mit fünf Aspekten von Einweg-E-Zigaretten befassen: Vorteile, Preis, Inhaltsstoffe von Vape-Ölen, Einweg-Design und die Unmöglichkeit, Vape-Öle hinzuzufügen.

Vorteile von Einweg E-Zigaretten:

Einweg-E-Zigaretten bieten einige Vorteile gegenüber wiederverwendbaren E-Zigaretten. Zum Beispiel sind sie sehr praktisch und einfach zu bedienen, da sie bereits aufgeladen und mit Vape-Öl gefüllt sind. Einweg-E-Zigaretten sind auch sehr leicht und handlich und können problemlos in einer Tasche oder einem Rucksack transportiert werden.

Preis von Einweg E-Zigaretten:

Einweg-E-Zigaretten sind in der Regel günstiger als wiederverwendbare E-Zigaretten. Dies liegt daran, dass sie nur einmal verwendet werden können und somit keine zusätzlichen Kosten für Ersatzteile oder Wartung anfallen. Einweg-E-Zigaretten sind daher eine gute Option für Einsteiger oder Gelegenheitsdampfer, die nicht viel Geld ausgeben möchten.

Inhaltsstoffe von Vape-Ölen:

Einweg-E-Zigaretten enthalten in der Regel dieselben Inhaltsstoffe wie wiederverwendbare E-Zigaretten, einschließlich Propylenglykol, pflanzliches Glycerin, Aromen und Nikotin (falls gewünscht). Diese Inhaltsstoffe sind in der Regel sicher für den Verzehr und werden auch in Lebensmittel- und Kosmetikprodukten verwendet. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige Aromen möglicherweise allergische Reaktionen auslösen können.

Einweg-Design:

Einweg-E-Zigaretten sind so konzipiert, dass sie nur einmal verwendet werden können. Sobald das Vape-Öl aufgebraucht ist, kann die Einweg-E-Zigarette nicht mehr verwendet werden und muss entsorgt werden. Einweg-E-Zigaretten sind daher eine schlechte Wahl für diejenigen, die die Umweltbelastung minimieren möchten, da sie mehr Abfall erzeugen als wiederverwendbare E-Zigaretten.

Nicht hinzufügbares Vape-Öl:

Einweg-E-Zigaretten sind so konzipiert, dass sie nicht mit Vape-Öl nachgefüllt werden können. Dies bedeutet, dass der Benutzer das Vape-Öl nicht anpassen oder wechseln kann, um verschiedene Aromen oder Nikotinstärken auszuprobieren. Einweg-E-Zigaretten sind daher eine schlechte Wahl für diejenigen, die eine große Auswahl an Aromen und Nikotinstärken bevorzugen.

Insgesamt bieten Einweg-E-Zigaretten einige Vorteile, insbesondere in Bezug auf Preis und Bequemlichkeit. Sie enthalten auch in der Regel sichere Inhaltsstoffe, die in anderen Produkten verwendet werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Einweg-E-Zigaretten nicht umweltfreundlich sind und auch keine Möglichkeit bieten, das Vape-Öl anzupassen oder auszutauschen. Daher sind sie möglicherweise nicht die beste Wahl für Personen, die eine größere Auswahl an Aromen oder Nikotinstärken bevorzugen oder die Umweltbelastung minimieren möchten.

Einweg-E-Zigaretten können auch für Menschen, die versuchen, das Rauchen aufzugeben, nicht die beste Wahl sein. Während sie als Ersatz für traditionelle Zigaretten dienen können, bieten sie nicht die Möglichkeit, die Nikotinstärke schrittweise zu reduzieren, was für Menschen, die versuchen, aufzuhören, hilfreich sein kann.

Einweg-E-Zigaretten haben auch ihre Einschränkungen in Bezug auf den Geschmack und die Qualität des Vape-Öls. Wiederverwendbare E-Zigaretten bieten eine breitere Auswahl an Aromen und eine bessere Kontrolle über die Qualität des Vape-Öls, da der Benutzer das Vape-Öl anpassen und auswählen kann. Einweg-E-Zigaretten können auch für Personen mit einer Aromenallergie ein Problem darstellen, da sie keine Möglichkeit bieten, das Aroma anzupassen oder zu wechseln.

Zusammenfassend bieten Einweg-E-Zigaretten eine praktische und kostengünstige Option für Einsteiger oder Gelegenheitsdampfer, die nicht viel Geld ausgeben möchten. Sie enthalten in der Regel sichere Inhaltsstoffe und sind einfach zu bedienen. Sie sind jedoch nicht umweltfreundlich und bieten keine Möglichkeit, das Vape-Öl anzupassen oder auszutauschen, was für einige Benutzer ein Problem darstellen kann. Wiederverwendbare E-Zigaretten bieten eine breitere Auswahl an Aromen und eine bessere Kontrolle über die Qualität des Vape-Öls, sind jedoch in der Regel teurer und erfordern mehr Wartung. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile beider Optionen abzuwägen und eine Entscheidung zu treffen, die den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

Worauf ist bei der Zugabe von Vape-Öl zu Mod-E-Zigaretten zu achten1 1 27CategoriesNachrichten Trends Wissen

Worauf ist bei der Zugabe von Vape-Öl zu Mod-E-Zigaretten zu achten

Worauf ist bei der Zugabe von Vape-Öl zu Mod-E-Zigaretten zu achten

Bei der Verwendung von Mod-E-Zigaretten kann man Vape-Öl hinzufügen, um das Dampferlebnis zu verbessern. Vape-Öl ist eine Flüssigkeit, die Dampf erzeugt, wenn sie erhitzt wird, und enthält normalerweise Nikotin oder andere aromatische Verbindungen. Wenn Sie Vape-Öl zu Ihrer Mod-E-Zigarette hinzufügen möchten, gibt es einige wichtige Dinge, auf die Sie achten sollten. In diesem Text werden die Vorteile der Zugabe von Vape-Öl, die Auswirkungen auf den Körper, die Vorbereitungen vor der Zugabe von Vape-Öl und die wichtigen Überlegungen bei der Zugabe von Vape-Öl in Mod-E-Zigaretten diskutiert.

Vorteile der Zugabe von Vape-Öl

Die Zugabe von Vape-Öl zu Ihrer Mod-E-Zigarette kann das Dampferlebnis verbessern und den Geschmack und das Aroma des Dampfes verbessern. Vape-Öle gibt es in vielen verschiedenen Aromen, sodass Sie je nach Ihren Vorlieben und Bedürfnissen auswählen können. Darüber hinaus ist die Zugabe von Vape-Öl eine einfachere Alternative zum Selbstmischen von E-Liquids. Sie müssen keine chemischen Verbindungen selbst zusammenstellen, sondern können einfach eine Flasche Vape-Öl kaufen und es in Ihre Mod-E-Zigarette einfüllen.

Auswirkungen auf den Körper

Obwohl das Dampfen im Allgemeinen als weniger schädlich angesehen wird als das Rauchen von Tabakprodukten, kann der Konsum von Vape-Öl immer noch Auswirkungen auf den Körper haben. Vape-Öl enthält normalerweise Nikotin, das süchtig machen kann und negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Darüber hinaus können einige Vape-Öle schädliche Chemikalien enthalten, die durch den Erhitzungsprozess freigesetzt werden. Es ist wichtig, nur hochwertige Vape-Öle von vertrauenswürdigen Herstellern zu kaufen und sicherzustellen, dass sie keine schädlichen Inhaltsstoffe enthalten.

Vorbereitungen vor der Zugabe von Vape-Öl

Bevor Sie Vape-Öl zu Ihrer Mod E-Zigarette hinzufügen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre E-Zigarette bereit ist. Überprüfen Sie, ob die Batterie vollständig aufgeladen ist und die richtige Leistungseinstellung für das Vape-Öl gewählt wurde. Stellen Sie sicher, dass der Tank Ihrer E-Zigarette sauber und trocken ist, um Verunreinigungen zu vermeiden. Lesen Sie außerdem die Anweisungen auf der Flasche Vape-Öl sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie es korrekt verwenden.

Wichtige Überlegungen bei der Zugabe von Vape-Öl

Es gibt einige wichtige Überlegungen, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie Vape-Öl zu Ihrer Mod-E-Zigarette hinzufügen. Hier sind einige wichtige Punkte:

Dosierung: Fügen Sie nicht zu viel Vape-Öl hinzu, um Überdosierungen und unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Lesen Sie die Anweisungen auf der Flasche sorgfältig durch und halten Sie sich an die empfohlene Dosierung.

Mischen von Aromen: Vermeiden Sie das Mischen von verschiedenen Aromen, um ein unerwünschtes Geschmackserlebnis zu vermeiden.

Lagerung: Lagern Sie das Vape-Öl an einem kühlen und trockenen Ort, um seine Haltbarkeit zu gewährleisten und ein Verderben zu vermeiden.

Reinigung: Reinigen Sie den Tank Ihrer E-Zigarette regelmäßig, um Verunreinigungen und Ablagerungen zu entfernen, die das Dampferlebnis beeinträchtigen können.

Insgesamt kann die Zugabe von Vape-Öl zu Ihrer Mod-E-Zigarette das Dampferlebnis verbessern und den Geschmack und das Aroma des Dampfes verbessern. Es ist jedoch wichtig, nur hochwertige Vape-Öle von vertrauenswürdigen Herstellern zu verwenden, um schädliche Inhaltsstoffe zu vermeiden. Außerdem müssen Sie vor der Zugabe von Vape-Öl sicherstellen, dass Ihre E-Zigarette bereit ist und die Dosierung, das Mischen von Aromen, die Lagerung und die Reinigung berücksichtigen.

Worauf ist beim Konsum von E-Zigarettenöl zu achten1 1 26CategoriesInformationen Nachrichten Trends

Worauf ist beim Konsum von E-Zigarettenöl zu achten

Worauf ist beim Konsum von E-Zigarettenöl zu achten

Beim Konsum von E-Zigarettenöl, auch bekannt als E-Liquid, gibt es mehrere wichtige Faktoren zu beachten, darunter die Menge an Nikotin, die Vorteile des E-Liquids, die Auswirkungen auf den Körper, die Rolle des E-Liquids in der E-Zigarette und die Erfahrung, die das E-Liquid bietet. Im Folgenden werden diese Faktoren genauer erläutert.

Menge an Nikotin: E-Zigarettenöl kann Nikotin enthalten, eine süchtig machende Substanz, die Auswirkungen auf das Gehirn und den Körper hat. Beim Kauf von E-Liquid ist es wichtig, auf den Nikotingehalt zu achten, um eine Überdosierung zu vermeiden. Einige E-Liquids enthalten kein Nikotin, während andere hohe Konzentrationen von bis zu 20 mg/ml aufweisen können. Es ist wichtig, sich über die Nikotinmenge im E-Liquid im Klaren zu sein und die persönliche Nikotintoleranz zu berücksichtigen.

Vorteile von E-Liquid: E-Liquid kann viele Vorteile bieten, darunter eine bessere Kontrolle über die Nikotinzufuhr, eine breite Palette von Geschmacksrichtungen und eine geringere Belastung für die Atemwege im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten. Darüber hinaus gibt es E-Liquids, die THC oder CBD enthalten, die potenziell medizinische Vorteile bieten können.

Auswirkungen auf den Körper: Obwohl E-Liquid als sicherer als herkömmliche Zigaretten angesehen wird, sind immer noch einige Auswirkungen auf den Körper zu beachten. Eine Überdosierung von Nikotin kann zu Übelkeit, Kopfschmerzen und Herzrasen führen. Darüber hinaus können einige E-Liquids allergische Reaktionen auslösen oder die Atemwege reizen.

Rolle von E-Liquid in der E-Zigarette: E-Liquid ist eine wichtige Komponente der E-Zigarette, da es für den Dampf verantwortlich ist, der inhaliert wird. E-Liquid besteht aus Propylenglykol, Glycerin und Aromastoffen und kann je nach Hersteller und Geschmacksrichtung variieren. Die Wahl des E-Liquids kann einen erheblichen Einfluss auf die Erfahrung haben, die die E-Zigarette bietet.

Erfahrung, die das E-Liquid bietet: E-Liquid kann eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen bieten, von Tabak über Früchte bis hin zu Desserts. Die Wahl des E-Liquids kann eine persönliche Entscheidung sein, basierend auf dem Geschmack oder der Stärke des Nikotins. Einige E-Liquids können auch ein Gefühl von Entspannung oder Energie vermitteln, abhängig von den Inhaltsstoffen.

Zusammenfassend ist es wichtig, beim Konsum von E-Zigarettenöl auf die Menge an Nikotin, die Vorteile, die Auswirkungen auf den Körper, die Rolle des E-Liquids in der E-Zigarette und die Erfahrung zu achten. Es ist ratsam, sich vor dem Kauf von E-Liquid über diese Faktoren zu inform en und sich an die empfohlenen Dosierungen zu halten. Es ist auch wichtig, E-Liquids von vertrauenswürdigen Herstellern zu kaufen, um sicherzustellen, dass sie sicher und von hoher Qualität sind.

Neben den oben genannten Faktoren gibt es auch andere Aspekte, die beim Konsum von E-Zigarettenöl zu beachten sind. Zum Beispiel sollten E-Zigaretten und E-Liquids außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden, da sie für Kinder sehr gefährlich sein können. Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass das E-Liquid nicht versehentlich verschluckt wird, da dies zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen kann.

Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass E-Zigaretten und E-Liquids nicht als Raucherentwöhnungshilfen empfohlen werden sollten. Obwohl sie eine bessere Alternative zu herkömmlichen Zigaretten darstellen können, ist es immer noch wichtig, sich über die Risiken und Auswirkungen auf den Körper im Klaren zu sein.

Insgesamt kann der Konsum von E-Zigarettenöl eine persönliche Entscheidung sein, basierend auf persönlichen Vorlieben und Umständen. Es ist jedoch wichtig, die Auswirkungen auf den Körper zu berücksichtigen und verantwortungsbewusst mit dem Konsum umzugehen. Durch die Auswahl von hochwertigen E-Liquids und das Einhalten der empfohlenen Dosierungen kann ein sicherer und angenehmer Konsum gewährleistet werden.

Der Unterschied zwischen einer normalen E-Zigarette und einer Einweg-E-Zigarette1 1 20CategoriesFörderung Informationen Nachrichten Trends

Der Unterschied zwischen einer normalen E-Zigarette und einer Einweg-E-Zigarette

Der Unterschied zwischen einer normalen E-Zigarette und einer Einweg-E-Zigarette

Ein Verdampfer ist ein wesentlicher Bestandteil einer E-Zigarette. Es verdampft das E-Liquid und erzeugt den Dampf, den der Benutzer inhaliert. Es gibt viele verschiedene Arten von Verdampfern auf dem Markt, und es kann schwierig sein, den richtigen für Ihre Bedürfnisse zu finden. Hier sind sieben wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, um den richtigen Verdampfer auszuwählen:

Widerstand des Verdampferkopfs: Der Widerstand des Verdampferkopfs wird in Ohm gemessen und bestimmt, wie viel Leistung benötigt wird, um den Verdampfer zu betreiben. Wenn Sie eine E-Zigarette mit einer variablen Leistung verwenden, sollten Sie einen Verdampfer mit einem Widerstand wählen, der zu Ihrer Leistungseinstellung passt.

Luftstromkontrolle: Die Luftstromkontrolle ermöglicht es Ihnen, die Menge an Luft, die durch den Verdampfer strömt, zu regulieren. Ein engerer Luftstrom erzeugt einen strafferen Zug und einen intensiveren Geschmack, während ein offenerer Luftstrom mehr Dampf und ein weicheres Dampferlebnis erzeugt.

Tankgröße: Die Größe des Verdampfertanks bestimmt, wie viel E-Liquid der Verdampfer aufnehmen kann. Wenn Sie viel dampfen, sollten Sie einen Verdampfer mit einem größeren Tank wählen, um häufiges Nachfüllen zu vermeiden.

Material des Verdampfers: Der Verdampfer kann aus verschiedenen Materialien hergestellt sein, wie z.B. Edelstahl, Glas oder Kunststoff. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile, z.B. ist Glas empfindlicher gegenüber Bruch, aber bietet eine bessere Geschmacksqualität.

Coil-Typ: Es gibt verschiedene Arten von Verdampferköpfen, wie z.B. einfache Coils, Dual Coils, Mesh Coils usw. Jeder Coil-Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile, z.B. Mesh Coils bieten eine bessere Geschmacksqualität und eine längere Lebensdauer, erfordern jedoch auch mehr Leistung.

Geschmack und Dampfproduktion: Die Geschmacksqualität und die Dampfproduktion sind wichtige Faktoren, die bei der Wahl eines Verdampfers berücksichtigt werden sollten. Einige Verdampfer bieten eine bessere Geschmacksqualität, während andere eine größere Dampfproduktion bieten.

Kompatibilität: Der Verdampfer muss mit Ihrer E-Zigarette kompatibel sein. Stellen Sie sicher, dass der Verdampfer, den Sie wählen, zu Ihrem Akkuträger und Mod passt und die richtige Anschlussart hat.

Indem Sie diese sieben Faktoren berücksichtigen, können Sie den richtigen Verdampfer für Ihre Bedürfnisse auswählen. Es ist wichtig, sorgfältig zu wählen, da der Verdampfer einen großen Einfluss auf Ihre Dampferfahrung hat.

Der Unterschied zwischen Pods und Mods1 1 19CategoriesFörderung Informationen Lebensstil Trends

Der Unterschied zwischen Pods und Mods

Der Unterschied zwischen Pods und Mods

Pods und Mods sind zwei verschiedene Arten von Geräten, die zum Dampfen von E-Zigaretten verwendet werden. Während Pods kleinere, geschlossene Systeme sind, die eine begrenzte Auswahl an Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken anbieten, sind Mods größere, offene Systeme, die dem Benutzer mehr Kontrolle über die Einstellungen und die Wahl des E-Liquids bieten. Im Folgenden werden die Unterschiede zwischen Pods und Mods in Bezug auf die Aspekte Mensch, Geschmack, Gesundheit und Preis erläutert.

Mensch:

Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl zwischen Pods und Mods ist der persönliche Geschmack und die Präferenz des Benutzers. Einige Menschen bevorzugen die Einfachheit und Bequemlichkeit von Pods, während andere die Individualisierung und Kontrolle von Mods bevorzugen.

Pods sind in der Regel klein und einfach zu bedienen. Sie erfordern keine komplizierten Einstellungen oder Montage, was sie zu einer guten Wahl für Anfänger und Gelegenheitsdampfer macht. Pods sind auch in der Regel tragbarer und diskreter als Mods, was sie zu einer guten Wahl für Menschen macht, die unterwegs dampfen möchten.

Mods hingegen sind größer und erfordern mehr Aufwand bei der Einstellung und Verwendung. Sie bieten jedoch auch mehr Möglichkeiten zur Anpassung der Dampfleistung, einschließlich der Wahl des Widerstands der Spule, des Luftstroms und der Leistungseinstellungen. Dies macht sie zu einer besseren Wahl für erfahrene Dampfer, die eine maßgeschneiderte Dampferfahrung wünschen.

Geschmack:

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl zwischen Pods und Mods ist der Geschmack. Pods und Mods verwenden unterschiedliche Arten von E-Liquids, die sich in Geschmack, Nikotinstärke und Zusammensetzung unterscheiden.

Pods verwenden in der Regel vorbefüllte Kartuschen oder Pods, die in einer begrenzten Anzahl von Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken erhältlich sind. Die E-Liquids in Pods sind oft einfacher und weniger komplex im Geschmack als die E-Liquids, die mit Mods verwendet werden. Dies macht Pods zu einer guten Wahl für Menschen, die einfache Geschmacksrichtungen bevorzugen oder keine Erfahrung mit dem Mischen von E-Liquids haben.

Mods hingegen bieten dem Benutzer eine größere Auswahl an E-Liquids und die Möglichkeit, eigene E-Liquids zu mischen. Diese E-Liquids können komplexer und vielseitiger im Geschmack sein als die E-Liquids, die mit Pods verwendet werden. Dies macht Mods zu einer besseren Wahl für Menschen, die eine größere Auswahl an Geschmacksrichtungen und eine maßgeschneiderte Dampferfahrung wünschen.

Gesundheit:

Die Auswirkungen von E-Zigaretten auf die Gesundheit sind noch nicht vollständig erforscht, aber es gibt Hinweise darauf, dass sie im Vergleich zum Rauchen von Tabakprodukten weniger schädlich sind. Dennoch ist es wichtig, die gesundheitlichen Auswirkungen von Pods und Mods zu berücksichtigen.

Pods haben in der Regel niedrigere Leistungen und verwenden eine begrenzte Anzahl von E-Liquids.

Dies kann dazu führen, dass sie weniger schädlich für die Gesundheit sind als Mods. Darüber hinaus sind Pods oft mit höheren Nikotinstärken erhältlich, was für Menschen, die versuchen, ihre Nikotinaufnahme zu reduzieren oder zu beenden, möglicherweise nicht ideal ist.

Mods hingegen haben oft höhere Leistungen und können mit einer größeren Auswahl an E-Liquids verwendet werden. Dies kann zu einer größeren Dampfproduktion und einem intensiveren Geschmackserlebnis führen, aber auch zu einer höheren Exposition gegenüber möglicherweise schädlichen Chemikalien. Mods bieten jedoch auch die Möglichkeit, die Dampfproduktion und -temperatur zu regulieren, um das Dampferlebnis zu optimieren und mögliche schädliche Auswirkungen zu minimieren.

Es ist wichtig, zu beachten, dass sowohl Pods als auch Mods mit einer gewissen Unsicherheit verbunden sind, insbesondere aufgrund der begrenzten Forschung über die langfristigen Auswirkungen des Dampfens auf die Gesundheit. Es ist daher wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen zu befolgen, die vom Hersteller empfohlen werden, und die Risiken des Dampfens mit einem Arzt zu besprechen, insbesondere für Menschen mit Vorerkrankungen oder schwangeren Frauen.

Preis:

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl zwischen Pods und Mods ist der Preis. Der Preis für Pods und Mods kann je nach Marke, Modell und Funktion stark variieren.

Pods sind in der Regel kostengünstiger als Mods. Sie sind in der Regel als Einwegartikel konzipiert und müssen daher regelmäßig ersetzt werden. Der Preis für Pods hängt von der Marke und dem Modell ab, kann jedoch oft günstiger sein als Mods.

Mods hingegen sind in der Regel teurer als Pods. Sie erfordern auch eine regelmäßige Wartung und müssen gelegentlich mit neuen Teilen, wie z. B. Coils oder Batterien, ausgestattet werden. Der Preis für Mods hängt von der Marke und dem Modell ab, kann jedoch oft teurer sein als Pods.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Preis für Pods und Mods auch von der Häufigkeit des Dampfens abhängt. Personen, die häufiger dampfen, müssen möglicherweise häufiger Pods oder Coils ersetzen, was die Kosten erhöht. Es ist wichtig, die Kosten im Voraus zu berücksichtigen und den Kauf von Pods und Mods auf der Grundlage des Budgets zu planen.

Zusammenfassung:

Pods und Mods sind zwei verschiedene Arten von E-Zigaretten, die sich in Bezug auf Größe, Einstellungsmöglichkeiten, Geschmacksrichtungen, Gesundheitsrisiken und Preis unterscheiden. Pods sind in der Regel klein, einfach zu bedienen und bieten eine begrenzte Auswahl an Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken. Sie sind oft tragbarer und diskreter als Mods und können für Anfänger und Gelegenheitsdampfer eine gute Wahl sein.

Mods hingegen sind größer und erfordern mehr Aufwand bei der Einstellung und Verwendung. Sie bieten jedoch auch mehr Möglichkeiten zur Anpassung der Dampfleistung, einschließlich der Wahl des Widerstands der Spule,

E-Zigarettenverdampfer sollten im Laufe des Gebrauchs gereinigt und gepflegt werden1 1 14CategoriesFörderung Lebensstil Trends

E-Zigarettenverdampfer sollten im Laufe des Gebrauchs gereinigt und gepflegt werden

E-Zigarettenverdampfer sollten im Laufe des Gebrauchs gereinigt und gepflegt werden

E-Zigaretten, auch bekannt als E-Zigaretten oder Dampfer, sind beliebt bei Rauchern, die eine Alternative zu herkömmlichen Zigaretten suchen. Diese Geräte funktionieren, indem sie eine Flüssigkeit verdampfen, die in einer Patrone oder einem Tank gespeichert ist, um den Benutzer mit einem dampfartigen Aerosol zu versorgen. Wie bei jedem Gerät erfordert auch der E-Zigarettenverdampfer eine regelmäßige Reinigung und Wartung, um seine Leistung und Lebensdauer zu erhalten. In diesem Artikel werden fünf Gründe genannt, warum es wichtig ist, den E-Zigarettenverdampfer regelmäßig zu reinigen und zu pflegen.

E-Zigarettenverdampfer sollten im Laufe des Gebrauchs gereinigt und gepflegt werden01 9 1000x565 1
E-Zigarettenverdampfer sollten im Laufe des Gebrauchs gereinigt und gepflegt werden
  • Beseitigung von Ablagerungen

Ein E-Zigarettenverdampfer produziert Dampf durch die Erhitzung einer Flüssigkeit, die oft Aromen und Nikotin enthält. Während des Gebrauchs kann sich die Flüssigkeit an den Wänden des Verdampfers ablagern und zu einer Verstopfung der Luftkanäle führen, was die Dampfproduktion beeinträchtigt. Regelmäßige Reinigung des Verdampfers kann dabei helfen, diese Ablagerungen zu beseitigen und die Leistung des Geräts zu verbessern.

  • Vermeidung von Geschmacksveränderungen

Ein weiterer Grund, warum es wichtig ist, den E-Zigaretten verdampfer regelmäßig zu reinigen, ist, um eine Veränderung des Geschmacks zu vermeiden. Wenn die Flüssigkeit in einem verschmutzten Verdampfer erhitzt wird, können sich die Ablagerungen und Schmutzpartikel mit der Flüssigkeit vermischen und den Geschmack beeinträchtigen. Durch regelmäßiges Reinigen des Verdampfers kann man den Geschmack der Flüssigkeit verbessern und sicherstellen, dass er unverfälscht bleibt.

  • Verbesserung der Luftstromrate

Der Luftstrom im Verdampfer ist wichtig für die Dampfproduktion. Wenn die Luftkanäle durch Schmutz und Ablagerungen blockiert sind, kann dies die Luftstromrate beeinträchtigen und zu einem schwachen oder unterdurchschnittlichen Dampf führen. Eine regelmäßige Reinigung des Verdampfers kann dazu beitragen, den Luftstrom zu verbessern und eine optimale Dampfproduktion sicherzustellen.

  • Verlängerung der Lebensdauer

Regelmäßige Wartung und Reinigung des E-Zigarettenverdampfers kann auch dazu beitragen, seine Lebensdauer zu verlängern. Wenn der Verdampfer sauber und frei von Schmutz und Ablagerungen ist, kann er länger halten und eine bessere Leistung bieten. Darüber hinaus kann eine regelmäßige Reinigung auch dazu beitragen, teure Reparaturen oder Ersatzkäufe zu vermeiden.

  • Verbesserung der Hygiene

Schließlich ist eine regelmäßige Reinigung des Verdampfer auch wichtig für die allgemeine Hygiene. Durch das Verdampfen von Flüssigkeiten können Bakterien und Keime im Verdampfer und in der Luft ausbreiten. Eine regelmäßige Reinigung kann dazu beitragen, diese Keime und Bakterien zu beseitigen und die Hygiene des Verdampfers und seiner Komponenten zu verbessern. Eine regelmäßige Reinigung kann auch dazu beitragen, den Verdampfer vor dem Eindringen von Schmutz, Staub und anderen Fremdkörpern zu schützen, die die Leistung des Geräts beeinträchtigen können.

Zusammenfassend ist es wichtig, den E-Zigaretten verdampfer regelmäßig zu reinigen und zu pflegen, um seine Leistung, Lebensdauer und Hygiene zu verbessern. Durch das Entfernen von Ablagerungen und Schmutzpartikeln, die Verbesserung des Luftstroms und die Aufrechterhaltung des unverfälschten Geschmacks der Flüssigkeit kann man eine optimale Dampfproduktion sicherstellen. Darüber hinaus kann eine regelmäßige Reinigung dazu beitragen, teure Reparaturen und Ersatzkäufe zu vermeiden und den Verdampfer vor dem Eindringen von Fremdkörpern zu schützen.

Es wird empfohlen, den Verdampfer nach jedem Gebrauch zu reinigen und mindestens einmal pro Woche eine gründliche Reinigung durchzuführen. Die Reinigung des Verdampfers kann je nach Modell und Hersteller variieren. Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu lesen und zu befolgen, um sicherzustellen, dass die Reinigung korrekt und sicher durchgeführt wird.

Insgesamt kann man sagen, dass die regelmäßige Reinigung und Pflege des E-Zigarettenverdampfers nicht nur die Leistung des Geräts verbessert, sondern auch zu einer besseren Hygiene beiträgt und dazu beitragen kann, dass das Gerät länger hält. Es ist wichtig, sich regelmäßig Zeit für die Reinigung des Verdampfers zu nehmen, um das bestmögliche Dampferlebnis zu erzielen.

Die Vorteile von E-Zigaretten für Ihr Raucherentwöhnungsprogramm1 1 12CategoriesFörderung Lebensstil Trends Wissen

Die Vorteile von E-Zigaretten für Ihr Raucherentwöhnungsprogramm

Die Vorteile von E-Zigaretten für Ihr Raucherentwöhnungsprogramm

Ich bin ein Raucher und habe jahrelang versucht, mit dem Rauchen aufzuhören, aber es war immer sehr schwer für mich. Vor einiger Zeit habe ich jedoch E-Zigaretten ausprobiert und konnte erfolgreich mit dem Rauchen aufhören. In diesem Text möchte ich die Vorteile von E-Zigaretten für mein Raucherentwöhnungsprogramm beschreiben.

Erstens haben E-Zigaretten eine viel geringere Menge an schädlichen Chemikalien im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten. Das bedeutet, dass ich durch den Umstieg auf E-Zigaretten eine viel bessere Chance hatte, meine Lungen und meinen Körper insgesamt zu schützen. Ich fühlte mich schnell besser und konnte meinen Atem leichter nehmen.

Zweitens sind E-Zigaretten viel bequemer und diskreter als herkömmliche Zigaretten. Ich konnte sie einfach in meiner Tasche oder meinem Rucksack mitnehmen und überall dampfen, ohne dass ich mir Gedanken darüber machen musste, ob ich jemanden störe oder ob es illegal war. Das hat es mir viel einfacher gemacht, mit dem Rauchen aufzuhören, da ich keine Angst haben musste, erwischt zu werden.

Die Vorteile von E-Zigaretten für Ihr Raucherentwöhnungsprogrammvape ge0b7ec6e6 1920 1

Drittens sind E-Zigaretten viel kosteneffektiver als herkömmliche Zigaretten. Ich musste nicht mehr so viel Geld für Zigaretten ausgeben und konnte das Geld, das ich gespart habe, für andere Dinge ausgeben. Das hat es mir leichter gemacht, meinen Lebensstil zu ändern und mich auf andere Dinge zu konzentrieren.

Viertens konnte ich durch den Umstieg auf E-Zigaretten meinen Nikotinkonsum langsam reduzieren. Ich konnte den Nikotingehalt in meinem E-Liquid allmählich reduzieren, bis ich schließlich ganz aufgehört hatte, Nikotin zu konsumieren. Das hat mir geholfen, meine Entzugserscheinungen zu reduzieren und schließlich vollständig mit dem Rauchen aufzuhören.

Abschließend kann ich sagen, dass E-Zigaretten für mich ein sehr effektives Mittel waren, um mit dem Rauchen aufzuhören. Sie waren viel sicherer, bequemer und kosteneffektiver als herkömmliche Zigaretten. Ich hatte die volle Kontrolle über meinen Nikotinkonsum und konnte ihn allmählich reduzieren, bis ich schließlich ganz aufgehört hatte zu rauchen. Wenn Sie auch versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören, empfehle ich Ihnen dringend, E-Zigaretten auszuprobieren und zu sehen, ob sie für Sie funktionieren

verdampfer bestimmt die Lebensdauer Ihrer E-Zigarette1 1 11CategoriesLebensstil Nachrichten Trends Wissen

verdampfer bestimmt die Lebensdauer Ihrer E-Zigarette

verdampfer bestimmt die Lebensdauer Ihrer E-Zigarette

Eine E-Zigarette besteht aus mehreren Komponenten, von denen der Verdampfer eine der wichtigsten ist. Der Verdampfer ist das Teil der E-Zigarette, das den E-Liquid in Dampf umwandelt, den der Benutzer dann inhaliert. Die Qualität des Verdampfers hat daher einen direkten Einfluss auf die Qualität des Dampfes und damit auf das Raucherlebnis insgesamt. In diesem Artikel werden fünf Punkte erläutert, die erklären, warum der Verdampfer die Lebensdauer Ihrer E-Zigarette bestimmt.

1.Verschleiß und Abnutzung

Der Verdampfer ist eine Komponente, die starken Belastungen ausgesetzt ist und daher mit der Zeit verschleißen und abgenutzt werden kann. Insbesondere die Heizspirale, die den E-Liquid verdampft, kann durch den ständigen Gebrauch anfällig für Verschleiß sein. Wenn die Heizspirale zu stark beansprucht wird, kann sie ausbrennen und muss dann ausgetauscht werden. Ein guter Verdampfer wird jedoch so konstruiert sein, dass er länger hält und weniger anfällig für Abnutzung ist.

2.Geschmack und Aroma

Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Lebensdauer des Verdampfers beeinflusst, ist der Geschmack und das Aroma des Dampfes. Ein hochwertiger Verdampfer kann das volle Aroma und den Geschmack des E-Liquids wiedergeben, während ein minderwertiger Verdampfer den Geschmack und das Aroma beeinträchtigen oder verfälschen kann. Wenn der Verdampfer anfängt, den Geschmack und das Aroma des Dampfes zu verändern, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass er ausgetauscht werden muss.

3.Dampfproduktion

Die Dampfproduktion ist ein weiterer wichtiger Faktor, der die Lebensdauer des Verdampfers beeinflusst. Ein guter Verdampfer wird in der Lage sein, eine ausreichende Menge an Dampf zu produzieren, während ein minderwertiger Verdampfer möglicherweise nicht in der Lage ist, genügend Dampf zu erzeugen, um das Raucherlebnis zu verbessern. Eine unzureichende Dampfproduktion kann auch ein Zeichen dafür sein, dass der Verdampfer ausgetauscht werden muss.

4.Reinigung und Wartung

Eine regelmäßige Reinigung und Wartung des Verdampfer kann dazu beitragen, seine Lebensdauer zu verlängern. Wenn der Verdampfer nicht richtig gereinigt wird, kann es zu Verstopfungen und anderen Problemen kommen, die sich auf die Qualität des Dampfe auswirken können. Durch regelmäßige Reinigung und Wartung können diese Probleme vermieden werden und der Verdampfer kann länger halten.

5.Kompatibilität mit anderen Komponenten

Schließlich kann die Kompatibilität des Verdampfers mit anderen Komponenten der E-Zigarette seine Lebensdauer beeinflussen. Ein hochwertiger Verdampfer kann mit einer Vielzahl von Batterien und anderen Komponenten kompatibel sein, während ein minderwertiger Verdampfer möglicherweise nicht so flexibel ist. Wenn der Verdamp

Vaping-Wissenschaft Warum wir Dampfen so sehr genießen1 1 4CategoriesFörderung Lebensstil Nachrichten Trends Wissen

Vaping-Wissenschaft Warum wir Dampfen so sehr genießen

Vaping-Wissenschaft Warum wir Dampfen so sehr genießen

Es gibt mehrere Gründe, warum wir Dampfen mögen, vom Geschmack bis zur Bequemlichkeit. Finden Sie heraus, warum wir Dampfen mögen und ob sie eine bessere Alternative zu Tabak sind.

Laut Statistik sinkt die Zahl der Amerikaner, die Tabak rauchen, gleichzeitig steigt der Gebrauch von E-Zigaretten.

Mit anderen Worten, weniger Amerikaner wenden sich Zigaretten zu und mehr entscheiden sich dafür, Vapes zu genießen.Dank der Wissenschaft und Dampfinnovationen entscheiden sich viele Menschen dafür, herkömmliche Zigaretten gegen Nikotinverdampfer auszutauschen.

Wenn Sie das Dampfen noch nicht ausprobiert haben, verpassen Sie vielleicht die Gelegenheit, Ihre Rauchgewohnheiten und Ihre Lungen zu reinigen.

Dampfen kann es Ihnen ermöglichen, sich von den schädlichen Auswirkungen von Teer und Rauch auf Ihre Lunge zu verabschieden, Ihren Nikotinkonsum zu kontrollieren und Ihnen sogar dabei zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Wenn Sie wissen möchten, warum wir das Verdampfen von Produkten so sehr genießen, lesen Sie weiter, um einige der Vorteile des Verdampfens gegenüber Tabakprodukten zu erfahren.

Vapes schmecken erstaunlich

Einer der Gründe, warum viele Menschen das Verdampfen von Produkten so sehr genießen, ist, dass es eine endlose Auswahl an erstaunlichen Geschmacksrichtungen gibt, aus denen man wählen kann.

Wer den Geschmack von Tabakmischungen mag, kann sich für traditionelle Tabakaromen wie kubanischen Tabak entscheiden, wer es hingegen etwas aufpeppen möchte, kann unzählige leckere Geschmacksrichtungen ausprobieren, die von tropisch über minzig bis hin zu reichen dessertartig.

Vaping-Wissenschaft Warum wir Dampfen so sehr genießen1 1 2

Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, hier sind einige Geschmacksrichtungen, die Sie von nur einer Marke von Einweg-Vapes probieren können:

  • Zuckerwatte
  • Meloneneis
  • Piña Colada
  • Trauben
  • Minze
  • Mango
  • Erdbeere Banane
  • Joghurt-Eis
  • Kaugummi
  • Regenbogenkegel
  • Kaffee
  • Litschi

Wenn Sie Abwechslung mögen, können Sie zwischen einer beliebigen Anzahl ausgewählter Geschmacksrichtungen wechseln, oder, wenn Sie Konsistenz mögen, können Sie sich mit einem Vorrat Ihrer Lieblingsgeschmacksrichtungen eindecken und diese in Rotation halten.

Weniger rauchbedingte Atemprobleme

Einer der Hauptgründe, warum viele Amerikaner lieber dampfen als Zigaretten, ist, dass das Dampfen Ihre Lunge vor Rauch und Teer schützen kann.

Jede Form des Rauchens ist mit Gesundheitsrisiken verbunden, aber das Tabakrauchen ist wahrscheinlich bei weitem das Schlimmste.Jedes Mal, wenn Sie eine normale Zigarette rauchen, füllt sich Ihre Lunge mit teerhaltigem Rauch.

Teerablagerungen in der Lunge sind für Raucherhusten und rauchbedingte Verstopfungen verantwortlich. Teerablagerungen können auch Ihre Lungenkapazität hemmen und die Cardio-Fitness deutlich verringern.

Wenn Sie sich für die Verwendung von Nikotinverdampfern entscheiden, schützen Sie Ihre Lunge vor Teerablagerungen. Laut Untersuchungen ist das Verdampfen 95 % weniger schädlich als das Rauchen von Zigaretten.

Wie wir gerade gesagt haben, Rauchen ist keine gesunde Angewohnheit, aber der Wechsel zum Dampfen kann Ihrer Lunge helfen, ihre Funktion wiederzuerlangen und sie vor zukünftigen Schäden zu bewahren.

Verdampfer stinken nicht

Ein weiterer Grund, warum wir Dampfen gegenüber normalem Tabak bevorzugen, ist, dass Sie sich beim Dampfen vom Geruch von abgestandenem Rauch verabschieden können.

Raucher wissen das oft nicht, aber Kleidung, Haare und Hände riechen nach abgestandenem Tabakrauch, wenn Sie normale Zigaretten rauchen. Dies kann in vielen Situationen abstoßend sein. Ob bei einem Vorstellungsgespräch für einen neuen Job oder bei einem Job Verabredung oder Geselligkeit mit der Familie, sieht es nicht gut aus, wenn es nach abgestandenem Rauch stinkt.

Die Entscheidung, den schalen Rauchgeruch loszuwerden, kann Ihr soziales Image verbessern und es Ihnen ermöglichen, frischer und sauberer zu riechen, wohin Sie auch gehen.

Sie können drinnen verdampfen

Da Vapes nicht überall stinken, können Sie Vapes in Innenräumen ohne Sorgen genießen.Achten Sie beim Verdampfen in Innenräumen immer auf andere, da Vape-Rauch aus zweiter Hand immer noch Nikotin und andere Verbindungen enthalten kann.

Aus diesem Grund sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie in geschlossenen Räumen mit Kindern oder schwangeren Personen dampfen.

Wenn Sie jedoch in Ihrem eigenen Zuhause oder in einem öffentlichen Bereich wie einer Bar verdampfen, können Sie sich beruhigt zurücklehnen, da Sie wissen, dass Sie den Ort nicht mit stinkendem Rauch kontaminieren.

Sie haben die genaue Kontrolle über den Nikotingehalt

Abgesehen davon, dass Du Deiner Lunge eine Pause von der Teeraufnahme verschaffst, können Dir Vapes auch eine einfache Kontrolle des Nikotingehalts und der Nikotinstärke ermöglichen.Vape-Säfte und Einweg-E-Zigarette gibt es in einer Vielzahl von Stärken.

Zigaretten hingegen sind in der Regel nur in einer Handvoll Nikotinstärken erhältlich. Je nach Marke haben Sie wahrscheinlich die Wahl zwischen stark, leicht und extra leicht. Wenn Sie zwischen den Marken stöbern, können Sie Nikotinwerte von bis zu Nikotin-Nikotin-Konzentration etwa 8 bis 20 Milligramm.

Wenn Sie jedoch Ihren Nikotinkonsum genau anpassen möchten, kann dies mit herkömmlichen Zigaretten schwierig sein.Wenn Sie nicht bereit sind, zwischen den Marken zu wechseln, kann es eine ziemliche Herausforderung sein, die Stärke Ihres Rauchs langsam zu reduzieren.

Mit Vaping-Produkten können Sie die Nikotinstärke stufenlos reduzieren, bis Sie das Niveau erreichen, mit dem Sie zufrieden sind.Wenn Sie ganz mit dem Rauchen aufhören möchten, können Sie sich sogar bis auf null entwöhnen, mit weniger unangenehmen Entzugserscheinungen.

Dampfen sieht einfach cooler aus

Seien wir ehrlich: Vorbei sind die Zeiten, in denen der Marlboro-Mann der Inbegriff von Coolness war. Das Anzünden einer Zigarette sieht viel weniger schick und viel gesellschaftlich inakzeptabler aus als noch vor ein paar Jahrzehnten.

Der Wechsel zum Dampfen kann Ihr Rauchen in sozialen Situationen sofort weniger anstößig machen.Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie in der öffentlichkeit rauchen möchten, Stressgefühle verspüren, können Nikotinverdampfer die perfekte Antwort sein.

Nikotinverdampfer riechen weniger und sind weniger aufdringlich für Ihre Umgebung. Sie sind auch nicht annähernd so stigmatisiert und können Ihr soziales Image verbessern, als wenn Sie eine normale Zigarette zücken würden.

Außerdem sehen Vapes einfach viel cooler aus, weil sie mehr Dampf erzeugen, sodass Sie mühelos (nicht stinkende) Wolken zwischen den Zügen ausblasen können und wie ein ultraschlanker Hipster aussehen, anstatt wie ein dreckiger Raucher.

Einige unserer beliebtesten Einweg-Vape-Marken

Nachdem wir Ihnen nun mitgeteilt haben, warum wir Vapes mögen, stellen wir Ihnen hier einige unserer Lieblingsmarken vor, die Sie sich ansehen sollten: Alle diese Vape-Produktmarken sind auf unserer Website vertreten und verkaufen Einweg-Vapes, die perfekt für Einsteiger sind Menschen unterwegs.

Zunächst einmal ist Fume eine branchenführende Vape-Marke. Fume Vapes sind so angesehen, dass der Markt voller Fälschungen und Imitationen ist.

Fume Vapes haben Stiftgröße, wodurch sie diskret und leicht zu halten sind. Fume bietet auch eine große Auswahl an Geschmacksrichtungen.

Loy Flow ist eine weitere unserer Lieblings-Vape-Marken. Loy Flow Einweg-Vapes sind bekannt für ihren süßen, sanften Fluss. Wie Fume Vapes haben sie Stiftgröße und sind leicht zu tragen.

Keine Liste von Einweg-Nikotinverdampfern wäre vollständig ohne Elf Bar. Elf Bar-Verdampfer liegen etwas größer in der Hand, sind aber immer noch etwas kleiner, was Vapes angeht.Sie ​​sind auch eine der kostengünstigsten Optionen und bieten a große Auswahl an Aromen.

Einige unserer anderen Favoriten sind Air Bar, Hqd Cuvie und Supreme.

Genießen Sie Vapes, lassen Sie Teer fallen und verabschieden Sie sich von abgestandenem Rauch und sozialer Stigmatisierung

Warum wir Dampfen genießen Weil Dampfen alles bieten, was eine herkömmliche Zigarette kann, ohne Teer, ohne schädlichen Rauch und ohne soziale Stigmatisierung und schlechte Gerüche.

5 Tipps für die Raucherentwöhnung mit dem Vape1 1 1CategoriesFörderung Nachrichten Trends

5 Tipps für die Raucherentwöhnung mit dem Vape

5 Tipps für die Raucherentwöhnung mit dem Vape

Einem aktuellen Bericht zufolge geben fast 70 % der Raucher an, dass sie mit dem Rauchen aufhören wollen. Doch egal, ob Sie schon seit Jahren rauchen oder gerade erst damit anfangen, dieser Schritt kann sehr schwierig sein.   

Es gibt zwar viele verschiedene Produkte und Technologien, die bei der Raucherentwöhnung helfen, aber haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, eine E-Zigarette zu verwenden, um Ihre Nikotinsucht einzudämmen und dem Nikotin zu entkommen?

Das ist möglich und einfacher, als Sie vielleicht denken. Heute geben wir Ihnen einige unserer besten Tipps, wie Sie mit dem Rauchen aufhören können und warum E-Zigaretten das nützlichste Instrument in Ihrem Arsenal sein könnten.

1. verstehen Sie, wie es funktioniert

Wenn Sie sich entscheiden, mit dem Rauchen aufzuhören, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Manche Menschen entscheiden sich für einen kalten Entzug, der jedoch sowohl körperliche als auch emotionale Auswirkungen haben kann. Ein vollständiger Nikotinentzug kann eine Reihe unangenehmer Symptome verursachen, von Reizbarkeit und Gereiztheit bis hin zu Übelkeit, Schwindel und Schlaflosigkeit.

Andere entscheiden sich für verschiedene Formen der Nikotinersatztherapie, wie z.B.

  • Tabletten
  • Pflaster
  • Kaugummi
  • Inhalatoren
  • Orale Sprays

Alle diese Produkte bieten eine Möglichkeit, Nikotin ohne die anderen schädlichen Auswirkungen von Zigaretten zu erhalten. Sie sind jedoch kein Heilmittel, und es fehlt ihnen auch ein wesentliches Element. Viele Raucher werden von der Handlung und der Gewohnheit des Rauchens süchtig, genauso wie sie von dem Gefühl des Nikotins in ihrem Körper süchtig werden.

5 Tipps für die Raucherentwöhnung mit dem Vapevape ge0b7ec6e6 1920
5 Tipps für die Raucherentwöhnung mit dem Vape

Pflaster oder Sprays allein können die Wirkung des Rauchens nicht nachahmen, und E-Zigaretten haben sich in dieser Hinsicht als besonders nützlich erwiesen. Wenn Sie eine E-Zigarette rauchen, vollziehen Sie einen ähnlichen Vorgang wie beim Rauchen einer Zigarette nach. Ihre Hände und Arme wissen, wie es geht, und es fühlt sich vertraut an.

Das macht es wahrscheinlicher, dass Sie zu einer E-Zigarette greifen als zu einer echten Zigarette. Mit der Zeit können Sie sich die Gewohnheit vollständig abgewöhnen und Ihre Gesundheit verbessern.

2. die richtige E-Zigarette wählen

Wenn Sie sich für eine E-Zigarette entscheiden, um mit dem Rauchen aufzuhören, ist es wichtig, dass Sie das richtige Kit wählen. Im Allgemeinen geben wiederaufladbare E-Zigaretten mit nachfüllbaren Tanks schnell und effizient Nikotin ab. Einweg-E-Zigaretten sind jedoch kostengünstiger und oft leichter zu finden.

Denken Sie beim Durchstöbern der verfügbaren Modelle auch an Ihre Rauchgewohnheiten. Wenn Sie ein leichter Raucher sind, dann ist ein Vape Pen oder ein Pod-System vielleicht genau das Richtige für Sie. Wenn Sie eher zum Rauchen neigen, dann bevorzugen Sie vielleicht einen modifizierten Vape Pen oder Mod.

Mods sind größer und voluminöser und verfügen oft über zusätzliche Funktionen wie zusätzliche Batterien, einen robusteren Heizmechanismus und einen größeren Nachfüllbehälter.

3. das richtige E-Zigarettenöl wählen

Wenn Sie die beste E-Zigarette für Ihre Bedürfnisse ausgewählt haben, ist es ebenso wichtig, das richtige E-Zigarettenöl zu wählen. Dabei handelt es sich um die in E-Zigaretten verwendete Aromatisierungsflüssigkeit. Wenn das E-Liquid im Tank erhitzt wird, erzeugt es einen Dampf, der dem Rauch einer herkömmlichen Zigarette ähnelt.

E-Liquids haben unterschiedliche Stärken und prozentuale Anteile an Nikotin. Um die Gesamtmenge an Nikotin in einem Einweg-Dampfgerät zu berechnen, multiplizieren Sie die Gesamtzahl der verfügbaren Milliliter E-Liquid mit der Nikotinmenge pro Milliliter.

Nehmen wir zum Beispiel an, Ihr Verdampfer enthält 15 ml E-Saft mit 50 mg pro ml. In diesem Fall würden Sie einfach 15 ml mit 50 mg multiplizieren, um insgesamt 750 mg Nikotin in der Dampflösung zu erhalten.

Wenn Sie lange geraucht haben und eine Nikotintoleranz entwickelt haben, müssen Sie möglicherweise ein stärkeres E-Liquid verwenden als jemand, der noch nicht lange geraucht hat. Sie können mit einem Mitarbeiter des von Ihnen besuchten Vape-Shops sprechen, um die für Sie am besten geeignete Stärke zu finden.

4. nach Bedarf verwenden

Um sicherzustellen, dass Sie Ihr Vape in vollen Zügen genießen können, verwenden Sie es nach Bedarf. Das kann bedeuten, dass Sie das Gerät in ein soziales Umfeld mitnehmen, in dem Sie normalerweise rauchen würden, damit Sie wissen, dass Sie es immer bekommen können.

Wenn Sie Ihren Zugang zum Gerät einschränken, greifen Sie vielleicht eher zu der vertrauten Zigarettenschachtel. Bewahren Sie das Gerät in einer Schublade in Ihrem Auto, zu Hause oder im Büro auf, je nachdem, wo Sie es am ehesten benutzen werden.

Dies ist ein weiterer Grund, warum Einweg-E-Zigaretten so praktisch sind. Sie sind normalerweise in Mehrfachpackungen erhältlich, zum Beispiel in Sechserpackungen. Auf diese Weise können Sie eine an jedem Ort aufbewahren, ohne sich Sorgen machen zu müssen, eine zu vergessen oder zu verlieren.

5) Persönliche Unterstützung finden

E-Zigaretten können ein nützliches Hilfsmittel auf dem Weg zur Raucherentwöhnung sein, aber sie sollten nicht Ihre einzige Form der Unterstützung sein. Wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen, kann es sinnvoll sein, einen Berater, Mentor oder vertrauenswürdigen Freund zu finden, der Ihnen hilft.

Dabei sollte es sich um jemanden handeln, der Ihre Vorgeschichte kennt und Ihnen helfen kann, bei Ihrem Versuch, mit den herkömmlichen Zigaretten aufzuhören, auf Kurs zu bleiben. Ihr örtliches Gemeindezentrum kann Ihnen Ressourcen zur Verfügung stellen, und vielleicht finden Sie auch online weitere Informationen. Wenn möglich, sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, sich mit Ihrem Berater zu treffen, damit Sie eine engere Bindung aufbauen können.

In einer kürzlich durchgeführten Studie fanden Forscher heraus, dass E-Zigaretten fast doppelt so wirksam sind wie andere Nikotinersatztherapien, einschließlich Pflaster und Kaugummi, wenn sie mit persönlicher Unterstützung durch einen Spezialisten kombiniert werden. Dies könnte die Kombination sein, die Sie brauchen, um endgültig mit dem Rauchen aufzuhören.

Versuchen Sie diese Tipps zur Raucherentwöhnung

Vielleicht haben Sie schon alle Tipps zur Raucherentwöhnung gelesen, aber Sie haben es noch nicht getan. Es gibt zwar verschiedene Möglichkeiten, aber wir empfehlen Ihnen, zunächst Ihre herkömmliche Zigarette gegen eine Einweg-E-Zigarette auszutauschen.

E-Zigaretten enthalten keine schädlichen Chemikalien wie Teer und Kohlenmonoxid, bieten aber das Gefühl und die Entspannung, die mit dem Rauchen verbunden sind. Wenn Sie bereit sind, auf die E-Zigarette umzusteigen, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Zigaretten-Industrie im Vereinigten Königreich Wert von 2,8 Milliarden Pfund und 18.000 Arbeitsplätze bis 2021001 1CategoriesFörderung Nachrichten Trends Wissen

Zigaretten-Industrie im Vereinigten Königreich Wert von 2,8 Milliarden Pfund und 18.000 Arbeitsplätze bis 2021

Zigaretten-Industrie im Vereinigten Königreich Wert von 2,8 Milliarden Pfund und 18.000 Arbeitsplätze bis 2021

Die E-Zigarettenindustrie hat einen beträchtlichen positiven Einfluss auf die britische Wirtschaft, so ein neuer Bericht, der vom Centre for Economics and Business Research (CEBR) im Auftrag der UK Electronic Cigarette Industry Association (UKVIA) erstellt wurde.

Im Jahr 2021 hat die britische E-Zigarettenindustrie einen Wert von 2,8 Milliarden Pfund (3,36 Milliarden Dollar) und bietet fast 18.000 Arbeitsplätze im Einzelhandel, in der Produktion und in der Lieferkette. Dem Bericht zufolge werden Raucher, die ihre Zigaretten zugunsten der weniger schädlichen E-Zigaretten aufgeben, dem britischen Gesundheitsdienst (NHS) allein im Jahr 2019 über 300 Millionen Pfund einsparen.

Während viele Unternehmen in den letzten Jahren gelitten haben, haben sich die Einzelhandelsgeschäfte für E-Zigaretten dem Trend widersetzt und sind zu einer der am schnellsten wachsenden Branchen nach dem ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts geworden.

Zigaretten-Industrie im Vereinigten Königreich Wert von 2,8 Milliarden Pfund und 18.000 Arbeitsplätze bis 2021001

Von 2017 bis 2021 stieg der Umsatz der britischen E-Zigarettenindustrie allein im letzten Jahr um 23,4 % auf 1,33 Milliarden Pfund. Berücksichtigt man die indirekten wirtschaftlichen Vorteile wie die Unterstützung der Lieferkette und die Kaufkraft der Beschäftigten in der E-Zigarettenindustrie, so werden sich die wirtschaftlichen Auswirkungen mehr als verdoppeln.

Im Jahr 2021 zahlte die E-Zigarettenindustrie 310 Millionen Pfund an Steuern an das britische Finanzministerium.

CEBR schätzt, dass die E-Zigarettenindustrie dem Vereinigten Königreich im Jahr 2019 322 Millionen Pfund an rauchbedingten Gesundheitskosten erspart hat. Der geschätzte Anstieg der wirtschaftlichen Produktivität durch den Umstieg von Rauchern auf E-Zigarettenprodukte beläuft sich im Jahr 2019 auf 1,3 Milliarden Pfund. Dieser Betrag würde sich auf 3,33 Milliarden Pfund erhöhen, wenn 50 % der verbleibenden britischen Raucher auf E-Zigaretten umsteigen würden, so die Studie.

Der Generaldirektor von UKVIA, John Dunne, sagte, dass E-Zigaretten im Vereinigten Königreich in nur etwas mehr als einem Jahrzehnt von einer „Heimindustrie“ zu einem der am schnellsten wachsenden Sektoren geworden sind, nicht nur im Einzelhandel, sondern in der gesamten Wirtschaft.

Owen Good, Leiter der Wirtschaftsberatung beim CEBR, sagte: „Die Ergebnisse des ersten Berichts über die wirtschaftlichen Auswirkungen der E-Zigarettenindustrie zeigen, dass sie als schnell wachsende, disruptive Industrie ein großer Erfolg ist.“

„Während viele Einzelhändler in den letzten Jahren zu kämpfen hatten, hat sich die E-Zigarettenbranche dem Trend widersetzt und sowohl in den Ladengeschäften als auch online ein erhebliches Wachstum verzeichnet. Selbst die Auswirkungen der neuen Kronenpandemie haben das Wachstum der Branche nicht wesentlich behindert.

„Mehr Menschen als je zuvor rauchen E-Zigaretten, und das ist eine echte britische Erfolgsgeschichte, die Arbeitsplätze und Wohlstand schafft, dem Staat wertvolle Steuereinnahmen beschert und dem NHS jährlich über 300 Millionen Pfund einspart, weil die Menschen vom Rauchen auf E-Zigaretten umsteigen.“

FDA weigert sich, Menthol-E-Zigarettenprodukte von Logic zu verkaufen, nachdem sie festgestellt hat, dass diese nicht den öffentlichen Gesundheitsstandards entsprechen01 9CategoriesNachrichten Trends Wissen

FDA weigert sich, Menthol-E-Zigarettenprodukte von Logic zu verkaufen, nachdem sie festgestellt hat, dass diese nicht den öffentlichen Gesundheitsstandards entsprechen

FDA weigert sich, Menthol-E-Zigarettenprodukte von Logic zu verkaufen, nachdem sie festgestellt hat, dass diese nicht den öffentlichen Gesundheitsstandards entsprechen

Heute erließ die US-Arzneimittelbehörde Food and Drug Administration (FDA) eine Vermarktungsverweigerungsanordnung (Marketing Denial Order, MDO) für mehrere E-Zigarettenprodukte, die derzeit von Logic Technology Development LLC (Logic) vermarktet werden. Zu den derzeit aufgeführten Produkten gehören das Logic Pro Menthol Vape Kit und das Logic Power Menthol Vape Kit. Infolgedessen ist es dem Unternehmen untersagt, diese Produkte in den Vereinigten Staaten zu verkaufen oder zu vertreiben, da es sonst mit Vollstreckungsmaßnahmen der FDA rechnen muss. Dies sind die ersten mentholhaltigen E-Zigaretten produkte, für die eine Entscheidung über die Vermarktung auf der Grundlage einer umfassenden wissenschaftlichen Prüfung durch die FDA getroffen wurde.

FDA weigert sich, Menthol-E-Zigarettenprodukte von Logic zu verkaufen, nachdem sie festgestellt hat, dass diese nicht den öffentlichen Gesundheitsstandards entsprechenvape g757e33b06 1920

„Die Sicherstellung, dass neue Tabakerzeugnisse vor der Markteinführung geprüft werden, ist ein entscheidender Teil der Bemühungen der FDA, tabakbedingte Krankheiten und Todesfälle zu reduzieren“, sagte Brian King, PhD, MPH, Direktor des FDA-Zentrums für Tabakerzeugnisse. „Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass neue Tabakerzeugnisse anhand eines Standards für die öffentliche Gesundheit bewertet werden, der die Risiken und Vorteile von Tabakerzeugnissen für die gesamte Bevölkerung berücksichtigt“.

Nach Prüfung der Anträge des Unternehmens auf Zulassung von Tabakerzeugnissen vor der Markteinführung (PMTA) kam die FDA zu dem Schluss, dass die Anträge keine ausreichenden Beweise dafür enthielten, dass die Zulassung des Verkaufs der Produkte zum Schutz der öffentlichen Gesundheit angemessen wäre, wie es der Family Law Smoking Prevention and Tobacco Control Act von 2009 vorschreibt. In den Anträgen wurde nicht nachgewiesen, dass diese E-Zigaretten mit Mentholgeschmack wirksamer als E-Zigaretten mit Tabakgeschmack sind, wenn es darum geht, die vollständige Umstellung zu fördern oder den Zigarettenkonsum bei erwachsenen Rauchern deutlich zu verringern. Die Unternehmen können erneut einen Antrag stellen oder einen neuen Antrag einreichen, um die Mängel der Produkte zu beheben, die unter diese MDOs fallen.

Bevor ein Produkt unter dem PMTA-Pfad verkauft werden darf, prüft die Behörde die Zusammensetzung, die Inhaltsstoffe, die Zusatzstoffe, die Inhaltsstoffe, das Design, die schädlichen und potenziell schädlichen Inhaltsstoffe und die Gesundheitsrisiken des Tabakerzeugnisses sowie die Art und Weise, wie das Produkt hergestellt, verpackt und etikettiert wird. Im Rahmen des PMTA-Verfahrens muss der Antragsteller gegenüber der Behörde nachweisen, dass die Zulassung des Verkaufs eines neuen Tabakerzeugnisses dem Schutz der öffentlichen Gesundheit dient. Bei der Überprüfung der PMTA für Tabakerzeugnisse bewertet die FDA die Risiken und Vorteile dieser Tabakerzeugnisse für die Gesamtbevölkerung, einschließlich der Nutzer und Nichtnutzer von Tabakerzeugnissen, und berücksichtigt unter anderem, dass diejenigen, die derzeit keine Tabakerzeugnisse verwenden, mit dem Konsum dieser Tabakerzeugnisse beginnen werden.

Bei E-Zigaretten ohne Tabakgeschmack, einschließlich E-Zigaretten mit Mentholgeschmack, deuten die verfügbaren Daten darauf hin, dass die Attraktivität, die Aufnahme und der Konsum unter jungen Menschen bekanntermaßen mit erheblichen Risiken verbunden sind. Die jüngsten Daten der nationalen Tabakstudie für Jugendliche aus dem Jahr 2022 zeigen, dass die Mehrheit (84,9 %) der Jugendlichen, die in den letzten 30 Tagen E-Zigaretten konsumiert haben, E-Zigaretten ohne Tabakgeschmack verwendet haben, wobei 26,6 % E-Zigaretten mit Mentholgeschmack benutzt haben. Darüber hinaus deuten die Daten darauf hin, dass E-Zigaretten mit Tabakgeschmack auf junge Menschen anders wirken und daher nicht dasselbe Risiko für junge Menschen darstellen, zu rauchen. In Anbetracht dieser bestehenden Unterschiede im Jugendrisiko ist die

„Die FDA führt eine strenge, wissenschaftliche Prüfung der eingereichten Anträge für Tabakprodukte vor der Markteinführung durch und bewertet die Daten für jedes Produkt, um festzustellen, ob es den Standards der öffentlichen Gesundheit entspricht“, sagte Dr. King. „In diesem Fall hat der Antragsteller keine ausreichenden wissenschaftlichen Beweise dafür vorgelegt, dass der potenzielle Nutzen für erwachsene Raucher die Risiken für Jugendliche überwiegt.

Das MDO-Schreiben, das Logic, LLC heute erhalten hat, beschränkt sich nicht auf die beiden oben genannten Produkte; im Allgemeinen gibt die FDA nur den Namen des Produkts bekannt, das vom Antragsteller vermarktet wird, um eine mögliche Offenlegung vertraulicher Geschäftsinformationen zu vermeiden. Jedes Produkt, das einer MDO unterliegt, darf in den Vereinigten Staaten nicht verkauft oder vertrieben werden, ohne dass die FDA Zwangsmaßnahmen ergreifen kann. Ohne das Risiko der Durchsetzung durch die FDA können diese Produkte nicht legal in den zwischenstaatlichen Handel der USA eingeführt werden. Im März dieses Jahres erteilte die FDA dem Unternehmen die Genehmigung, unter den Marken Logic Vapeleaf, Logic Power und Logic Pro eine Reihe von E-Zigaretten produkten mit Tabakgeschmack, einschließlich Geräten, herzustellen.

Wie bei nicht zugelassenen Produkten im Allgemeinen will die FDA nicht nur sicherstellen, dass Logic diese Anordnung einhält, sondern auch, dass die Vertriebshändler und Einzelhändler dies tun. Insbesondere weist die FDA darauf hin, dass alle neu auf den Markt gebrachten Tabakerzeugnisse, die nicht über die gesetzlich vorgeschriebene Zulassung vor dem Inverkehrbringen verfügen, illegal sind und ihr Vertrieb oder Verkauf Gegenstand von Durchsetzungsmaßnahmen sein wird. Einzelhändler sollten sich bei Fragen zu den von ihnen gelagerten Produkten an Logic wenden.

Die heutige Veröffentlichung dieser MDOs ist nur eine von vielen Maßnahmen, die die FDA ergreift, um sicherzustellen, dass jedes verkaufte Tabakerzeugnis einer wissenschaftlich fundierten Prüfung unterzogen wurde und eine Vermarktungsentscheidung der FDA erhalten hat. Von den fast 6,7 Millionen Produkten, die bis zum Stichtag 9. September 2020 eingereicht wurden, hat die Agentur ihre Prüfung abgeschlossen und mehr als 99 Prozent identifiziert. Bislang hat die FDA 23 E-Zigaretten produkte und geräte mit Tabakgeschmack zugelassen.

Jährliche Ergebnisse der Nationalen Jugendtabakumfrage01 8CategoriesFörderung Nachrichten Trends

Jährliche Ergebnisse der Nationalen Jugendtabakumfrage

Jährliche Ergebnisse der Nationalen Jugendtabakumfrage

Umfrage zum Tabakkonsum bei Jugendlichen 2022 

Im November 2022 veröffentlichten die FDA und die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) im Morbiditäts- und Mortalitätswochenbericht „Tobacco Product Use Among Middle and High School Students – United States“ (Tabakproduktkonsum unter Schülern der Mittel- und Oberstufe – Vereinigte Staaten) Bundesdaten zum Tabakkonsum von Jugendlichen aus der National Youth Tobacco Survey (NYTS) 2022. 2022.“ Die Umfrageergebnisse zeigen, dass im Jahr 2022 mehr als jeder zehnte Mittelschüler (3,08 Millionen) in den letzten 30 Tagen Tabakprodukte konsumiert hat – 16,5 Prozent der Gymnasiasten und 4,5 Prozent der Mittelschüler.

Jährliche Ergebnisse der Nationalen JugendtabakumfrageSnipaste 2023 01 01 16 06 27

Derzeitige Nutzung

11,3 % (3,08 Millionen) der Sekundarschüler gaben an, dass sie in den letzten 30 Tagen ein Tabakprodukt konsumiert haben.

Etwa 3,7 % (1 Million) der Studenten gaben an, derzeit ein brennbares Tabakerzeugnis zu konsumieren.

3,5% (960.000) gaben an, derzeit mehrere (≥2) Tabakprodukte zu konsumieren

Am häufigsten verwendeter Gerätetyp

E-Zigarette (9,4%)

Zigarre (1,9%)

Zigarette (1,6%)

Rauchfrei (1,3%)

Wasserleitung (1,1%)

Nikotin-Beutel (1,1%)

Erhitzte Tabakerzeugnisse (1,0%)

Tabak (0,6%)

Demografie und soziale Determinanten der Gesundheit

Aktueller Konsum (in den letzten 30 Tagen) von Tabakerzeugnissen (Mittel- und Oberstufe).

13,5 % der nicht-hispanischen Schüler indianischer Abstammung oder Alaska Native (AI/AN)

16,0 % bezeichneten sich als lesbisch, schwul oder bisexuell

16,6 % bezeichneten sich selbst als Transgender

18,3 % berichteten über schwere Symptome psychischer Belastung

12,5 % hatten eine schlechte finanzielle Situation der Familie

27,2 % hatten schlechte schulische Leistungen (hauptsächlich Fs)

Myvapesite: Professionelle E-Zigarette Großhandel丨Custom

FDA verwarnt Unternehmen für den Verkauf illegaler E-Zigaretten, die wie Spielzeug, Lebensmittel und Zeichentrickfiguren aussehen01 7CategoriesFörderung Informationen Trends

FDA verwarnt Unternehmen für den Verkauf illegaler E-Zigaretten, die wie Spielzeug, Lebensmittel und Zeichentrickfiguren aussehen

FDA verwarnt Unternehmen für den Verkauf illegaler E-Zigaretten, die wie Spielzeug, Lebensmittel und Zeichentrickfiguren aussehen

Am 16. November hat die US-Arzneimittelbehörde (FDA) ein weiteres Warnschreiben an eine Gruppe von E-Zigaretten herstellern verschickt, in dem sie ihnen vorwirft, 15 verschiedene E-Zigarettenprodukte ohne Genehmigung zu verkaufen

Zu dieser Gruppe von Unternehmen gehören

Wizman Limited

Shenzhen Fumot Technology Co., Ltd.

Shenzhen Quawins Technology Co., Ltd.

Ruthless Vapor und andere.

FDA verwarnt Unternehmen für den Verkauf illegaler E-Zigaretten, die wie Spielzeug, Lebensmittel und Zeichentrickfiguren aussehen1
FDA verwarnt Unternehmen für den Verkauf illegaler E-Zigaretten, die wie Spielzeug, Lebensmittel und Zeichentrickfiguren aussehen2
FDA verwarnt Unternehmen für den Verkauf illegaler E-Zigaretten, die wie Spielzeug, Lebensmittel und Zeichentrickfiguren aussehen3

Die FDA erklärte, die nicht zugelassenen Produkte seien als Spielzeug, Lebensmittel oder Zeichentrickfiguren verpackt und könnten Jugendliche zum Konsum verleiten. Und keines der Unternehmen in dieser Gruppe hatte vor der Markteinführung Anträge für diese Produkte gestellt.

Zu den nicht zugelassenen E-Zigaretten-Produktdesigns, die in dem von der FDA herausgegebenen Warnschreiben beschrieben werden, gehören

E-Zigaretten werden als Spielzeug und elektronische Geräte gestaltet, die Jugendliche ansprechen, wie Leuchtstäbe, Nintendo Game Boy-Konsolen und Walkie-Talkies.

E-Zigaretten mit Figuren aus Fernsehsendungen, Filmen und Videospielen, die Jugendliche ansprechen, darunter „Die Simpsons“, „House of Mischief“, „Squidward“, „Rick and Morty“ und „The Squid Game“. „Rick und Morty“, „Little Yellow Men“ und „Baby Bus“.

Das Produkt sieht aus wie ein Lebensmittel, z. B. ein Eis am Stiel.

Dr. Brian King, MPH, Direktor des FDA-Zentrums für Tabakerzeugnisse, sagte: „Das Design dieser Produkte zielt vollständig und unverhohlen auf Kinder ab. Um erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören, muss man ein Cartoon-Bild auf die Vorderseite einer E-Zigarette kleben? Das wird kaum Erwachsene überzeugen.“

In ihrem Warnschreiben erklärte die FDA, dass nicht zugelassene E-Zigaretten verfälscht und gefälscht sind und dass der Verkauf oder Vertrieb von nicht zugelassenen E-Zigaretten an US-Verbraucher nach dem US-amerikanischen Federal Food, Drug and Cosmetic (FD&C) Act verboten ist. Werden die Verstöße nicht unverzüglich behoben, kann die FDA weitere Maßnahmen ergreifen, wie z. B. eine einstweilige Verfügung, Beschlagnahme und/oder zivilrechtliche Geldstrafen.

Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass in die Vereinigten Staaten eingeführte Produkte, die gefälscht oder verfälscht zu sein scheinen, zurückgehalten oder die Einreise verweigert wird. Einzelhändler und Vertreiber sollten mit ihren Lieferanten über mögliche Optionen für nicht zugelassene Produkte in ihrem Bestand sprechen.

Dr. Brian King sagte: „Die FDA ist bestrebt, Tabakprodukte aus den Händen der amerikanischen Jugend fernzuhalten.“ „Die Behörde wird weiterhin Unternehmen, die illegal E-Zigaretten verkaufen, zur Rechenschaft ziehen, insbesondere solche, die sich an Jugendliche wenden.“

Zusätzlich zu dem aktuellen Warnschreiben hat die FDA bis zum 28. Oktober mehr als 440 Warnschreiben an Unternehmen verschickt, die illegal E-Zigaretten mit Tabaknikotin verkaufen, und mehr als 60 Warnschreiben an Unternehmen, die illegal E-Zigaretten mit Nicht-Tabaknikotin verkaufen.

Zuvor, am 18. Oktober, hatte das US-Justizministerium (DOJ) im Namen der FDA sechs E-Zigarettenhersteller vor einem Bundesbezirksgericht verklagt und dauerhafte Unterlassungsverfügungen beantragt, weil die Hersteller ihre Produkte weiterhin illegal herstellten, verkauften und vertrieben, ohne vor der Markteinführung Anträge für E-Zigarettenprodukte einzureichen, obwohl die FDA zuvor vor Verstößen gewarnt hatte.

Der britische E-Zigarettenmarkt soll bis 2025 auf 1,2 Milliarden Dollar anwachsen01 6CategoriesNachrichten Produkte Trends

Der britische E-Zigarettenmarkt soll bis 2025 auf 1,2 Milliarden Dollar anwachsen

Der britische E-Zigarettenmarkt soll bis 2025 auf 1,2 Milliarden Dollar anwachsen

Laut dem kürzlich vom Marktforschungsunternehmen Technavio veröffentlichten Bericht „UK E-Cigarette Market by Product and Distribution Channel – Forecast and Analysis 2021-2025“ wird der britische E-Zigarettenmarkt im Jahr 2021 voraussichtlich um 12,20 % im Vergleich zum Vorjahr wachsen, bei einer CAGR von 13 % während des Prognosezeitraums, und wird voraussichtlich bis zum Jahr 2025 auf 1,2 Milliarden US-Dollar anwachsen wird.

Der britische E-Zigarettenmarkt soll bis 2025 auf 1,2 Milliarden Dollar anwachsen1 6

Der Markt ist nach Produkten (modulare E-Zigaretten, wiederaufladbare E-Zigaretten und Einweg-E-Zigaretten) und Vertriebskanälen (offline und online) unterteilt. Das modulare E-Zigaretten-Segment wird im Prognosezeitraum voraussichtlich ein erhebliches Wachstum des Marktanteils verzeichnen. Dem Bericht zufolge ist der E-Zigarettenmarkt in Großbritannien fragmentiert, und die Anbieter von E-Zigaretten setzen Wachstumsstrategien wie Produkteinführungen und Geschäftserweiterungen ein, um auf dem Markt zu konkurrieren.

Die Sicherheit von E-Zigaretten im Vergleich zu anderen Tabakerzeugnissen treibt das Wachstum des E-Zigarettenmarktes im Vereinigten Königreich voran. E-Zigaretten setzen Nikotin frei, ohne Tabak zu verbrennen. Daher gelten sie als weniger giftig und als sicherere Alternative zu herkömmlichen Zigaretten. Die Raucher im Vereinigten Königreich greifen zu E-Zigaretten, um die Nachwirkungen des Rauchens zu reduzieren. Darüber hinaus arbeiten einige Akteure daran, den Nikotingehalt ihrer Produkte zu reduzieren.

Weltweite Koalition der E-Zigarettennutzer EU-Preiserhöhung für E-Zigaretten schadet Verbrauchern und öffentlicher Gesundheit01 5CategoriesNachrichten Produkte Trends

Weltweite Koalition der E-Zigarettennutzer EU-Preiserhöhung für E-Zigaretten schadet Verbrauchern und öffentlicher Gesundheit

Weltweite Koalition der E-Zigarettennutzer EU-Preiserhöhung für E-Zigaretten schadet Verbrauchern und öffentlicher Gesundheit

Der UKVIA hat kürzlich seine Besorgnis über die durchgesickerten Pläne der Europäischen Kommission zur Besteuerung von E-Zigarettenprodukten und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit zum Ausdruck gebracht. Dies folgt auf einen Artikel in der Financial Times, in dem es heißt, dass die Europäische Kommission plant, „den Steuersatz für neue Tabakerzeugnisse wie E-Zigaretten und erhitzten Tabak auf das gleiche Niveau wie für Zigaretten zu bringen“.

Nach dem Entwurf der Kommission würden Produkte mit hohem Nikotingehalt mit einer Verbrauchssteuer von mindestens 40 % belegt, während E-Zigaretten mit geringerem Gehalt mit einer Steuer von 20 % belegt würden. Erhitzte Tabakerzeugnisse sollen ebenfalls mit 55 % besteuert werden. Die Europäische Kommission hat in diesem Monat auch ein Verkaufsverbot für aromatisierte, erhitzte Tabakerzeugnisse erlassen, um die steigende Nachfrage nach diesen Produkten bei jungen Verbrauchern einzudämmen.

Weltweite Koalition der E-Zigarettennutzer EU-Preiserhöhung für E-Zigaretten schadet Verbrauchern und öffentlicher GesundheitSnipaste 2023 01 01 14 56 16

Michael Randall, Präsident der World e-cigarette users Alliance (WVA), sagte, dass höhere Steuern auf E-Zigarettenprodukte katastrophale Auswirkungen auf diejenigen hätten, die mit dem Rauchen aufhören wollen, und einen riesigen neuen Schwarzmarkt für E-Zigarettenprodukte schaffen würden.

„Die Europäische Kommission behauptet, dass höhere Steuern die öffentliche Gesundheit verbessern werden, aber das Gegenteil ist der Fall. Weniger schädliche Alternativen wie E-Zigaretten müssen für den durchschnittlichen Raucher, der aufhören will, erschwinglich sein. Wenn die Kommission die Belastung der öffentlichen Gesundheit durch das Rauchen verringern will, muss sie dafür sorgen, dass E-Zigaretten billiger und leichter zugänglich sind.“

Die unterschiedliche Besteuerung von Zigaretten- und E-Zigarettenprodukten ist für viele Menschen von entscheidender Bedeutung, und die hohe Besteuerung von E-Zigarettenprodukten schadet den finanziell Benachteiligten mehr, weil es für sie schwieriger ist, von Zigaretten auf E-Zigaretten umzusteigen – die Gruppe, die den größten Anteil der derzeitigen Raucher ausmacht.

„Hohe Steuern treffen die Schwächsten am härtesten. Die Verteuerung von E-Zigaretten ist das Gegenteil von dem, was wir in einer Zeit brauchen, in der es viele Krisen gibt und die Menschen darum kämpfen, über die Runden zu kommen. Die Europäische Kommission muss begreifen, dass eine Erhöhung der Steuern auf E-Zigaretten die Menschen wieder zum Rauchen oder auf den Schwarzmarkt zwingen wird – eine Situation, die niemand will. In Zeiten der Krise dürfen die Menschen nicht weiter durch den unwissenschaftlichen und ideologischen Kampf gegen E-Zigaretten bestraft werden, das muss aufhören.“ sagte Randall.

Wenn wir die Belastung der öffentlichen Gesundheit durch das Rauchen verringern wollen, fordert die World E-Cigarette Users‘ Alliance die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten auf, den wissenschaftlichen Erkenntnissen zu folgen und höhere Steuern auf E-Zigarettenprodukte zu vermeiden. Die Zugänglichkeit und Erschwinglichkeit von E-Zigarettenprodukten muss gewährleistet sein.

Randall fügte hinzu: „Anstatt gegen E-Zigaretten vorzugehen, muss sich die EU endlich der Schadensbegrenzung beim Tabakkonsum widmen. Was wir brauchen, ist eine risikobasierte Regulierung. E-Zigaretten sind zu 95 % weniger schädlich als Zigaretten, daher können sie nicht wie herkömmliche Zigaretten behandelt werden“.

Globale Zusammenfassung des gesetzlichen Alters für E-Zigaretten nach Ländern01 4CategoriesLebensstil Nachrichten Produkte Trends Wissen

Globale Zusammenfassung des gesetzlichen Alters für E-Zigaretten nach Ländern

Globale Zusammenfassung des gesetzlichen Alters für E-Zigaretten nach Ländern

In den letzten zehn Jahren haben E-Zigaretten ein rasantes Wachstum erlebt und sind inzwischen die beliebteste Tabakkategorie für Verbraucher und die häufigste Alternative zum Rauchen. Doch mit der wachsenden Beliebtheit kommt auch eine Gruppe von lästigen Kunden – neugierige Minderjährige. Regulierungsbehörden und Gesetzgeber setzen eine Vielzahl von Strategien ein, um Jugendliche von E-Zigarettenprodukten fernzuhalten. Die bei weitem häufigste ist die Regulierung des Alters, ab dem E-Zigarettenprodukte gekauft werden können.

Wie bei Alkohol ist die Einführung eines Mindestverkaufsalters für E-Zigaretten keine perfekte Lösung, aber der sicherste Weg, den Konsum von E-Zigaretten bei Jugendlichen zu reduzieren.

Gesetzliches Mindestalter für E-Zigaretten in Ländern rund um die Welt

Mit Ausnahme der Länder, in denen E-Zigaretten verboten sind, und der Länder, in denen es keine Vorschriften für E-Zigaretten gibt, verwenden die meisten Länder einfach das gesetzliche Volljährigkeitsalter, um das Mindestalter für den Erwerb von E-Zigarettenprodukten festzulegen.

In einigen Ländern gibt es ein nationales Mindestalter, aber die Bundesstaaten oder Provinzen können ein höheres Mindestalter festlegen. In Kanada beispielsweise liegt das gesetzliche Mindestalter für E-Zigaretten bei 18 Jahren, aber viele Provinzen und Territorien haben das Mindestalter für den Erwerb von E-Zigarettenprodukten auf 19 Jahre festgelegt.

In Australien ist der Verkauf von nikotinhaltigen Konsumgütern (außer Zigaretten) ohne ärztliche Verschreibung illegal, E-Zigaretten ohne Nikotin sind jedoch erlaubt, wobei das Mindestalter für den Erwerb von Staat zu Staat unterschiedlich ist.

Und in den Vereinigten Staaten, dem weltweit größten Markt für E-Zigaretten, liegt das gesetzliche Mindestalter für den Konsum von E-Zigaretten bei 21 Jahren.

Länder, in denen das gesetzliche Mindestalter für E-Zigaretten bei 18 Jahren liegt.

Belgien

Bhutan

Brasilien

Bulgarien

Kanada

China

Costa Rica

Kroatien

Zypern

Dänemark

Ecuador

England

El Salvador

Estland

Fidschi

Finnland

Frankreich

Georgien

Deutschland

Griechenland

Israel

Italien

Elfenbeinküste

Litauen

Luxemburg

Malaysia

Malediven

Malta

Moldawien

Niederlande

Neuseeland

Norwegen

Papua-Neuguinea

Paraguay

Polen

Portugal

San Marino

Saudi-Arabien

Schottland

Senegal

Slowenien

Südafrika

Schweden

Tadschikistan

Togo

Tuvalu

Ukraine

Vietnam

Wales

Länder, in denen das gesetzliche Mindestalter für E-Zigaretten bei 19 Jahren liegt.

Jordanien

Südkorea

Türkei

Länder, in denen das gesetzliche Mindestalter für E-Zigaretten bei 20 Jahren liegt.

Japan

Länder, in denen das gesetzliche Mindestalter für E-Zigaretten 21 Jahre beträgt.

Äthiopien

Guam

Honduras

Niue

Republik Palau

Philippinen

Vereinigte Staaten

Zwei Studien von chinesischen und britischen Universitäten belegen, dass E-Zigaretten deutlich weniger schädlich sind als Zigaretten01 2CategoriesLebensstil Nachrichten Trends

Zwei Studien von chinesischen und britischen Universitäten belegen, dass E-Zigaretten deutlich weniger schädlich sind als Zigaretten

Zwei Studien von chinesischen und britischen Universitäten belegen, dass E-Zigaretten deutlich weniger schädlich sind als Zigaretten

Ausländischen Medienberichten zufolge kam eine aktuelle Studie des King’s College London zu dem Ergebnis, dass die Gesundheitsrisiken von E-Zigaretten weitaus geringer sind als die von Zigaretten und dass Raucher, die auf E-Zigaretten umsteigen, deutlich weniger Giftstoffen ausgesetzt sind, die Krebs, Lungen- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen können.

Dies ist die bisher umfassendste Untersuchung der Gesundheitsrisiken von E-Zigaretten, und der Bericht liefert den stärksten Beweis dafür, dass die Gesundheitsrisiken von E-Zigaretten weit geringer sind als die von Zigaretten. Der Bericht könnte dazu führen, dass E-Zigaretten als Mittel zur Raucherentwöhnung im Rahmen des nationalen Gesundheitsdienstes verschrieben werden.

Zwei Studien von chinesischen und britischen Universitäten belegen, dass E-Zigaretten deutlich weniger schädlich sind als Zigarettenvaping ge6d3a02a6 1920

Ann McNeill, Professorin für Tabakabhängigkeit am King’s College und Hauptautorin der Studie, sagte: Rauchen ist einzigartig tödlich, denn ein Viertel der regelmäßigen und beständigen Raucher stirbt daran, aber etwa zwei Drittel der erwachsenen Raucher, die wirklich von einem Wechsel zu E-Zigaretten profitieren würden, wissen nicht, dass E-Zigaretten weniger schädlich sind.

Studien haben gezeigt, dass das Rauchen von E-Zigaretten deutlich weniger schädlich ist als das Rauchen, und Raucher sollten ermutigt werden, auf E-Zigaretten umzusteigen. Dr. Lion Shahab, Professor für Gesundheitspsychologie und Co-Direktor der Tobacco and Alcohol Research Group am University College London, sagte: „Diese Studie bestätigt die Ergebnisse früherer Untersuchungen auf diesem Gebiet, dass E-Zigaretten mit Nikotin weit weniger schädlich sind als Rauchen.

In der Zwischenzeit hat die chinesische Universität Sun Yat-sen University ebenfalls eine Arbeit in SCI veröffentlicht, deren Ergebnisse zeigen, dass das relative Schadensminderungspotenzial von E-Zigaretten auf zellulärer Ebene nachgewiesen wurde.

Im Juli dieses Jahres veröffentlichte die Universität Zhongshan in der SCI-Fachzeitschrift Ecotoxicology and Environmental Safety eine Arbeit, in der sie zu dem Schluss kam, dass die Wirkung von E-Zigarettenrauch-Agglutinaten auf menschliche Lungenepithelzelllinien (BEAS-2B) bei einer 24-stündigen akuten Exposition viel geringer war als die von Zigarettenrauch-Agglutinaten, was das relative Schadensminderungspotenzial von E-Zigaretten auf zellulärer Ebene bestätigt.

Die Ergebnisse zeigten, dass die negativen Auswirkungen von E-Zigarettenrauch-Agglutinaten auf die Toxizität menschlicher Lungenepithelzellen und genetische Veränderungen bei toxikologischen Dosen relativ gering waren, was darauf hindeutet, dass E-Zigaretten potenziell weniger toxisch und sicherer sind.

Medienberichten zufolge rief Kingsley Wheaton, Chief Growth Officer von BAT Tobacco, am 29. September auf dem GTNF-Forum die Öffentlichkeit dazu auf, sich von dem Ansatz „aufhören oder sterben“ beim Rauchen zu verabschieden und mehr in nachhaltige Alternativen wie E-Zigaretten zu investieren, wobei der Schwerpunkt auf der Schadensbegrenzung liegt. „BAT hat hart daran gearbeitet, sein Portfolio von traditionellen Zigaretten auf neue Tabakalternativen umzustellen.“

Oxford, Harvard und andere Universitätsforschungsinstitute bestätigen, dass E-Zigaretten bei der Raucherentwöhnung wirksamer sind als eine Nikotinersatztherapie1 1CategoriesProdukte Trends Wissen

Oxford, Harvard und andere Universitätsforschungsinstitute bestätigen, dass E-Zigaretten bei der Raucherentwöhnung wirksamer sind als eine Nikotinersatztherapie

Oxford, Harvard und andere Universitätsforschungsinstitute bestätigen, dass E-Zigaretten bei der Raucherentwöhnung wirksamer sind als eine Nikotinersatztherapie

Kürzlich haben Forschungseinrichtungen wie die Oxford University, die Maryknoll University of London, die Auckland University, das Massachusetts General Hospital, die Harvard Medical School sowie die Lanzhou University und die McMaster University in Kanada zwei Arbeiten veröffentlicht, in denen sie anhand von Experimenten und Datenerhebungen zu dem Schluss kamen, dass E-Zigaretten eine bessere Wirkung bei der Raucherentwöhnung haben als Zigaretten, dass sie weniger schädliche Auswirkungen haben und dass die Wirkung der Raucherentwöhnung sogar besser ist als eine Nikotinersatztherapie.

Mit schätzungsweise 1,3 Milliarden Rauchern weltweit, die jedes Jahr mehr als 8 Millionen Todesfälle verursachen, ist das Rauchen eine der größten Bedrohungen für die öffentliche Gesundheit, mit denen die Welt je konfrontiert war. Die Nikotinersatztherapie ist eine international anerkannte Methode zur Raucherentwöhnung, bei der hauptsächlich nikotinhaltige Pflaster, Kaugummis, Lutschtabletten und andere Produkte verwendet werden, um Zigaretten zu ersetzen und die Raucher bei der Erreichung des Ziels der Raucherentwöhnung zu unterstützen.

Oxford, Harvard und andere Universitätsforschungsinstitute bestätigen, dass E-Zigaretten bei der Raucherentwöhnung wirksamer sind als eine Nikotinersatztherapie1 2

Eine auf der renommierten Literaturseite TID (Tobacco Induced Diseases) veröffentlichte Arbeit von Forschern der Lanzhou University und der McMaster University in Kanada zeigt, dass E-Zigaretten bessere Entzugsraten aufweisen als eine Nikotinersatztherapie. Die Studie, die auf einer Studie mit 1.748 Probanden basierte, kam zu dem Schluss, dass E-Zigaretten die Nikotinersatztherapie sowohl bei der >6-monatigen kontinuierlichen Abstinenzrate als auch bei der 7-Tage-Abstinenzrate übertreffen.

Bislang gibt es keine wirksamere Methode zur Raucherentwöhnung als E-Zigaretten und Nikotinersatztherapien, die von Wissenschaftlern weitgehend nachgewiesen wurden. Abgesehen von der Reizung des Rachens sind die unerwünschten Wirkungen beider Modalitäten nicht signifikant.

Darüber hinaus haben Forscher der University of Oxford, der Queen Mary University of London, der University of Auckland, des Massachusetts General Hospital und der Harvard Medical School gemeinsam einen Forschungsartikel auf der Literatur-Website Wiley Online Library veröffentlicht, in dem sie eine Nachbefragung von Personen analysieren, die E-Zigaretten zur Raucherentwöhnung nutzen. Die Studie geht davon aus, dass sich die wissenschaftliche Gemeinschaft im Allgemeinen einig ist, dass E-Zigaretten weitaus weniger riskant sind als Tabak zum Verbrennen, und sie wollte anhand von Vergleichsdaten untersuchen, ob die Risiken für den Menschen durch die Raucherentwöhnung mittels E-Zigaretten verringert werden könnten. Zu diesem Zweck unterteilten die Forscher eine Stichprobe von 1 299 Personen aus Griechenland, Italien, Polen, dem Vereinigten Königreich und den USA in Personen, die nur E-Zigaretten rauchen, Raucher und Personen, die eine Kombination aus E-Zigaretten und Zigaretten verwenden.

Die Ergebnisse zeigten, dass bei 13 Biomarkern für potenzielle Schäden die reine E-Zigarettengruppe 12 niedrigere Indikatoren aufwies als die Rauchergruppe und bei 25 Biomarkern für potenzielle Schäden die reine E-Zigarettengruppe 5 niedrigere Indikatoren aufwies als die E-Zigaretten-Zigaretten-Kombinationsgruppe. Zu den potenziell schädlichen Biomarkern mit niedrigeren Indikatoren gehörten 3-Hydroxypropylmercaptursäure, 2-Cyanoethylmercaptursäure und o-Toluidin.

Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Verwendung von E-Zigaretten als Ersatz für Zigaretten oder eine Kombination aus E-Zigaretten und Zigaretten das Risiko für den Menschen wirksam verringern kann.

Australien verschärft die Vorschriften für E-Zigaretten weiter1 4CategoriesFörderung Trends Wissen

Australien verschärft die Vorschriften für E-Zigaretten weiter

Australien verschärft die Vorschriften für E-Zigaretten weiter

Die australische Arzneimittelbehörde, die Medical Goods Administration (TGA), wird eine öffentliche Konsultation zu vier Bereichen durchführen.

Australien verschärft die Vorschriften für E-Zigaretten weiter1 3

Änderungen der Einfuhr- und Grenzkontrollgesetze, um die Einfuhr illegaler E-Zigaretten produkte nach Australien zu verhindern

Bewertung von E-Zigaretten vor dem Inverkehrbringen, um eine geregelte Quelle von Produkten zu entwickeln, die Apotheker und Ärzte verschreiben können.

Kennzeichnung von E-Zigaretten, Werbung und Geschmacksrichtungen, die Kinder ansprechen.

verstärkte Identifizierung und Regulierung von nikotinhaltigen Produkten.

Darüber hinaus kündigte Gesundheitsminister Mark Butler lokalen Medienberichten zufolge an, dass Mentholaromen sowie andere Zigarettenaromen und -zusatzstoffe ebenfalls verboten werden sollen.

Eine öffentliche Konsultation zur Reform der E-Zigarette läuft noch bis zum 16. Januar. Butler wird im selben Monat mit den Gesundheitsministern der Bundesstaaten und Territorien zusammenkommen, um zu erörtern, wie eine landesweite Reaktion auf E-Zigaretten koordiniert werden kann.

Butler sagte, es würden neue grafische Warnhinweise auf Tabak hergestellt, und zum ersten Mal werde die Regierung in Erwägung ziehen, Warnhinweise wie „Rauchen ist ungesund“ auf jeder Zigarette anzubringen und die Farbe der Zigaretten zu ändern, um sie weniger attraktiv zu machen.

Außerdem sollen attraktive Produktnamen eingeführt, Gesundheitswarnungen auf jeder Zigarettenpackung angebracht und die Werbevorschriften aktualisiert werden, um E-Zigarettenprodukte einzubeziehen.

Der Experte für Tabakkontrolle Maurice Swanson, Mitglied des Australian Council on Smoking and Health, sagte, Butler habe zu einem „großen Schritt nach vorn in der öffentlichen Gesundheit und der Tabakkontrolle in Australien“ beigetragen. In Bezug auf E-Zigaretten sagte er jedoch, Butler müsse „dringend“ alle Importe von E-Zigaretten verbieten, unabhängig davon, ob sie Nikotin enthalten oder nicht.

„Diese Bestimmung würde den Zoll ermächtigen, alle E-Zigaretten zu beschlagnahmen, wenn sie nicht von einem ärztlichen Rezept begleitet werden, wie es die TGA-Vorschriften vorschreiben“, sagte er.

Europäische Kommission schlägt neuen Gesetzentwurf vor EU-weite Steuer auf E-Zigaretten01CategoriesFörderung Produkte Trends

Europäische Kommission schlägt neuen Gesetzentwurf vor EU-weite Steuer auf E-Zigaretten

Europäische Kommission schlägt neuen Gesetzentwurf vor EU-weite Steuer auf E-Zigaretten

Die EU wird eine EU-weite Steuerpolitik für E-Zigaretten vorschlagen – ein lang erwarteter Schritt. Diesem Entwurf der Europäischen Kommission zufolge würden die neuen Regeln auch die Verbrauchssteuern in Mitgliedstaaten mit niedrigeren Tabaksteuern verdoppeln.

Der Entwurf sieht vor, dass Produkte mit hohem Nikotingehalt mit einer Verbrauchssteuer von mindestens 40 % belegt werden, während E-Zigaretten mit geringerem Nikotingehalt mit einer Steuer von 20 % belegt werden sollen. Auf erhitzte Tabakerzeugnisse soll ebenfalls ein Zollsatz von 55 % erhoben werden.

Durch die Änderungen an den Rechtsvorschriften wird die EU-Mindestverbrauchsteuer auf eine Schachtel mit 20 Zigaretten von 1,80 € auf 3,60 € angehoben, was den Preis von Zigaretten in den osteuropäischen Ländern erhöhen wird, wo eine Schachtel derzeit für weniger als 3 € verkauft werden kann.

Das Fehlen eines EU-weiten Rahmens für die Verbrauchssteuer auf E-Zigaretten und erhitzte Tabakerzeugnisse untergräbt die Bemühungen zur Eindämmung des Tabakkonsums in der gesamten EU“, so Alberto Allemanno, Professor für EU-Recht an der Ecole Supérieure de Commerce in Paris, gegenüber der Financial Times.

Auch in Ländern wie Österreich und Luxemburg, in denen die Zigarettenpreise im Verhältnis zum Einkommen niedrig sind, sollen die Verbrauchssteuern auf Zigaretten deutlich steigen. Die Erhöhung der Zigarettensteuer wird den EU-Mitgliedstaaten voraussichtlich zusätzliche Einnahmen in Höhe von 9,3 Milliarden Euro bescheren.

Europäische Kommission schlägt neuen Gesetzentwurf vor EU-weite Steuer auf E-Zigaretten1

Darüber hinaus hat die Europäische Kommission in diesem Monat ein Verkaufsverbot für aromatisierte, erhitzte Tabakerzeugnisse erlassen, um die steigende Nachfrage nach diesen Produkten bei jüngeren Verbrauchern einzudämmen. In den USA hat die FDA damit begonnen, beliebte E-Zigarettenprodukte mit Geschmacksstoffen wie Juul zu verbieten.

Peter van der Mark, Generalsekretär der European Smoking Tobacco Association, einer Industriegruppe, warnte, dass „ein plötzlicher und dramatischer Anstieg der Tabakmenge einen Markt für den illegalen Handel schaffen könnte“. Dustin Dahlman, Präsident der European Independent E-Cigarette Alliance, fügte hinzu, dass die Besteuerung neuer Tabakprodukte dazu führen könnte, dass „viel weniger schädliche Alternativen zum Rauchen (E-Zigaretten) in vielen Ländern übermäßig besteuert werden“.

Der Vorschlag muss von allen EU-Mitgliedstaaten angenommen werden, bevor er Gesetz werden kann. British American Tobacco, einer der größten Zigarettenhersteller der Welt, betonte, dies sei „der Beginn eines langen Gesetzgebungsverfahrens“.

Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden01 22CategoriesNachrichten Trends Wissen

Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden

Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Die Centers for Disease Control and Prevention in Atlanta haben mehr als 140 Wissenschaftler und andere Mitarbeiter mobilisiert, um die Ursachen von Lungenschäden und Todesfällen im Zusammenhang mit E-Zigaretten zu untersuchen.

Will und Danny McIntyre / Wissenschaftliche Ressourcen

Seit Mitte September berichten Schlagzeilen auf der ganzen Welt über schwerwiegende Ausbrüche von Lungenkrankheiten in den Vereinigten Staaten, die mit E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden, so Reuters E-Zigaretten.

Bis zum 22. Oktober wurden den Centers for Disease Control (CDC) von 49 US-Bundesstaaten 1 604 Fälle, darunter 34 Todesfälle, gemeldet. Derzeit gibt es in den Vereinigten Staaten 9 Millionen E-Zigaretten-Benutzer, aber die wöchentlichen Aktualisierungen auf der CDC-Website zeigen, dass die betroffene Bevölkerung sehr spezifisch ist und dass diese Lungenkrankheit vor allem unter jungen Männern auftritt: 70 % der Patienten sind männlich, mit einem Durchschnittsalter von 24 Jahren, und fast die Hälfte (46 %) ist unter 21 Jahre alt.

„Wir haben dies eindeutig auf THC-haltige Produkte eingegrenzt, die mit den meisten Patienten mit Lungenschäden in Verbindung gebracht werden, sowie auf spezifische Substanzen, die wir noch nicht identifiziert haben“, sagte Dr. Dana Meneij-Delman, Leiterin der CDC.

Widerlegung! CDC: Es ist klar, dass Lungenkrankheiten nicht mit Nikotin-E-Zigaretten in Verbindung gebracht werden1 14

Tetrahydrocannabinol ist der wichtigste psychoaktive Bestandteil von Cannabis, und die CDC hat angegeben, dass die identifizierten Produkte von der Straße oder anderen informellen Quellen wie Freunden, Familie oder illegalen Händlern bezogen wurden.

Die spezifische Chemikalie, die die Krankheit und den Tod verursacht hat, wurde nicht identifiziert. Der Ausbruch steht jedoch nicht im Zusammenhang mit nikotinhaltigen E-Zigaretten, die in den Vereinigten Staaten bereits seit mehr als 10 Jahren verwendet werden. Der erste Fall trat Ende März dieses Jahres auf und scheint, wie alle anderen Fälle auch, eine plötzlich auftretende Lungenerkrankung zu sein.

Beliebte Artikel 

Infolge des plötzlichen Ausbruchs der Krankheit haben mehrere US-Bundesstaaten die Verwendung von Aromastoffen in E-Zigaretten verboten und ergreifen Sofortmaßnahmen.  

Das britische Gesundheitsministerium ist eher besorgt darüber, dass die Überreaktion auf diesen Vorfall, die in den USA und anderen Ländern zu beobachten war, falsche Vorstellungen über die relative Sicherheit von E-Zigaretten verstärken, Raucher davon abhalten könnte, sie zu benutzen, und Raucher, die auf E-Zigaretten umgestiegen sind, möglicherweise wieder dazu bringen könnte, weiter zu rauchen, was zweifellos lebensbedrohlich wäre und ein echtes Risiko darstellt

https://twitter.com/mbsiegel/status/1187875999012270080?s=20&t=HH-fY3KaxgEAnEzSs8ks8w

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften0 1CategoriesFörderung Informationen Trends

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wenn Sie erst seit kurzem E-Zigaretten benutzen, ist es wahrscheinlich, dass Sie derzeit eine E-Zigarette mit einer vorgefüllten Kartusche oder einem Vape verwenden – wenn dies nicht die Art von Gerät ist, die Sie benutzen, kaufen Sie möglicherweise eine Einweg-E-Zigarette. Warum verwenden Sie am ehesten eines dieser E-Zigarettengeräte? Das liegt daran, dass Sie Ihre erste E-Zigarette möglicherweise in einem herkömmlichen Tabakwarengeschäft wie einem Supermarkt oder einem Convenience Store gekauft haben – also dort, wo Sie zuvor auch Ihre Zigaretten gekauft haben.

Aber wenn Sie sich umsehen, sehen Sie vielleicht auch viele andere Menschen, die E-Zigaretten benutzen – und keiner von ihnen benutzt Einweg-E-Zigaretten oder Geräte mit vorgefüllten Kartuschen. Sie alle verwenden Geräte mit nachfüllbaren Patronen. Warum ist das so – und was noch wichtiger ist, sollten Sie ein nachfüllbares E-Zigaretten-Set verwenden?

Wie Sie gleich erfahren werden, lautet unsere Antwort auf diese Frage ein klares „Ja“. Nachfüllbare E-Zigarettenstifte bieten Ihnen in jeder Hinsicht ein besseres E-Zigaretten-Erlebnis als vorgefüllte Geräte.

Was sind also die Vorteile eines nachfüllbaren E-Zigarettenstifts? Lassen Sie uns tiefer graben.

Nachfüllbares Vape für maximale Geschmacksauswahl

Der bei weitem größte Vorteil der Verwendung eines nachfüllbaren E-Zigarettenstifts oder eines Patronensystems besteht darin, dass nachfüllbare E-Zigarettengeräte es Ihnen ermöglichen, jedes beliebige E-Liquid auf dem Markt zu verwenden, im Gegensatz zu den wenigen, die für proprietäre Geräte mit vorgefüllten Patronen verfügbar sind. Wenn Sie noch nie einen Fuß in einen physischen Vape-Shop gesetzt haben, ermutigen wir Sie, dies zu tun. In regulären E-Zigarettengeschäften gibt es Dutzende bis Hunderte von verschiedenen E-Liquid-Geschmacksrichtungen zur Auswahl, und Sie können jede dieser Geschmacksrichtungen mit einem nachfüllbaren Vape-System oder E-Zigaretten-Pen verwenden. Die Vielfalt, die Sie genießen können, ist nahezu unbegrenzt.

Die Verwendung eines Geräts wie einer nachfüllbaren Kartusche bedeutet nicht nur, dass Sie eine größere Auswahl an Vape-Aromen genießen können. Das bedeutet auch, dass Sie in der Lage sind, E-Liquids zu verwenden, die besser schmecken und insgesamt von höherer Qualität sind. Hersteller von E-Liquids auf der ganzen Welt sind ständig bestrebt, die Grenzen zu verschieben und neue Geschmacksrichtungen zu erfinden, die es noch nie zuvor gegeben hat. Die weltweit ersten Müsli-, Vanille-Salsa- und Doughnut-E-Liquids – um nur einige Geschmacksprofile zu nennen – kamen in Flaschenform auf den Markt, lange bevor sie in Geräten mit vorgefüllten Pods erhältlich waren. Die meisten vorgefüllten E-Zigarettengeräte bieten jedoch kein so exotisches Geschmacksprofil wie diese Geräte. Vorgefüllte Vape-Patronen haben in der Regel ein einfaches Geschmacksprofil mit nur einer Geschmacksrichtung, wie Tabak, Menthol oder Frucht.

Mit wiederbefüllbaren Patronen genießen Sie eine bessere Geschmacksqualität

Ein wesentliches Merkmal der besten wiederbefüllbaren Kartuschen ist, dass sie eine wesentlich bessere Geschmacksqualität bieten als Geräte mit vorgefüllten Kartuschen. Typische vorgefüllte Pod-Systeme haben extrem kleine Zerstäuberspulen, die winzige Dampfwolken erzeugen. Für vorgefüllte E-Zigarettenkartuschen werden in der Regel auch Silikadochte verwendet, die oft einen plastikartigen Geschmack vermitteln.

Wenn Sie hingegen einen nachfüllbaren E-Zigarettenstift verwenden, kommen Sie in den Genuss der gleichen Geschmacksqualität, die Sie bei Verwendung der gleichen Art von Zerstäuberspule wie in einem vollwertigen E-Zigarettentank erhalten würden.

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften20221107065536 6368abe8c3498

Der nachfüllbare Pod’d fühlt sich eher wie eine Zigarette an

Eine Einschränkung bei E-Zigaretten-Geräten mit vorgefüllten Kartuschen ist, dass diese Art von E-Zigarette niemals den gleichen Geschmack wie eine Zigarette haben wird. Da die Kartuschen ab Werk mit E-Liquid befüllt werden und für den weltweiten Versand haltbar sein müssen, müssen sie aus Hartplastik bestehen. Manche Menschen mag das nicht stören, aber es wird Ihnen nie ein Erlebnis bieten, das Sie wirklich an das Rauchen erinnert.

Nachfüllbarer E-Zigaretten-Pen für ein noch befriedigenderes Erlebnis

Wenn Sie derzeit ein E-Zigarettengerät mit nachfüllbaren Kartuschen verwenden, können die gefüllten Kartuschen für Ihr Gerät in verschiedenen Nikotinstärken erhältlich sein. Sie werden sich jedoch fragen, wer eigentlich die Kartuschen mit geringerer Stärke kauft, da Ihre Erfahrungen mit den Kartuschen mit höherer Stärke gerade noch ausreichen, um Sie von den Zigaretten fernzuhalten. Wenn Sie versuchen, auf eine niedrigere Nikotinstärke umzusteigen, werden Sie auf jeden Fall wieder mit dem Rauchen anfangen wollen!

Die allgemeine Zufriedenheit ist einer der Hauptunterschiede zwischen nachfüllbaren E-Zigaretten und vorgefüllten Geräten. Wie wir bereits erwähnt haben, ist eine der besten Eigenschaften unserer nachfüllbaren Vape-Systeme, dass sie die gleiche Art von Zerstäuberspulen bieten, die Sie in einem etablierten Vape-Tank erhalten würden. Dies ist ein enormer Vorteil in Bezug auf die Geschmacksqualität, aber das ist noch nicht alles.

Wenn Sie eine nachfüllbare E-Zigarette verwenden, können Sie in jeder Hinsicht eine deutlich bessere Leistung erwarten als bei einem vorgefüllten Gerät. Das bedeutet größere Dampfwolken und eine längere Akkulaufzeit. Die Verwendung einer nachfüllbaren E-Zigarette bedeutet in der Regel auch den Zugang zu einigen der fortschrittlicheren Funktionen wie variable Leistung und einstellbarer Luftstrom.

Heiße Produkte

Nachfüllbare E-Zigarettenstifte bieten im Vergleich zu vorgefüllten Geräten eine bessere Verarbeitungsqualität

Wenn Sie einen nachfüllbaren E-Zigaretten-Pen oder ein Kartuschensystem mit einem Gerät mit vorgefüllten Kartuschen vergleichen, werden Sie sofort einen großen Unterschied in der Bauqualität zwischen den beiden Geräten feststellen. Wenn Sie sich die E-Zigarettengeräte ansehen, die von traditionellen Tabakwarenhändlern angeboten werden, haben Sie vielleicht bemerkt, dass die Starterkits sehr günstig sind. Das liegt daran, dass die Hersteller dieser Geräte den größten Teil ihrer Einnahmen aus dem Verkauf von Nachfüllpatronen erzielen. Sie verschenken diese Geräte gerne als Billigware, und in der Regel halten sie nicht lange, bevor sie nicht mehr funktionieren.

Wenn Sie es leid sind, minderwertige E-Zigarettengeräte zu kaufen, die darauf ausgelegt sind, billig verkauft und häufig ersetzt zu werden, werden Sie die Erfahrung eines nachfüllbaren Patronensystems oder E-Zigarettenstifts genießen. Bei nachfüllbaren E-Zigarettengeräten kehrt sich die Kostenstruktur komplett um. Sie zahlen zwar im Voraus mehr für das Gerät, aber auf lange Sicht zahlen Sie viel weniger – darauf gehen wir später noch genauer ein. In der Zwischenzeit haben Sie ein E-Zigarettengerät, das Monate oder sogar Jahre hält. Der Unterschied in der Bauqualität wird sehr deutlich, wenn Sie zum ersten Mal ein nachfüllbares E-Zigarettengerät in der Hand halten.

Was sind die Vorteile von nachfüllbaren E-Zigarettenstiften20221107063045 6368a615ae857

Die Kosten für nachfüllbare E-Zigaretten-Pens werden mit der Zeit sinken

Einer der Hauptnachteile des Besitzes eines E-Zigarettengeräts mit vorgefüllten Kartuschen ist, dass es im Laufe der Zeit sehr teuer werden kann. Starterkits für vorgefüllte Geräte mögen sehr billig erscheinen, aber Sie müssen häufig neue Kits kaufen, da diese nicht sehr lange halten. Wichtiger als dies sind jedoch die extrem hohen Kosten für die Befüllung des Fachs. Im Durchschnitt enthält eine Nachfüllpackung etwa 3-4 ml E-Zigarettenöl – in vielen Gegenden kostet diese Spurenmenge an E-Zigaretten ungefähr so viel wie eine Schachtel Zigaretten.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Flasche E-Zigarettenöl kaufen, wird Ihnen mit der Zeit klar werden, warum nachfüllbare E-Zigarettenstifte viel weniger kosten als vorgefüllte Geräte. Eine Flasche E-Zigaretten-Saft enthält in der Regel ein Vielfaches des E-Liquids in einer Packung mit vorgefüllten Kartuschen zu ungefähr den gleichen Kosten. Selbst wenn man die Kosten für gelegentliche Ersatzpatronen oder -spiralen berücksichtigt, können Sie mit einem nachfüllbaren E-Zigarettenstift die Kosten für Ihre E-Zigarette im Vergleich zu einem vorgefüllten Gerät leicht halbieren.

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA001 1CategoriesLebensstil Nachrichten Trends

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Wenn Sie neu in der Vaping-Welt sind, lautet eine der häufigsten Fragen, die Sie vielleicht stellen: „Was sind RBA, RDA und RTA und was ist der Unterschied zwischen ihnen?“ Tatsächlich ist es wirklich schwierig, diese Konzepte zu verstehen. Der heutige Artikel konzentriert sich auf ihre Unterschiede und hilft Ihnen hoffentlich dabei, sie besser zu verstehen.

Erstens, was sind sie und was sind die Vorteile ihrer Verwendung?

Tatsächlich sind RBA, RDA und RTA alles Zerstäuber. Das Akronym RBA steht für Rebuildable Nebulizer, während RDA und RTA für Rebuildable Drip Nebulizer bzw. Rebuildable Tank Nebulizer stehen. RBA ist ein generischer Name, der RDA und RTA umfasst.

RDA ist eine der grundlegendsten Arten von Dampfgeräten. Es hat keinen Kraftstofftank, also müssen Sie Ihr Vape-Öl auf den Docht des Geräts tropfen. Im Inneren des RDA befindet sich ein kleines Reservoir, das ein paar Tropfen Saft enthält, aber nach etwa zehn Zügen müssen Sie erneut E-Saft auf die Watte tropfen.

Ein RTA ist ein Zerstäuber, der an einem Tank mit E-Liquid befestigt wird. Mit einem vollen Tank können Sie sogar den ganzen Tag dampfen. Es muss nicht so oft nachgetropft werden wie bei RDA.

Der Hauptvorteil der Verwendung von RBAs wie RDAs und RTAs besteht darin, dass Sie Ihre eigenen Spulen bauen können, mit denen Sie die gewünschten Widerstände auswählen können.

Warum brauche ich RDA?

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA1

Ein Vorteil der Verwendung von RDA ist, dass Sie Ihr E-Liquid häufiger wechseln können. Perfekt zum Faulenzen und Entspannen, der RDA entfernt einfach die obere Kappe vom Vernebler und tropft frischen Saft auf die Watte. Darüber hinaus ist RDA in der Lage, massive Dampfwolken zu erzeugen und ist bei weitem das beliebteste System unter Cloud-Chasern. Wenn Sie riesige Wolken ausblasen möchten, möchten Sie wahrscheinlich auf RDA bauen

Warum brauche ich RTA?

Was ist der Unterschied zwischen RBA, RDA und RTA2 6

Der RTA ist perfekt, wenn Sie unterwegs sind, weil Sie den Vernebler nicht ständig neu fallen lassen müssen. Stattdessen füllen Sie einfach den Benzintank auf und beginnen mit dem Dampfen. In den meisten Fällen bieten RTAs typischerweise niedrigere Leistungspegel als RDAs, weshalb letztere in der Lage sind, größere Wolken zu erzeugen. Im Vergleich zu den meisten RDAs bieten RTAs Dampfern jedoch ein bequemeres und angenehmeres Dampferlebnis mit besserer Geschmackserhaltung.

Welches Gerät ist das Beste für mich?

Was besser ist, hängt alles von Ihren Vorlieben und Bedürfnissen ab. Wenn Sie nur ohne häufige wiederholte Tropfen verdampfen möchten, dann ist RTA Ihre beste Wahl. Aber wenn Sie ein Cloud Chaser sind oder verschiedene Saftaromen probieren möchten, dann gefällt Ihnen vielleicht die Erfahrung, die RDA bieten kann.

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!01 6CategoriesFörderung Informationen Produkte Trends Wissen

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Es versteht sich von selbst, dass die Wartung ein wichtiger Bestandteil des Besitzes einer E-Zigarette ist. Wenn Sie Ihr Gerät so lange wie möglich nutzen wollen, ist eine regelmäßige Kontrolle unerlässlich. Eine wichtige Aufgabe bei der Wartung Ihres Geräts ist der Austausch des Verdampferkopfes, auch Coil genannt. Der Coil besteht aus einem Metalldraht (Mesh) und etwas Baumwolle und ist für die Erwärmung Ihres E-Liquids verantwortlich, um eine köstliche Wolke zu erzeugen.

Aber wann ist es an der Zeit, die Spule zu wechseln? Sie hängt vom Gerät, dem Spulenwiderstand, der verwendeten Leistung, der Flüssigkeit und der Häufigkeit der Nutzung ab. Es wäre unmöglich, all dies zu behandeln, ohne die Besonderheiten der einzelnen E-Zigaretten-Befürworter zu kennen. Es gibt jedoch einige Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist, Ihre Spulen zu ersetzen.

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Spulen ersetzen müssen!1 2

Der Geruch von Feuer

Das erste und bekannteste Anzeichen dafür, dass die Spule ausgetauscht werden sollte, ist der unangenehme Brandgeruch der Flüssigkeit.

Das Geräusch von Blubbern

In diesem Fall wird Ihr Gerät Sie auffordern, die Spule auszutauschen. Wenn Sie bei der Verwendung Ihres Geräts ein hohles, zischendes oder blubberndes Geräusch hören, ist dies ein Anzeichen dafür, dass Ihr Zerstäuberkopf schnell ausgetauscht werden sollte.

Rückgang des Geschmacks

Ein schwächer werdender Geschmack ist ein deutliches Zeichen für den Verschleiß der Spule. Sie haben wertvolle Zeit mit der Suche nach Ihrem Lieblingsgeschmack verbracht und wissen genau, wie er schmecken soll. Wenn es nicht so schmeckt, wie Sie es gewohnt sind, sollten Sie versuchen, Ihre Spulen auszutauschen.

Reduktion von Dampf

Die Dampferzeugung ist ein sichtbares Zeichen dafür, dass der Zerstäuberkopf ausgetauscht werden muss. Wenn Sie feststellen, dass weniger Dampf produziert wird als zuvor, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Spule ausgetauscht werden muss. Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch überprüfen, ob Ihr Akku voll ist. Auch eine fast leere Batterie kann die Dampferzeugung beeinträchtigen.

Leckagegeräte

Die Abnutzung der Wärmetauscher kann auch zu Undichtigkeiten am Tankverdampfer führen. Natürlich können undichte Stellen auch durch andere Faktoren oder Probleme verursacht werden, z. B. durch eine beschädigte Dichtung. Wenn Ihr Tank jedoch undicht ist und ausläuft, ist es wichtig, die Spule zu überprüfen und zu ersetzen.

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?21 1CategoriesFörderung Informationen Produkte Trends Wissen

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Zwei verschiedene Arten von E-Zigarettenspulen. Ultimative Frage. „Sollte ich eine Spule mit hohem oder mit niedrigem Widerstand verwenden?“ Wofür Sie sich auch entscheiden, myvapesite steht hinter Ihnen.

Was ist eine E-Zigarettenspirale?

Die E-Zigarettenspule ist eine der wichtigsten Komponenten in jedem E-Zigaretten-Kit. Jedes Dampfgerät ist um eine Spule herum gebaut, die sicher im Inneren verborgen ist. Die Spule kann aus einer Reihe verschiedener Materialien bestehen, aber ihr Zweck bleibt derselbe; sie arbeitet mit dem Docht (einem brennbaren Material, das um die Spule gewickelt ist), um Ihr E-Liquid zu erhitzen und Dampf zu erzeugen. Egal, ob Sie ein vorgefülltes Gerät kaufen oder Ihren eigenen Vape-Saft einstecken, der Docht, normalerweise aus Baumwolle, nimmt die Flüssigkeit Ihrer Wahl auf, während die Spule Strom aus der Batterie des Geräts verwendet, um sich selbst zu erwärmen. Der Docht erwärmt sich auch, weil die Spule den Docht berührt, der mit der E-Zigaretten-Flüssigkeit getränkt ist.

Dieser Vorgang verwandelt Ihre E-Zigarettenflüssigkeit in Dampf, und wenn Sie fünf Minuten warten, nachdem Sie die Flüssigkeit geladen und das Gerät eingeschaltet haben, sollte es einsatzbereit sein. Coils halten nicht ewig und müssen ersetzt werden oder Ihr Vape-Kit wird unbrauchbar und die Flüssigkeit beginnt verbrannt zu riechen.

Widerstand 101

Wie bereits erwähnt, hängt die Art der E-Zigarettenspule, die Sie verwenden, nicht nur von dem Material ab, aus dem sie hergestellt ist, sondern auch von ihrem Widerstand. Das letzte Mal, dass Sie dieses Wort gehört haben, war wahrscheinlich im naturwissenschaftlichen Unterricht, aber Widerstandsstufen sind ein sehr wichtiger Bestandteil des Rauchens von E-Zigaretten. Jedes elektrische Gerät hat einen Widerstand und ist dazu da, uns zu schützen. Theoretisch können wir ein Gerät mit zu viel elektrischer Ladung belasten, was sehr gefährlich sein kann, aber wenn wir über die Spule einen Widerstand in das Gerät einführen, wird der Strom auf ein Niveau reduziert, das wir sicher verwenden können.

Der Widerstand einer bestimmten Spule hängt von zwei Dingen ab: aus welchem Material sie besteht und wie oft der Draht um sich selbst gewickelt wird. Allgemein gilt: Je stärker der Draht gewickelt ist, desto höher ist der Widerstand. Der Widerstand wird in Ohm von Geräten gemessen, die als Ohmmeter bezeichnet werden und die Namen für die beiden Arten von E-Zigaretten, Plus Ohm und Sub Ohm, liefern. Dies zeigt, dass der Widerstand ein wesentlicher Bestandteil jeder Art von E-Zigarette ist, so dass Faktoren wie die Anzahl der Wolken, die Temperatur des E-Zigaretten-Saftes oder die Schärfe des Aromas ihn beeinflussen. Dies ist oft der Grund, warum erfahrene E-Zigaretten-Benutzer ihre eigenen Coils herstellen wollen, da sie so den Widerstand des Drahtes und damit die Qualität der E-Zigarette kontrollieren können.

Spule mit niedrigem Widerstand

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?1

Coils mit niedrigem Widerstand (oft Sub-Ohm-Coils genannt) haben einen Widerstand von weniger als 1,0 Ohm, weshalb sie auch „Sub-Ohm“ genannt werden. Diese Coils werden in der Regel mit erfahreneren E-Zigaretten-Benutzern in Verbindung gebracht und werden oft mit fortgeschritteneren E-Zigaretten-Kits verwendet. Das liegt daran, dass der Docht um die Wicklung herum ein größeres Loch hat, unabhängig von dem Material, aus dem er hergestellt ist, wodurch eine große Menge Dampf entsteht.

Das Einatmen von Dampf ist etwas anders als das Einatmen von Zigarettenrauch und die Kunden finden es oft sehr schwierig, ihre Inhalation an die E-Zigarette anzupassen, wenn sie zum ersten Mal damit anfangen. Der von der Sub-Ohm-Spule erzeugte Dampf ist zwar warm und klingt ähnlich wie beim Rauchen, bietet aber einen trockenen Kick, der für Neulinge im Bereich des E-Zigarettenrauchens eine Herausforderung darstellen kann. Aus diesem Grund empfehlen wir neuen E-Zigaretten-Rauchern keine Sub-Ohm-Coils, aber es gibt keinen Grund, warum Kunden diese Coils nicht weiter verwenden können, sobald sie sich wohl fühlen.

Damit Sub-Ohm-Coils viel Dampf produzieren können, muss das Gerät mit einer höheren Leistung laufen. Dies bedeutet, dass die Batterien nicht so lange halten wie bei Plus-Ohm-Spulen, was für einige Kunden nachteilig sein kann. Außerdem wird ein Großteil der E-Zigarettenflüssigkeit in Dampf umgewandelt, um diese fantastischen Wolken zu erzeugen, so dass Ihnen der E-Zigarettensaft sehr schnell ausgehen kann.

Natürlich sind Sub-Ohm-Coils auch für VG-reiche Säfte geeignet, die einen sehr starken Dampfstrom erzeugen. Um dies zu erreichen, müssen die Wicklung und der Docht hart arbeiten, was dazu führen kann, dass beide schneller sind als bei einem Saft mit einem niedrigeren VG. Wenn Sie e-Flüssigkeiten mit einem höheren VG-Wert verwenden, sind diese in der Regel dicker als andere Säfte, was bedeutet, dass Ihre Flüssigkeit an der Spule und dem Docht haften bleiben kann, was zu Problemen führen kann.

Nicht nur, dass die Sub Ohm vaper müssen Sie über den Kauf neuer Spulen öfter als die Plus Ohm E-Zigarette zu denken, aber Sie müssen auch den Prozess der Ersetzung von Spulen so bald wie möglich zu verstehen. Zusammenfassend kann man sagen, dass es am besten ist, bei Plus-Ohm-Coils zu bleiben, aber schieben Sie es nicht auf die Wartung der E-Zigarette. Jeder E-Zigaretten-Raucher muss sich um sein Kit kümmern, egal ob es sich um eine Plus-Ohm- oder Sub-Ohm-E-Zigarette handelt. Wenn Sie also Wolken mögen, sind Sub-Ohm-Coils definitiv etwas für Sie.

Soll ich eine hochohmige oder eine niederohmige Spule verwenden?2

Zusammenfassung

Sollte ich hoch- oder niederohmige Spulen verwenden?

Die Antwort lautet: …… Es liegt ganz bei Ihnen! Wir bei myvapesite verstehen, dass das Rauchen von E-Zigaretten eine aufregende Reise ist, auf der Sie Ihr Gerät, Ihren Geschmack und das, was für Sie funktioniert, kennen lernen. Wir haben jedoch einige ehrliche Ratschläge, die Sie sofort beherzigen können.

Meinungen zu E-Zigaretten01CategoriesFörderung Produkte Trends Wissen

Meinungen zu E-Zigaretten

Meinungen zu E-Zigaretten

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Ab etwa 2004 stiegen immer mehr Raucher auf E-Zigaretten um und halfen uns, die klassischen Zigaretten loszuwerden. Und billiger gesellschaftlich besser akzeptiert, klingt alles super.

Tabakheizstab

Tabakheizstäbe sind Tabakstifte, die Tabak verwenden, und alle bekannten Giftstoffe im Tabak können natürlich auch beim Erhitzen freigesetzt und vom Körper aufgenommen werden. Da hier kein Verbrennungsprozess stattfindet, wird in dem Jahr, in dem Tabakheizstäbe hierher kommen, ein Großteil der gesundheitsschädlichen Krebserkrankungen verursacht, deren Schaden aufgrund fehlender Forschungsdaten nicht bekannt ist für die Gesundheit.

E-Zigarette

E-Zigaretten enthalten keinen Tabak, sondern eine Nikotinflüssigkeit wird hier erhitzt, und es gibt überhaupt keinen Verbrennungsprozess, aber E-Zigaretten sind etwas präziser in Bezug auf die verwendete Flüssigkeit, hauptsächlich aus Wasser mit unterschiedlichem Nikotingehalt, Propylen Glykol Glycerin, und natürlich anders Der Geschmack und Zusatzstoff Propylenglykol, natürlich sind die Auswirkungen einer langfristigen Inhalation noch unklar. Das Nikotin, das eigentlich die Sucht auslöst, ist in unterschiedlichen Konzentrationen Bestandteil des Liquids, die im weiteren Verlauf natürlich immer weiter abnehmen können.

Nikotin ist auch ein Gift, eine Überdosierung kann Übelkeit und Schläfrigkeit verursachen und im Extremfall sogar zu Vergiftungserscheinungen führen, und ich halte E-Zigaretten für gesundheitlich unbedenklich, basierend auf aktuellen Daten, Tabak zu verbrennen, und werden als weniger als herkömmlich eingeschätzt Zigaretten Viel, viel mehr, ihre schädlichen Auswirkungen auf unsere Gesundheit und bereits bekannte Forschungen Eine einzige brennende Zigarette kann über 10.000 verschiedene Substanzen, einschließlich Blausäure, binden. Für mich sollten E-Zigaretten 1000-mal weniger Benzol und Nitrosamine in Tabakarten von Nitrosaminen haben als herkömmliche Zigaretten. E-Zigaretten sind sicher nicht ungefährlich, sie sind nicht schadstofffrei, sie sind nicht gesund. Natürlich wissen wir auch, dass es möglicherweise keine Auswirkungen hat, da es keine Langzeitdaten gibt, die mit Ihnen besprochen werden können, und aus meiner persönlichen Sicht ist der schlechte Ruf von E-Zigaretten in Deutschland bei anderen nicht ganz nachvollziehbar Länder zum Beispiel. Das Vereinigte Königreich steht dem Dampfen offen gegenüber und kommt zu dem Schluss, dass die gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Dampfens auf etwa 95 % geringer geschätzt werden.

Anja Schiller hat zusammen mit ihr diese auch vom Deutschen Krebsforschungszentrum unterstützte Schlussfolgerung nicht verschwiegen, das heißt, wir wissen immer Bescheid über E-Zigaretten für Raucher, die auf E-Zigaretten umsteigen wollen, weil die weniger giftig sind und krebserregende Stoffe, d.h. Karzinogene werden nicht eingeatmet und sollten damit auch gar nicht erst anfangen, da hier natürlich gesundheitsschädliche Chemikalien dominieren und es für mich schon nachvollziehbar wird, so dass ein direkter Vergleich mit E-Zigaretten besser erscheint als herkömmliche brennende Zigaretten. Die zweite Frage ist, inwieweit E-Zigaretten uns jetzt noch dabei helfen können, klassische Zigaretten loszuwerden, hier sind Expertenmeinungen und aktuelle Meinungen, die Forschung kann E-Zigaretten ein gutes Entwicklungspotenzial bescheinigen

Zusammenfassen

Aktuelle Raucherentwöhnungsleitlinien, das deutsche Gutachten, besagen, dass E-Zigaretten weniger gesundheitsschädlich sind als Tabakheizstäbe und klassischer Tabak, und man im Zuge der E-Zigarettennutzung weniger nikotinhaltige Liquids verwenden kann

Wie Sie den richtigen Saft für Ihren Geschmack auswählen01 8CategoriesInformationen Nachrichten Produkte Trends Wissen

Wie Sie den richtigen Saft für Ihren Geschmack auswählen

Wie Sie den richtigen Saft für Ihren Geschmack auswählen

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Bei Tausenden von E-Zigarettenölen, die zur Auswahl stehen, kann es selbst für den erfahrensten Fachmann schwierig sein, eine Wahl zu treffen. Wenn Sie neu in der Welt der E-Zigaretten sind, ist es leicht, von der Vielfalt der verfügbaren E-Zigarettenöle überwältigt zu werden. Welche Option ist die richtige für Sie und wie wählen Sie das richtige E-Zigarettenöl für Ihren Geschmack? Heute werde ich es Schritt für Schritt aufschlüsseln, damit Sie den richtigen Saft finden, um Ihr Vergnügen zu maximieren. Fangen wir an, ja?

Wählen Sie zunächst Ihr Genre.

Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es eine riesige Auswahl an E-Säften. E-Liquids lassen sich jedoch grob in sechs Hauptkategorien einteilen, nämlich Dessert, Getreide, Frucht, Menthol, Vanillepudding und Tabak.

Wie Sie den richtigen Saft für Ihren Geschmack auswählen2 12

Bevor Sie sich also für ein Vape-Öl entscheiden, das Ihrem Geschmack entspricht, müssen Sie zunächst wissen, welche der Hauptkategorien Sie aufgrund Ihrer persönlichen Vorlieben und Ihres Geschmacks bevorzugen.

Wählen Sie dann Ihren Untertyp aus.

Wenn Sie sich für ein Hauptgenre entschieden haben, sollten Sie es im nächsten Schritt eingrenzen und einige Untergenres auswählen. Wenn Sie z. B. Desserts mögen, werden Sie sich für einige dessertartige Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schokolade, Sahne und Blaubeere entscheiden, die in dieses Hauptgenre fallen. In vielen Online-Shops haben die Anbieter diese Hauptgenres in der Regel bereits auf ihren Websites eingerichtet, was es Ihnen erleichtert, die Untergenres zu finden, die Ihnen gefallen.

Wählen Sie dann Ihre E-Saft-Mischung aus.

Nachdem Sie sich für einen Subtyp entschieden haben, ist es an der Zeit, sich für eine E-Saft-Mischung zu entscheiden. E-Liquids bestehen hauptsächlich aus Propylenglykol (PG) und/oder pflanzlichem Glyzerin (VG), enthalten Nikotin und haben zugesetzte Aromen. PG transportiert den Geschmack des Saftes intensiver und sorgt beim Dampfen für einen stärkeren „throat hit“. VG erzeugt wenig bis gar keinen „throat hit“, dafür aber eine große Wolke. Wenn Sie also ein stärkeres Aroma und einen stärkeren Kehlkopfschlag mögen, dann ist ein Vape mit hohem PG-Gehalt wahrscheinlich besser für Sie, aber wenn Sie mehr Dampf und weniger Kehlkopfschlag mögen, dann wird Ihnen ein Vape mit hohem VG-Gehalt ein befriedigenderes Erlebnis bieten.

Wählen Sie außerdem Ihre Nikotinstärke.

Was das Nikotin betrifft, so können Sie in der Regel selbst bestimmen, wie viel Sie benötigen. E-Zigarettenöle gibt es in der Regel in verschiedenen Nikotinstärken, von 24 mg bis hin zu Null. Als grobe Faustregel gilt, dass starke Raucher in der Regel zwischen 18 und 24 mg benötigen, um ihren Bedarf zu decken. Moderate Raucher beginnen mit 12mg bis 18mg, während leichte Raucher in der Regel 3mg bis 6mg bevorzugen. Mit der Zeit können Sie Ihren Nikotingehalt reduzieren.

Schließlich sollten Sie sich nur für seriöse E-Zigarettenmarken entscheiden.

Wie Sie den richtigen Saft für Ihren Geschmack auswählen3 7

Für jedes beliebte Produkt auf dem Markt gibt es Spitzenmarken und Billigmarken. Elektronische Zigaretten sind da keine Ausnahme. Obwohl Geld immer eine Rolle spielt, sollten Sie darauf achten, dass Ihr E-Zigarettenöl sicher ist und in einer sauberen, sterilen Umgebung hergestellt wird.

In den meisten Fällen werden die besten E-Zigaretten-Ölmarken von seriösen Lieferanten mit sauberen Einrichtungen, Laborverfahren und guter Herstellungspraxis hergestellt. Würden Sie Ihr E-Zigarettenöl lieber in einem Labor von einem ausgebildeten Chemiker oder in einem schmutzigen Keller von jemandem herstellen lassen, der nicht qualifiziert ist? Achten Sie also bei der Auswahl Ihres E-Zigarettenöls darauf, dass Sie eine Marke mit einem guten Ruf wählen.

10 Tipps zur Batteriesicherheit01 5CategoriesInformationen Lebensstil Produkte Trends

10 Tipps zur Batteriesicherheit

10 Tipps zur Batteriesicherheit

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Sie haben sicher schon Horrorgeschichten gehört, in denen E-Zigaretten in den Gesichtern von Menschen explodiert sind, oder Sie haben Beiträge in den sozialen Medien gesehen, in denen dies tatsächlich passiert ist, und einige der erschreckenden Fotos, die Sie zweimal darüber nachdenken lassen, eine E-Zigarette zu kaufen. Dies ist einer der Gründe, warum mein Kollege keine E-Zigaretten kauft, und nachdem ich ihm mehrmals erklärt habe, dass es sich um ein seltenes Ereignis handelt (laut der Battery University etwa 1 von 10 Millionen) und dass es zu 100 % vermeidbar ist, wenn man etwas über die Sicherheit von Batterien weiß, raucht er sie bis heute, als ob sie weniger lebensgefährlich wären als E-Zigaretten.

10 Tipps zur Batteriesicherheit2 11
  • Zigaretten-Akkus unterscheiden sich nicht von anderen Akkus, die Sie täglich benutzen, wie z. B. die in Ihrem Mobiltelefon, Computer oder Tablet. Mein Kollege macht sich doch sicher keine Sorgen, wenn er ein Telefongerät in die Nähe seines Gesichts hält? Der Unterschied besteht darin, dass der Akku Ihres Telefons einen Lithium-Ionen-Akku verwendet, der speziell auf die Anforderungen Ihres Geräts zugeschnitten ist. Bei der Verwendung von E-Zigaretten-Akkus ist es zu einem Trend geworden, E-Zigarettengeräte zu optimieren und anzupassen, um mehr Leistung oder Rauchwolken zu erhalten. Die Verwendung einer falschen/fehlerhaften/billigen Batterie mit einem falschen/fehlerhaften/billigen Gerät ist ein Spiel mit dem Feuer und Sie müssen sich nicht wundern, wenn Sie sich verbrennen.

Es gibt sowohl interne (auch integrierte) als auch herausnehmbare Akkus. In diesem Artikel wird der Schwerpunkt auf herausnehmbare Batterien gelegt, da sie weit verbreitet sind. Wenn Sie diese Tipps zur Batteriesicherheit befolgen, können Sie sich zusätzlich schützen.

1. herausnehmbare Batterie

Diese Batterien sind sowohl wirtschaftlich als auch praktisch. Wenn Sie wie ich ein leidenschaftlicher E-Zigaretten-Liebhaber sind, werden Sie wahrscheinlich zwei Batterien haben und sie regelmäßig austauschen. Das mache ich, wenn eine der Batterien leer ist und wieder aufgeladen werden muss. Wenn der herausnehmbare Akku das Ende seiner Lebensdauer erreicht, müssen Sie keine brandneue E-Zigarette kaufen, da Sie nur den Akku ersetzen können.

2. das echte Geschäft

10 Tipps zur Batteriesicherheit3. 4

Achten Sie immer darauf, dass Sie eine Originalbatterie kaufen. In diesem Fall ist es nicht der richtige Weg, so zu tun, als ob es so wäre, bis man es schafft. Wie können Sie sicher sein, dass Sie eine echte Batterie kaufen? Verwenden Sie immer eine vertrauenswürdige und bekannte Marke. Sie verkaufen keine gefälschten oder billigen Batterien.

3. Gebührenordnung

Machen Sie sich mit der Art und Weise vertraut, in der ein bestimmtes Gerät aufgeladen wird. Einige Geräte ermöglichen das Rauchen ohne Unterbrechung, da man sie benutzen kann, während das Gerät die Batterie wieder auflädt. Andere Geräte haben ein externes Ladegerät, bei dem man den Akku erst herausnehmen muss, bevor man ihn aufladen kann. Ich persönlich besitze ein ähnliches Gerät wie das letztgenannte. Ich habe zwei Batterien, so dass ich sie bei Bedarf austauschen kann.

4. die richtige Batterie

Achten Sie beim Auswechseln der Batterien immer darauf, welchen Batterietyp Ihr Gerät verwenden soll. Einige E-Zigaretten sind besser mit ICR-Akkus kompatibel, während andere besser mit LiPo-Akkus kompatibel sind. Die goldene Regel lautet: Verwenden Sie immer denselben Akkutyp in Ihrer E-Zigarette.

5. intelligentes Ladegerät

10 Tipps zur Batteriesicherheit4 5

Wir empfehlen die Anschaffung eines dieser bösen Jungs. Es hat viele Sicherheitsmerkmale. Wenn der Akku beispielsweise voll geladen ist, schaltet er sich automatisch ab und verhindert so eine Überladung oder Entladung. Dadurch wird das Risiko einer „Explosion“ vermieden.

6. hochwertige E-Zigaretten

Es gibt viele erschwingliche, qualitativ hochwertige E-Zigaretten von bekannten Marken. Denken Sie daran, dass Sie nicht das billigste Produkt kaufen müssen, denn Ihre Sicherheit könnte gefährdet sein! Durch den Kauf einer qualitativ hochwertigen E-Zigarette wird das Risiko einer Explosion erheblich verringert.

7. Batteriekasten

Auf Reisen müssen die Batterien in ihrem Koffer aufbewahrt werden. Lose in einem Rucksack oder einer Tasche können Batterien gefährlich sein, da sie den Stromkreis zwischen Plus- und Minuspol schließen können, wenn sie mit metallähnlichem Material (z. B. Autoschlüssel, Kleingeld) in Berührung kommen.

8. ladekabel

Genauso wie ein Handy-Ladegerät den Ladevorgang verlangsamt, wenn das falsche Ladegerät für das Gerät verwendet wird, gilt dies auch für E-Zigaretten. Verwenden Sie immer das spezifische Ladegerät, das mit Ihrer E-Zigarette geliefert wurde. Die Verwendung eines anderen Ladegeräts mit einer anderen Spannung kann zu einer Überhitzung des Geräts führen.

9. beschädigte Batterien

10 Tipps zur Batteriesicherheit5 2

Wenn Ihr E-Zigaretten-Akku nicht mehr so funktioniert wie früher, oder wenn die Packung abgenutzt oder beschädigt ist, ist es vielleicht an der Zeit, ein neues Set zu kaufen. Gehen Sie kein Risiko ein, wenn die Batterien defekt sind. Entsorgen Sie sie sicher.

10. den Akku aufladen

Obwohl die meisten Module mit einem „Abschaltpunkt“ ausgestattet sind, empfehlen wir Ihnen, Ihre Geräte genau im Auge zu behalten. Versuchen Sie, brennbare Materialien wie Vorhänge oder Kissen zu vermeiden, und kontrollieren Sie regelmäßig, um eine Überladung zu vermeiden. Versuchen Sie auch, Ihr Modul nicht im direkten Sonnenlicht liegen zu lassen, auch wenn es nicht geladen wird.

Schlussfolgerung

Der beste Weg, Ihre Sicherheit und die Sicherheit der Menschen in Ihrer Umgebung zu gewährleisten, ist, sich zu informieren. Wenn es um die Sicherheit von Akkus und die Kenntnis Ihrer E-Zigarette geht, ist Forschung die Antwort. Wenn Sie Ihre E-Zigarette mit der nötigen Sorgfalt behandeln und benutzen, wird Ihre E-Zigaretten-Erfahrung zu einem angenehmen Erlebnis.

Warum funktioniert meine E-Zigarette verbrannt schmecken0.1jpeg 2CategoriesLebensstil Nachrichten Produkte Trends Wissen

Warum funktioniert meine E-Zigarette verbrannt schmecken

Warum funktioniert meine E-Zigarette verbrannt schmecken

Myvapesite: Ihr bester E-Zigaretten-Shop

Nachdem Sie Ihren neuen Vaporizer ein paar Wochen lang benutzt haben, bemerken Sie, dass er anfängt, verbrannt zu schmecken, aber nachdem Sie die Spule durch eine neue ersetzt haben, stellen Sie fest, dass er immer noch ein bisschen verbrannt schmeckt. Ein verbrannter Geschmack beim Dampfen kann eine Reihe von Ursachen haben, von denen die meisten mit ein wenig Wissen vermieden werden können. Lassen Sie uns also besprechen, warum Ihr Vape verbrannt schmeckt und wie es vermieden werden kann.

Warum funktioniert meine E-Zigarette verbrannt schmecken1.

Es gibt mindestens 8 Gründe, warum Ihr Vape verbrannt schmeckt.

1 Spulen

Coils können einen verbrannten Geschmack aus einer Reihe von Gründen, die häufigste ist, dass es verwendet worden ist und ist über seine prime. Die meisten Coils neigen dazu, ein paar Wochen zu halten, bevor sie ersetzt werden müssen, aber eine Spule sollte auch grundiert werden, um einen verbrannten Geschmack gleich von Anfang an zu vermeiden. Wenn Sie die gleiche Spule für eine Weile benutzt haben und sie anfängt, verbrannt zu schmecken, ist es wahrscheinlich Zeit, sie zu ersetzen!

2 Grundierung

Warum funktioniert meine E-Zigarette verbrannt schmecken2 8

Um eine Spule prime, ist es in der Regel empfohlen Sie tropfen ein paar Tropfen Flüssigkeit in die Spule vor der Installation es dann füllen Sie den Tank und lassen Sie es sitzen, so dass die Spule vollständig sättigen kann. Dies stellt sicher, dass die Spule nicht trocken Hit oder brennen auf den ersten paar Züge und wird so ziemlich immer profitieren die Spule und es ist Langlebigkeit, wenn sie richtig gemacht.

3 Strom

Hand in Hand mit den Coils geht auch die Leistung, die verwendet wird. Kurbeln Sie es zu hoch und es wird zu schmecken verbrannt. Die meisten Spulen haben eine empfohlene Wattzahl und es wird empfohlen, dass Sie mit dem Verdampfen am niedrigsten Ende des Bereichs beginnen und sich langsam hocharbeiten, um zu vermeiden, dass Ihre Spule durchbrennt, bevor sie überhaupt in Gang kommt. Auch wenn ein Coil einen empfohlenen Bereich hat, muss er nicht immer so viel Leistung haben, so dass Sie die Leistung eines neuen Coils nach bestem Wissen und Gewissen einstellen können.

4 Aktuelle Themen

Eine heiße Stelle ist ein Bereich auf einer Spule, der im Vergleich zum Rest der Spule überhitzt ist, in der Regel aufgrund eines Kurzschlusses auf der Spule oder einer unsachgemäßen Wicklung unter der Spule. Dies betrifft die Heimwerker ein wenig mehr als vorgefertigte Coils, aber auch die besten Einweg-Coils werden gelegentlich Hot Spots, in der Regel mit einem sehr metallischen Geruch verbrannt. Wenn Sie eine heiße Stelle auf einer Einwegspule bekommen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie sie reparieren können, also werfen Sie sie einfach weg und versuchen Sie eine andere. Für die Heimwerker: Behandeln Sie die heiße Stelle, bevor Sie sie mit einem Docht versehen, und Sie sollten keine Probleme haben.

Warum funktioniert meine E-Zigarette verbrannt schmecken3. 1

5 E-Flüssigkeiten

Ja, sogar die E-Liquids, die Sie verwenden, können einen Einfluss auf den verbrannten Geschmack haben, den Sie manchmal haben. Süßere oder dunklere E-Liquids neigen dazu, auf den Coils schneller zu verklumpen und dieser Klumpen kann zu einem ziemlich unangenehmen verbrannten Geschmack führen. Um einen verbrannten Geschmack zu vermeiden, sollten Sie weniger süße oder dunkle Geschmacksrichtungen wählen, damit der verbrannte Geschmack weniger auftritt. Wenn Sie auf das süße Zeug süchtig sind, gewöhnen Sie sich daran, Ihre Spulen oft zu wechseln!

6 Kettenrauchen

Wenn Sie ein Kettenraucher sind, kann die Geschwindigkeit, mit der Sie dampfen, zu trockenen oder verbrannten Zügen führen. Oft kann das Dochtmaterial in der Wicklung nicht mit den aufeinanderfolgenden Zügen mithalten. Um dies zu vermeiden, sollten Sie das Tempo beim Dampfen einschränken und versuchen, das Ketten Dampfen zu vermeiden. Wenn Sie es wirklich nicht vermeiden können, versuchen Sie, Ihre Leistung zu reduzieren oder Ihre Inhalationstechnik zu ändern.

7 Dochtwirkung

Die Dochtwirkung kann auch eine große Rolle spielen, wenn es darum geht, einen verbrannten Geschmack zu bekommen. Zu viel Docht kann den Saftfluss blockieren oder zu wenig kann zu heißen Stellen führen. In der Regel mit vorgefertigten Spulen, ist es nicht ein großes Problem, aber wenn das Docht kann nicht viel wie Kette vaping halten, versuchen Sie langsamer zwischen zieht oder sogar ein paar Stift Löcher durch die exponierte Baumwolle auf Ihre Spulen, um mit Saft fließen zu helfen. Übertreibe es aber nicht, sonst könnte es zu Undichtigkeiten führen. Mit DIY-Spulen und Dochte gibt es eine Reihe von vorgeschlagenen Techniken gibt und viele Lehr-Videos können Sie für Anregungen zu sehen.

8 Reinigung

Warum funktioniert meine E-Zigarette verbrannt schmecken4. 1

Wenn Sie Ihren Tank bis zu dem Punkt betrieben haben, an dem er verbrannt schmeckt und dann die Spule ausgetauscht haben, aber irgendwie schmeckt er immer noch verbrannt, könnte es sein, dass Ihr Tank gereinigt werden muss. Bei regelmäßigem Gebrauch kann sich im Inneren Deines Tanks Ruß ansammeln, der den Geschmack Deines Tanks beeinträchtigen und ihn verbrannt schmecken lassen kann. Versuchen Sie, Ihre Ausrüstung von Zeit zu Zeit zu reinigen, vor allem, wenn Sie vor kurzem einen verbrannten Hit erlebt haben.

Schlussfolgerung

Es gibt wirklich eine Reihe von Gründen, warum Dein Vape verbrannt schmeckt, aber wenn Du die Hauptursachen kennst, kannst Du das Problem eingrenzen und beheben, falls es auftritt, oder es ganz vermeiden. Wenn Sie natürlich alle diese Vorschläge ausprobiert haben und immer noch einen verbrannten Geschmack feststellen, sollten Sie einen erfahrenen Vaper oder einen Angestellten in einem Geschäft um Hilfe bitten, da diese sich wahrscheinlich gut auskennen und bereit sind, Ihnen zu helfen. Schließlich mag niemand ein verbranntes Vape!!!